Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Nutzungs- und Verhaltensregeln
Rokop Security > Neues von Rokop Security > News
Bo Derek
Soeben sind unsere neuen Nutzungs- und Verhaltensregeln veröffentlicht worden, die für alle Mitglieder von Rokop Security bindend sind.

Leider zwingen uns ungemütliche Zeitgenossen ab und an, diese rechtlich bindenden Regeln aufzustellen. Für vernünftige Menschen, zu denen wir unsere Mitglieder grundsätzlich zählen, dürften die neu aufgestellten Regeln wenig Neues bieten und wahrscheinlich selbstverständlich sein.

Wir bitten deshalb alle Mitglieder, sich diese Regeln ohne Verzug durchzulesen. Wer mit diesen Bedingungen nicht einverstanden ist, muss seine Mitgliedschaft durch uns beenden lassen. Alle anderen Mitglieder nehmen diese Regeln Kraft dieser Mitteilung stillschweigend an.

Wir freuen uns auf zukünftige Diskussionen, basierend auf gegenseitigem Respekt.
Yopie
"Bei der Wahl des Pseudonyms ist darauf zuachten, dass keine Verwechslungsgefahr mit Firmen, Institutionen oder Privatleuten entstehen kann. "

Mmmh, was machst Du denn jetzt, Bo Derek? biggrin.gif
Heike
"Das Verlinken von Seiten oder das Einfügen von Inhalten, die schädliche Software, Remote Administration Tools, nicht jugendfreie, sexistische oder pornographische Inhalte, Rassistisches, Diskriminierendes, Diffamierendes, Beleidigendes oder Gewaltverherrlichendes enthalten ist strengstens untersagt. "

Betrifft diese Regelung nur den hier geposten "1." Link oder auch die unter einer "verlinkten" Quelle eventuell genannten weiterführenden Links? smile.gif
SHAKAL
Sind rootkits ...... ähm ja was?
Was ist VNC Tight?
Was ist DameWare?
Was ist SubSeven Legend?
docprantl
@Shakal: du solltest dich eher mal fragen, was eine "Seite mit sexistischen Inhalten" ist.

docprantl
docprantl
QUOTE(Heike @ 21.02.2005, 18:21)
"Das Verlinken von Seiten oder das Einfügen von Inhalten, die schädliche Software, Remote Administration Tools, nicht jugendfreie, sexistische oder pornographische Inhalte, Rassistisches, Diskriminierendes, Diffamierendes, Beleidigendes oder Gewaltverherrlichendes enthalten ist strengstens untersagt. "

Betrifft diese Regelung nur den hier geposten "1." Link oder auch die unter einer "verlinkten" Quelle eventuell genannten weiterführenden Links?  smile.gif
[right][snapback]80886[/snapback][/right]

Heike, überleg mal logisch. Du verlinkst eine Seite, deren Inhalt mit den NUBs konform ist, die jedoch ihrerseits auf für eine Direktverlinkung unzulässige Inhalte weiterverlinkt. Wer soll das denn kontrollieren? Man könnte das sogar noch weiter spinnen: wenn du irgendeine Webseite verlinkst und diese dann ihrerseits Links enthält, und die dort verlinkten Seiten ebenfalls weiterverlinken, also früher oder später wird man unweigerlich auf illegale Inhalte stoßen. Ein Verbot macht nur Sinn, wenn dessen Einhaltung auch kontrolliert werden kann.
MyThinkTank
QUOTE
Beiträge dürfen in Inhalt und Form nicht gegen geltendes Recht verstoßen.

d'accord

QUOTE
Das Verlinken von Seiten oder das Einfügen von Inhalten, die ... Rassistisches, Diskriminierendes, Diffamierendes, Beleidigendes oder Gewaltverherrlichendes enthalten ist strengstens untersagt.

Das halte ich insofern etwas für schwierig, da man diese Regelung ziemlich weit auslegen kann. Ich verweise auf die langen Threads zum Thema christlicher Fundamentalismus bzw. Rechtradikalismus, die von sehr vielen Leuten interessiert mitgelesen wurden. Hat faith mit seinen Links gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen?
Sind Sites, die eine bestimmte Position scharf verurteilen, schon diskriminierend? PETA tritt für militanten Tierschutz ein. Manche Sites von Veganern bezeichnen Nicht-Vegetarier als Massenmörder. Manche Computerspielseiten sind gewaltverherrlichend.

Damit wir uns nicht missverstehen. Ich bin mit der Moderation hier im Forum nicht unzufrieden, im Gegenteil smile.gif
, aber diese Formulierung halte ich für nicht besonders glücklich gewählt.

Alternativvorschlag:
QUOTE
Das Verlinken von Seiten oder das Einfügen von Inhalten, die ... Rassistisches, Diskriminierendes, Diffamierendes, Beleidigendes oder Gewaltverherrlichendes enthalten, ist unerwünscht und kann vom Moderator/Admin kommentarlos gelöscht werden. Dies hat eine Verwarnung des betreffenden Users zur Folge; in schweren Fällen werden dem User unverzüglich die Schreibrechte entzogen.


Gruß!
MyThinkTank
Heike
QUOTE(docprantl @ 21.02.2005, 19:06)
Heike, überleg mal logisch. Du verlinkst eine Seite, deren Inhalt mit den NUBs konform ist, die jedoch ihrerseits auf für eine Direktverlinkung unzulässige Inhalte weiterverlinkt. Wer soll das denn kontrollieren? [right][snapback]80898[/snapback][/right]

Ich mache mal ein Beispiel:

Nachlässige Konfigurationen führen zu unsicheren VPNs
QUOTE
...Umsichtige Administratoren testen deshalb ihr eigenes Netz -- bevor es die Einbrecher tun....

Der Link ist eine "gute" Seite, aber ganz offensichtlich wird unter den Quellenangaben auf der letzten Seite des Artikels dieser Download angeboten.

QUOTE
Cain&Abel ist ein Passwort-Recovery-Tool für Windows, das sowohl Wörterbuch-Attacken als auch Brute-Force-Angriffe ermöglicht und eine Vielzahl von Passwort-Formaten beherrscht. Des weiteren sind eine ganze Reihe von Netzwerk-Sniffer-Funktionen eingebaut.

Mit Link zur Herstellerseite.

Der "böse" Link ist offensichtlich, wird er "gut", weil er bei Heise ist oder wird Heise "böse", weil so etwas verlinkt wird? confused.gif

http://www.symantec.com/product/index_homecomp.html rolleyes.gif
Wie schnell ist man anstatt bei Norton Internet Security 2005 oder WinFax PRO 10.0 bei pcAnywhere 11.5 confused.gif

QUOTE
Damit wir uns nicht missverstehen. Ich bin mit der Moderation hier im Forum nicht unzufrieden, im Gegenteil  smile.gif

Dem schließe ich mich an.
DonQuijano
Gut und schön. Ich habe da nur minimale Verständnisprobleme.
QUOTE
übernehmen keine Haftung für die Beiträge

Das ist klar.

QUOTE
und distanzieren sich ausdrücklich von deren Inhalt

Wozu soll das gut sein?

QUOTE
Für die rechtlichen Konsequenzen der Beiträge ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

So soll es auch sein.

QUOTE
Es besteht kein Anspruch auf sofortige Beantwortung, uneingeschränkte Aufmerksamkeit oder Richtigkeit der Inhalte.

Beantwortung von was?
Aufmerksamkeit wofür?
Von den Inhalten, scheint so auch der eigenen Posts, haben sich die Betreiber doch schon oben distanziert.
Witti
QUOTE(MyThinkTank @ 21.02.2005, 19:13)
Das halte ich insofern etwas für schwierig, da man diese Regelung ziemlich weit auslegen kann. Ich verweise auf die langen Threads zum Thema christlicher Fundamentalismus bzw. Rechtradikalismus, die von sehr vielen Leuten interessiert mitgelesen wurden. Hat faith mit seinen Links gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen?
Sind Sites, die eine bestimmte Position scharf verurteilen, schon diskriminierend? PETA tritt für militanten Tierschutz ein. Manche Sites von Veganern bezeichnen Nicht-Vegetarier als Massenmörder. Manche Computerspielseiten sind gewaltverherrlichend.
[right][snapback]80901[/snapback][/right]

Alle diese Begriffe können in der Tat unterschiedlich definiert werden, sind aber in ihrem Wesensgehalt eindeutig. Wir gehen hier vom Moral- und Rechtsemfinden des gerecht und billig denkenden Users aus, was uns den nötigen Spielraum gibt.

QUOTE(DonQuijano @ 21.02.2005, 21:02)
Wozu soll das gut sein?
QUOTE
und distanzieren sich ausdrücklich von deren Inhalt

[right][snapback]80921[/snapback][/right]

Kurz gesagt: Deine Meinung ist nicht unsere Meinung.

QUOTE(DonQuijano @ 21.02.2005, 21:02)
QUOTE
Es besteht kein Anspruch auf sofortige Beantwortung, uneingeschränkte Aufmerksamkeit oder Richtigkeit der Inhalte.

Beantwortung von was?
Aufmerksamkeit wofür?
Von den Inhalten, scheint so auch der eigenen Posts, haben sich die Betreiber doch schon oben distanziert.
[right][snapback]80921[/snapback][/right]

Betrachte den Satz im Kontext des vollständigen Absatzes. Damit sollte eigentlich deutlich sein, was gemeint ist:
QUOTE
Bitte beachten Sie, dass die Betreiber und Mitarbeiter dieses Forums unentgeltlich Freizeit und Arbeit investieren, um Anderen durch Informationen und dem Angebot als Solchem zu helfen. Es besteht kein Anspruch auf sofortige Beantwortung, uneingeschränkte Aufmerksamkeit oder Richtigkeit der Inhalte.
SHAKAL
QUOTE(docprantl @ 21.02.2005, 19:00)
@Shakal: du solltest dich eher mal fragen, was eine "Seite mit sexistischen Inhalten" ist.

docprantl
[right][snapback]80897[/snapback][/right]


Also ich weiss nicht so wirklich was das soll ..... aber was hat ein Security Forum mit sexistischen Inhalten zu tun?
Ich würde halt schon gerne hin und wieder auf Analysen verlinken wenn es passt ... Dave Dittrich analysiert rootkits, trojaner etc. .... sowas ist doch wichtig oder?
docprantl
QUOTE(SHAKAL @ 22.02.2005, 11:14)
aber was hat ein Security Forum mit sexistischen Inhalten zu tun?
Das weiß ich auch nicht. Und genau aus dem Grunde werden Links zu Seiten mit pornographischen Inhalten nicht geduldet.
QUOTE
Ich würde halt schon gerne hin und wieder auf Analysen verlinken wenn es passt ... Dave Dittrich analysiert rootkits, trojaner etc. .... sowas ist doch wichtig oder?
Warum nicht, wenn es thematisch paßt.

docprantl
vampire
gerade eben habe ich zum allererstenmal überhaupt die regeln für ein forum gelesen wink.gif

was hat denn früher in den regeln gestanden?
hört sich ziemlich nach standartregeln an, oder täusch' ich mich da?
Bo Derek
QUOTE(vampire @ 22.02.2005, 19:54)
was hat denn früher in den regeln gestanden?
[right][snapback]81059[/snapback][/right]


Früher stand da:

QUOTE
Der/Die Forenbesitzer sind für den Inhalt der Mitgliederbeiträge nicht verantwortlich. Wir garantieren keine Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Beiträgen und sind auch nicht verantwortlich für deren Inhalt. Die Beiträge drücken die Sicht des Autors aus, jedoch nicht zwangsläufig die Sicht dieses Diskussionsforums. Jeder Benutzer, der sich von Beitragsinhalten gestört fühlt, hat jederzeit die Möglichkeit diese zu melden. Der Forenbetreiber besitzt die Möglichkeit, innerhalb eines vertretbaren Zeitraumes Beiträge zu löschen sollten diese nicht den Regeln entsprechen. Durch die Inanspruchnahme dieses Forums verpflichtet sich der Benutzer das Schreiben von wissentlich falschen oder defamierenden, nicht akkuraten, schmähenden, vulgären, hasserfüllten, obzönen, profanen, sexuell orientierten, bedrohenden, das Privatleben einer Person angreifende, oder gegen geltendes Recht verstoßende Beiträge zu unterlassen. Ferner wird erklärt, kein warenzeichengeschütztes Material in Beiträgen zu verwenden, soweit sie nicht Eigentum des Autors oder dieses Diskussionsforums sind.


QUOTE(vampire @ 22.02.2005, 19:54)
hört sich ziemlich nach standartregeln an, oder täusch' ich mich da?
[right][snapback]81059[/snapback][/right]


Wenn dann Standardregeln... wink.gif

Es gibt sicher Passagen, die aufgrund des geltenden Rechts denen anderer Communities ähneln.
vampire
danke für die prompte antwort smile.gif
Jens1962
QUOTE
verpflichtet sich der Benutzer das Schreiben von wissentlich falschen oder defamierenden, nicht akkuraten, schmähenden, vulgären, hasserfüllten, obzönen, profanen, sexuell orientierten, bedrohenden, das Privatleben einer Person angreifende, oder gegen geltendes Recht verstoßende Beiträge zu unterlassen.


Alles was Spaß macht, verbietet Ihr crybaby.gif

Das neue Board ist Klasse!
Trotzdem Mecker.
Es gibt eine Übersicht der registrierten Mitglieder, ich bekomme aber nur die ersten 10 angezeigt und finde keine Möglichkeit zum runterscrollen. Liegt's an mir oder fehlt da noch etwas?

Jens
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2018 Invision Power Services, Inc.