Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: ct-Netzwerkcheck
Rokop Security > Neues von Rokop Security > News
Bo Derek
Heise Security, ein Schwerpunktthema des Heise-Verlags, bietet ab sofort in Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes Niedersachsen den ct-Netzwerkcheck an.

Neben dem ct-Browsercheck und dem ct-E-Mail-Check bietet Heise Security somit einen dritten Dienst an, mit dem man die Sicherheit bzw. die Konfiguration des eigenen Systems überprüfen kann.

Die Überprüfung des Netzwerks erfolgt über einen Portscan, der auf dem Zielcomputer nach offenen Ports und damit laufenden Diensten sucht. Hintergrund dieser Vorgehensweise ist, dass unnötig laufende Dienste bei Bekanntwerden einer Sicherheitslücke über einen Exploit genutzt werden könnten. Es geht daher nicht darum, die frisch installierte Desktop Firewall zu testen, sondern festzustellen, ob das eigene System hinsichtlich der Dienste korrekt, sorgfältig und damit sicher konfiguriert wurde. Firewalls und Proxies dürfen somit während des Tests auch nicht verwendet werden.

Links:
1. ct-Netzwerkcheck
2. ct-E-Mail-Check
3. ct-Browsercheck

Ahnliche Dienste:
1. Selbstdatenschutz - ein Dienst des Landesbeauftragten für Datenschutz in Niedersachsen
2. Shields UP! - Steve Gibsons Portscan
3. PC Flank's tests
4. S.O.S. - Tests von Sygate, dem Hersteller der Sygate Firewall
5. TCP- und UDP-Portscan von Broadbandreports.com (aka dslreports.com)
Voyager
ganz interesannte sache, wenn die den prüfstring ein wenig besser leserlich machen könnten.
ich war mir sicher das ich die zeichen richtig erkannte aber lag angeblich immer falsch.... bis es dann irgendwann mal funktionierte.
the_dark_side
nette sache, hab mal alle seiten durchprobiert, und bin mit den ergebnisen sehr zu frieden *g*

Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2018 Invision Power Services, Inc.