Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Virus legte 75% der britische Marine lahm
Rokop Security > Security > Trojaner, Viren und Würmer
Scrapie
ZITAT
Löchrige Firewall: Angeblich bis zu 75 Prozent der englischen Kriegsschiffe, bis hinauf zum Flaggschiff HMS Ark Royal, waren diese Woche teilweise lahmgelegt.

HIER geht's weiter
Wie immer ist natürlich nichts passiert.
Alles völlig harmlos und unter Kontrolle. *gäähn*

Weiß einer zufällig welcher Virus es war / ist?


Scrapie
Voyager
Das war sicher kein Wald und Wiesen Zlob , bei solchen IT Netzen kannst du davon ausgehen das es sich um militärische Angriffe von Feinden handelt, die Chinesen dürften einem da als erstes einfallen.
andi
ZITAT(bond7 @ 16.01.2009, 18:55) *
Das war sicher kein Wald und Wiesen Zlob , bei solchen IT Netzen kannst du davon ausgehen das es sich um militärische Angriffe von Feinden handelt, die Chinesen dürften einem da als erstes einfallen.


Das wäre natürlich im Bereich des Möglichen. Oder es waren die Terroristen. ( rolleyes.gif ) Aber oft ist die einfachste Lösung auch die richtige: Die setzen Windows-Systeme ein (der Gedanke gruselt mich), und durch Pfusch und/oder DAUs wurde der Virus eingeschleppt...


Voyager
ZITAT
Aber oft ist die einfachste Lösung auch die richtige:

Militärische IT-Systeme so schlecht abgesichert das den Kiddy Viren wie auf einem XP SP1 Tür und Tor offen steht ? Das glaubst doch selbst nicht oder ? wink.gif Dann liegt das Problem aber kaum bei MS eher bei den Briten.
andi
Laut einer Studie sollen angeblich mehr als 40% der Unternehmen und Behörden in Europa gegen elementare IT-Sicherheitsbestimmungen verstoßen. Ob das wirklich so schlimm ist, weiß ich nicht. Aber die Meldungen das sensible Bankdaten unverschlüsselt einfach per Post verschickt werden usw. machen mich da doch stutzig...
Es wäre nicht das erste mal das Militär/Geheimdienst der Britten gesunden Menschenverstand vermissen lässt: http://www.tagesspiegel.de/politik/interna...;art123,2459263
ZITAT
Kurz vor Weihnachten war bekanntgeworden, dass im staatlichen Gesundheitswesen NHS eine CD mit vertraulichen Informationen über 160.000 kranke Kinder verloren gegangen ist. Zuvor hatten die Behörden bereits den Verlust persönlicher Daten von Millionen Kindergeldempfängern und Fahrschülern eingestehen müssen.


Was ist also wahrscheinlicher? Das China oder andere "böse" Länder/Terroristen das waren, oder das da wieder Deppen am Werk waren..?
whistling.gif
Scrapie
ZITAT(andi @ 16.01.2009, 19:42) *
Was ist also wahrscheinlicher? Das China oder andere "böse" Länder/Terroristen das waren, oder das da wieder Deppen am Werk waren..?

Eines ist sicher:
Wir werden nie die ganze Wahrheit erfahren ...


Scrapie
andi
ZITAT(Scrapie @ 16.01.2009, 19:56) *
Eines ist sicher:
Wir werden nie die ganze Wahrheit erfahren ...


Scrapie

Und wenn doch, legt uns der MI6 um. Aber nur wenn er uns nicht wegen einer Datenpanne verwechselt... lmfao.gif
dragonmale
ZITAT(bond7 @ 16.01.2009, 18:55) *
Das war sicher kein Wald und Wiesen Zlob , bei solchen IT Netzen kannst du davon ausgehen das es sich um militärische Angriffe von Feinden handelt, die Chinesen dürften einem da als erstes einfallen.

Es könnte aber durchaus auch ein Wald- und Wiesenschädling sein. Das vielgelobte Militär ist schon aus rein finanziellen Gründen nicht immer auf der Höhe der Zeit, denn dies würde kein Staatshaushalt durchhalten. Man sollte gar nicht glauben, was dort teilweise für museumsreife Technik eingesetzt wird rolleyes.gif

Des Weiteren nutzt die Besatzung der Schiffe z.B. vorhandene Rechner zur Kommunikation (Mail etc) mit ihrer Familie, Freunden und auch zu anderen Dingen wink.gif und diese Systeme sind untereinander vernetzt -> und genau da liegt der größte Knackpunkt des Systems, denn hier bietet sich die meiste Angriffsfläche und im Endeffekt passiert hier genau das Selbe, wie in anderen (z.B. in der Industrie), entsprechend aufgebauten und "gesicherten", Netzwerken auch ...

Tai-Pan
Hallo Zusammen,

eventuell sollte sich die Royal Navy mal mit dieser Lösung befassen ...

h++p://www.genua.de/produkte/rsgate/index.html
StormRider
whistling.gif ... But you tell me
Over and over and over again, my friend
Ah, you don’t believe
We’re on the eve
of destruction.  whistling.gif
Irgendwie geht mir dieser Protest-Song nicht aus dem Kopf, bei der ich an das jetzt eingetretene Szenario dachte, als ich diese Meldung las:


http://www.heise.de/newsticker/Windows-fue.../meldung/120633



J4U
ZITAT(StormRider @ 16.01.2009, 23:25) *
als ich diese Meldung las:
Du hättest auch mal einen Blick in die Kommentare werfen sollen:
ZITAT
Und ich seh jetzt im Geiste vor mir die Meldung:
"Dieses Atom U-Boot steht gleich wieder zu ihrer Verfügung" ....
"Wählen sie die gewünschte Bombe" ...
"jetzt bezahlen oder mehr Bomben kaufen?"
"Die gps-gesteuerte Rakete steht in dieser Version nicht zur
Verfügung. Wollen sie jetzt upgraden?" ...


lmfao.gif oder crybaby.gif

confused.gif J4U
andi
3. Weltkrieg wegen einem Bluescreen.. irgendwie symbolisch, oder? rolleyes.gif
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.