Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Sicherheitslücke im Acrobat Reader
Rokop Security > Neues von Rokop Security > News
JFK
Das Sicherheitsunternehmen iDefense berichtet über eine Sicherheitslücke im Acrobat Reader.
So soll es möglich sein, per Buffer-Overflow in der Active-X-Komponente des Acrobat Readers beliebigen Code einzuschleusen.

Bis zur Behebung der Sicherheitslücke empfiehlt iDefense PDF-Dateien zunächst auf der Festplatte zu speichern und von dort mit dem Reader zu lesen und nicht mit dem Browser zu betrachten.

JFK
Internetfan1971
Hier ist der genaue Link der auf der HP leider so nicht steht...

http://www.idefense.com/application/poi/di...vulnerabilities

heise sei dank.... whistling.gif


Gut, warten wir auf die neue Version die wohl kommen wird
rock
na toll, sicher können alle die englsichen infos auch richtig übersetzen! wink.gif
gestern stand bei winfuture ein kleiner bericht in deustcher sprache.
Laut Adobe wurde dieser Fehler in der Version 6.0.2 behoben, jedoch berichtet iDefence der Pufferüberlauf wäre weiterhin möglich.

die version 4 ist ausgenommen...sollte ja auch reichen...oder was macht ihr sonst mit dem adobe reader das er jegliche updates bis 6 irgendwas benötigt??

besten gruss
rock ph34r.gif
Optimist
QUOTE(rock @ 16. August 2004, 15:29)
na toll, sicher können alle die englsichen infos auch richtig übersetzen! wink.gif
gestern stand bei winfuture ein kleiner bericht in deustcher sprache.
Laut Adobe wurde dieser Fehler in der Version 6.0.2 behoben, jedoch berichtet iDefence der Pufferüberlauf wäre weiterhin möglich.

die version 4 ist ausgenommen...sollte ja auch reichen...oder was macht ihr sonst mit dem adobe reader das er jegliche updates bis 6 irgendwas benötigt??

besten gruss
rock  ph34r.gif

Ich musste updaten, weill ich diverse PDF-Dokumente mit der alten Version nicht mehr darstellen konnte.
DerBilk
QUOTE(Optimist @ 16. August 2004, 18:07)
Ich musste updaten, weill ich diverse PDF-Dokumente mit der alten Version nicht mehr darstellen konnte.

Jo, des stimmt leider. PDF's die mit der 6er Version von Adobe Acrobat (Vollversion) erstellt werden lassen sich im 4er Reader leider nicht mehr anzeigen...
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2018 Invision Power Services, Inc.