Folgende Meldung hier wirft für mich folgende Frage auf:

Ich erstelle als zusätzliche Sicherheit ( wie im Artikle empfohlen) eine Schlüsseldatei und speichere diese dann in einem anderen Verzeichniss wie die Datenbankdatei.
Ist es dem Trojaner dann nicht möglich, diese dann auch "zu stehlen"?

VG