Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: a-squared free
Rokop Security > Security > Trojaner, Viren und Würmer
der allgäuer
fazit:
das aufspielen von a-squared free können sie sich sparen: zuviele schnüffelprogramme bleiben unentdeckt. das kann ein gutes sicherheitsprogramm besser-etwa die kaspersky cb edition. ( ein schelm, wer schlechtes denkt)
+: nichts
- : mangelhafte schädlingserkennung, keine automatische überwachung, kein hilfetelefon.
was erwarten die eigentlich bei einem freewareprogramm. warscheinlich eine kostenlose hotline. whistling.gif
Caimbeul
Steht das was vom Testsetting wieviel Samples die hatten oder so?
markus17
Lol, da hat sich der Redakteur aber gut über das Programm informiert. A-Squared ist schließlich kein Antivirenprogramm und die Unterschiede zwischen der Bezahlversion und Freeversion kennt er auch nicht.

Die sollten mal Antivir in der Freeversion über ein Spywareset laufen lassen. wink.gif
der allgäuer
ZITAT(Caimbeul @ 05.07.2008, 13:32) *
Steht das was vom Testsetting wieviel Samples die hatten oder so?

" die prüfung einer 10GBfestplatte mit über 100.000 dateien......"
von samples steht da nix.
Sasser
rolleyes.gif Nun der Unterschied zwischen der bezahl-Version zu der Freeware soll ja nun laut a Squared selber auch nur der fehlende Wächter sein.
Wenn sich der Autor aber mit a Squared und der Homepage auf der auch Mamutu oder eben auch eine sehr genaue Spyware-Beschreibung
zu finden ist, auseinander gesetzt hätte...ja denn wäre der Artikel wohl nicht zustande gekommen.
Und die Erkennung kann auch nicht so schlecht sein, zumindest bei mir findet a Squared ähnlich zuverlässig wie Andere. Mit dem Unterschied, das man seine Funde sehr genau nachgeschlagen bekommt und hervoragend desinfiziert und erklärend begleitet wird. Das macht sonst Keiner der mir spontan einfallen würde.
klaus_ue
Mich würde mal das Ziel des Autors interessieren.

Seriöser Test eines Schutzprogramms oder aber Kasperskyhörigkeit im Sinne von vorauseilenden Gehorsam.

Zu berücksichtigen ist natürlich auch die gesellschaftliche Zielgruppe von CB.
Solution-Design
Nun, egal wie es ist, die CB hat auch schon Antispyware/Antimalwareprogramme mit Kaspersky und Konkurrenten verglichen. Die Zeitschrift COM übrigens auch. Und selbst da sah die Sache eher sehr unspannend aus. Die AVs mit ihren Behaviorblockern sind schon recht gut geworden. Das ist nun mal Fakt.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.