Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Sicherheitsforscher an AV-Hersteller: "Finger weg von HTTPS"
RiderOTS
Beitrag 10.02.2017, 19:34
Beitrag #1



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitglied seit: 28.12.2003
Mitglieds-Nr.: 292

Betriebssystem:
Windows 10 Pro (x64)
Firewall:
Router FritzBox 7490



Wie in einem Bericht auf heise.de zu lesen war, greifen einige AV-Software-Hersteller (Avast, Bitdefender, Bullguard, Dr.Web, Eset, G Data und Kaspersky) in die abgesicherte Datenübertragung HTPPS ein, indem sie die TLS-Übertragung stören.

Hier habe ich die Meinung, daß AV-Hersteller in abgesicherten Verbindungen (HTTPS) nichts zu suchen haben.

Der Beitrag wurde von RiderOTS bearbeitet: 10.02.2017, 19:35
Go to the top of the page
 
+Quote Post
scu
Beitrag 12.02.2017, 01:02
Beitrag #2



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.187
Mitglied seit: 07.08.2007
Mitglieds-Nr.: 6.352
Virenscanner:
G Data



siehe http://www.rokop-security.de/index.php?sho...=24656&st=0
zumindest bzgl. G Data sind die Informationen falsch.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
scu
Beitrag 13.02.2017, 14:38
Beitrag #3



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.187
Mitglied seit: 07.08.2007
Mitglieds-Nr.: 6.352
Virenscanner:
G Data



https://blog.gdata.de/2017/02/29495-g-data-...tps-verkehr-ein
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Clinton
Beitrag 13.02.2017, 19:12
Beitrag #4



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 470
Mitglied seit: 13.07.2004
Mitglieds-Nr.: 1.208

Betriebssystem:
W7x64 / Linux Mint
Virenscanner:
EAM & Sandboxie
Firewall:
Router / Win FW



Das ist aber dann sehr verwirrend. Da steht ja nun mal SSL-Verbindungen prüfen in der G Data UI?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schulte
Beitrag 13.02.2017, 19:19
Beitrag #5



"Anti-Spam"
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 911
Mitglied seit: 24.07.2008
Wohnort: Hechingen
Mitglieds-Nr.: 6.979
Virenscanner:
KAV/KES/KIS
Firewall:
WatchGuard Firebox X550e



Die Aussage betrifft wohl nur HTTPS.

Siehe letzter Absatz:
ZITAT
Da Emails einer der Hauptverbreitungswege für Schadsoftware ist, beschränken wir uns auf die Prüfung von Email-Verkehr – allerdings auch nur in unseren Heimanwenderlösungen. Dort ist diese Prüfung jedoch auf Wunsch auch deaktivierbar...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Scheitel
Beitrag 14.02.2017, 10:39
Beitrag #6



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14
Mitglied seit: 10.10.2011
Mitglieds-Nr.: 9.233

Betriebssystem:
Windows



ZITAT(Clinton @ 13.02.2017, 19:12) *
Das ist aber dann sehr verwirrend. Da steht ja nun mal SSL-Verbindungen prüfen in der G Data UI?


Wie kann das in dem Menüpunkt der E-Mail-Prüfung mit eben dem Titel denn bitte verwirrend sein? confused.gif
Wenn man das mit der SSL Prüfung unter dem Punkt des Webschutzes und nicht der EMail-Prüfung platziert hätte, wäre das verständlich mit der Verwirrung. Aber dem ist ja nicht so:

Angehängte Datei  mailp.PNG ( 43.31KB ) Anzahl der Downloads: 8
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Clinton
Beitrag 14.02.2017, 22:58
Beitrag #7



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 470
Mitglied seit: 13.07.2004
Mitglieds-Nr.: 1.208

Betriebssystem:
W7x64 / Linux Mint
Virenscanner:
EAM & Sandboxie
Firewall:
Router / Win FW



Oh man, das mit der E-Mail Prüfung auf dem ui ist mir glatt dadurch gegangen. Asche auf mein Haupt. Ich habe nur das 'SSL-Verbindung prüfen' gesehen und hatte schon nen dicken Hals. Vllt lags am Vollmond. Und danke für die Antworten!
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.07.2018, 17:18
Impressum