Hallo,

bin neu hier ... erst mal ein fröhliches "Hallo" in die Runde smile.gif

Ich hätte ein paar Fragen bzgl. des VPN-Client "LogMeIn Hamachi" und ggf. die Zusammenarbeit mit "Norton Internet Security". Ich hoffe das ist hier das richtige Unterforum dafür, ansonsten sorry und bitte verschieben @ Admins


Wir haben zuhause ein Heim-Netzwerk: 5 PCs bestehend aus 4 Clients mit Win8Pro64 + 1 kleiner alter Server wo Musik usw. drauf liegen mit Win7 64 Bit. Insgesamt gibt es noch einige Freigaben für weitere Verzeichnisse der Client PCs. Auf ALLEN läuft derzeit absolut problemlos die Norton Internet Security 21.x (Firewall darf selbst entscheiden)

Sohnemann hat nun auf einem PC (für Minecraft mit seinen Kumpels) den VPN-Client "LogMeIn Hamachi" installiert. "Hamachi" hat dann einen neuen Netzwerk-Adapter installiert und NIS hat diesen ebenfalls als Netzwerk aufgeführt. Allerdings hab ich Sicherheitstechnisch ein paar bedenken ...

1. Gibt es irgend etwas zu beachten wenn man den VPN-Client "LogMeIn Hamachi" nutzt?

2. Sollte man irgend etwas sperren auf dem PC wo es installiert ist? Auf den anderen PCs?

3. Wie sollte man NIS einstellen?

4. Kann von aussen auf die Heim-Netzwerk-Freigaben zugegriffen werden, also auf private Dokumente und Bilder? Wie kann ich es verhindern? Habe bei dem Netzwerk-Adapter von Hamachi die Datei und Drucker-Freigabe deaktivert, reicht das?

5. Also im Prinzip wäre es gut zu wissen was man so mit einem VPN-Client "anrichten" kann ...

Vielen Dank