Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Virenscanner- Test in der C'T
Rokop Security > Security > Schutzprogramme
Seiten: 1, 2
DC01
Hallo,

soeben trudelte die neue C'T (Heft 5 19.02.07) bei mir ein. Inhalt u.a. der große Virenscanner-Test!
Hab mir mal die Mühe gemacht(schliesslich bin ich ja schon recht lange hier im Board aktiv da wirds mal Zeit rolleyes.gif ) euch das zusammengefasst zu präsentieren smile.gif



Ergebnisse:



Antivir Personal Premium ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.= 99,8% Ad -Spyware= 98,2 Rootkits(von 9)= 3 heuristik um die 50% Win32-Laufzeitpacker=49,2% Virenmodifikationen=65,9 Fehlalarme(von 20 000)=1
Reaktionszeit auf neue Viren=4-6Std.



AVK 2007
ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=99,9% Ad -Spyware=99,3 Rootkits(von 9)= 2 Heuristik um die 50% Virenmodifikationen=85,4% Win32-Laufzeitpacker=84,2% Fehlalarme(von 20 000)=16
Reaktionszeit auf neue Viren=0-2Std.


Bitdefender ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=96,4% Ad -Spyware=95,5% Rootkits(von 9)=4 Heuristik um die 60% Win32-Laufzeitpacker=76,8% Virenmodifikationen=95,1% Fehlalarme(von 20 000)=12 Reaktionszeit auf neue Viren=0-2Std.


F-Secure ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=97,5% Ad -Spyware=74,8% Rootkits(von 9)=8 Heuristik um die 50% Virenmodifikationen=87,7% Win32-Laufzeitpacker=82,5% Fehlalarme(von 20 000)=15
Reaktionszeit auf neue Viren=2-4Std.


Kaspersky ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=98,1% Ad -Spyware=74,0 Rootkits(von 9)=3 Heuristik um die 50% Virenmodifikationen=85,4% Win32-Laufzeitpacker=81,2% Fehlalarme(von 20 000)=6 Reaktionszeit auf neue Viren=0-2Std.


Mcafee Virus Scan 2007 ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=88,4% Ad -Spyware=94,5% Rootkits(von 9)=3 Heuristik um die 45% Virenmodifikationen=80,5% Win32-Laufzeitpacker=81,2% Fehlalarme(von 20 000)=17 Reaktionszeit auf neue Viren=12-14Std.


Microsoft OneCare ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=74,6% Ad -Spyware=71,4% Rootkits(von 9)=3 Heuristik um die 10% Virenmodifikationen=75,6% Win32-Laufzeitpacker=63,5% Fehlalarme(von 20 000)=3 Reaktionszeit auf neue Viren=36-38Std


NOD 2.51 ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=91,3% Ad -Spyware=82,0% Rootkits(von 9)=2
Heuristik um die 75-80% Virenmodifikationen=85,4% Win32-Laufzeitpacker=87,1% Fehlalarme(von 20 000)=2 Reaktionszeit auf neue Viren=4-6Std.


Norton Antivirus 2007 ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=97,9% Ad -Spyware=74,5% Rootkits(von 9)=7 Heuristik um die 45-50% Virenmodifikationen=87,8% Win32-Laufzeitpacker=78,0%
Fehlalarme(von 20 000)=1 Reaktionszeit auf neue Viren=10-12Std.


Panda Internet Security 2007 ITW-Viren=99,9 Backdoors, Trojaner usw.=86,6% Ad -Spyware=90,2% Rootkits(von 9)=6 Heuristik um die 50-55% Virenmodifikationen=58,5% Win32-Laufzeitpacker=63,1% Fehlalarme(von 20 000)=1 Reaktionszeit auf neue Viren=6-8Std.


TrendMicro 2007 ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=83,9% Ad -Spyware=68,9% Rootkits(von 9)=7 Heuristik um die 40% Virenmodifikationen=63,4% Win32-Laufzeitpacker=31,3% Fehlalarme(von 20 000)=0 Reaktionszeit auf neue Viren=6-8Std.


Avast Pro 4.7 ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=95,7% Ad -Spyware=86,3% Rootkits(von 9)=4 Heuristik um die 35% Virenmodifikationen=65,9% Win32-Laufzeitpacker=42,5% Fehlalarme(von 20 000)=5 Reaktionszeit auf neue Viren=6-8Std.


AVG ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=94,5% Ad -Spyware=92,5% Rootkits(von 9)=2 Heuristik um die 30% Virenmodifikationen=46,3% Win32-Laufzeitpacker=42,5% Fehlalarme(von 20 000)=1 Reaktionszeit auf neue Viren=6-8Std.


CA Antivirus 2007 ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=41,4% Ad -Spyware=29,1% Rootkits(von 9)=1 Heuristik um die 10% Virenmodifikationen=75,6% Win32-Laufzeitpacker=7,8% Fehlalarme(von 20 000)=0 Reaktionszeit auf neue Viren=20-22Std


ClamWin ITW-Viren=93,5% Backdoors, Trojaner usw.=48,5% Ad -Spyware=6,5% Rootkits(von 9)=2 Heuristik um die 10% Virenmodifikationen=58,5% Win32-Laufzeitpacker=16,2% Fehlalarme(von 20 000)=24
Reaktionszeit auf neue Viren=4-6Std.


Ikarus Virenchecker ITW-Viren=99,9% Backdoors, Trojaner usw.=99,3% Ad -Spyware=88,4% Rootkits(von 9)=3 Heuristik um die 20% Virenmodifikationen=53,6% Win32-Laufzeitpacker=48,8% Fehlalarme(von 20 000)=52 Reaktionszeit auf neue Viren=4-6Std.


Sophos Anti-Virus 6.5 ITW-Viren=100% Backdoors, Trojaner usw.=75,7% Ad -Spyware=50,1% Rootkits(von 9)= 3 Heuristik um die 20% Virenmodifikationen=70,7% Win32-Laufzeitpacker=48,8% Fehlalarme(von 20 000)=2 Reaktionszeit auf neue Viren=6-8Std.


Geschwindigkeit:

Antivir- Einer der schnellsten Scanner im Test
AVK 2007- Deutlich schneller als alle Vorversionen aber immer noch einer der langsamsten
Bitdefender- Recht langsamer Scanner(kopieren dauert 4mal so lang wie ohne)
F-Secure- Langsamster Scanner des Testfeldes
Kaspersky- Im Mittelfeld geschwindigkeitstechnisch
Mcafee- Geschwindigkeit hier ebenfalls im Mittelfeld
Microsof OneCare - Recht flotter Scanner
NOD32- Gute Geschwindigkeit im Test
Norton 2007 - Deutlich schneller als die Vorversionen = Gut
Panda 2007 - Recht schneller Scanner
TrenMicro - Ebenfalls recht flotter Scanner
Avast - Relativ flotter Scanner
AVG- Befindet sich geschwindigkeitstechnisch im unteren Mittelfeld
CA Anti-Virus - schneller Scanner
ClamWin - Relativ gemächlicher on demand-only Scanner
Ikarus - gehört zu den schnellsten Virenscannern
Sophos - recht langsamer Scanner



Fazit


Antivir- Pro& Contra
+Sehr gute Erkennungsraten
+Schnell
+Kleine Dateien bei Updates
+Gute Bedienung
+Günstig

-Keine Rettungs-CD
-Mittelmäßige Heuristik(??)
-Schlechte Rootkit Erkennung

AVK 2007

+Sehr gute Erkennungsraten
+Gute Heuristik(?)
+Sehr schnelle Siganturen-Updates
+Rettungs-CD mitgeliefert
+Gute Bedienung

-Sehr schlechte Erkennung von Rootkits
-Langsam
-Relativ viele Fehlalarme


Bitdefender 10
+Gute-sehr gute Erkennungsraten
+Gute Heuristik
+Gutes Rettungsmedium
+Gute Bedienung

-Schlechte Rootkit-Erkennung
-Relativ langsam
-Relativ viele Fehlalarme


F-Secure 2007
gute- sehr gute Erkennungraten
+Gute Heuristik
+Sehr Gute Erkennungsrate bei Rootkits
+schnelle Signaturen-Updates
+gute Bedienung

-Sehr schlechte Erkennungsraten bei Ad und Spyware
-Sehr langsam
-Rettungs-CD kann nicht NTFS-Partitionen reinigen
-Relativ viele Fehlalarme

Kaspersky 6.0
+Sehr gute Erkennungsraten
+Gute Heuristik(??)
+Sehr schnelle Signatur-Updates
+Sehr gute Bedienung
+Gute Notfall-CD (Erstellung durch Bart PE)


-Sehr schlechte Erkennung von Ad und Spyware
-Schlechte Erkennung von Rootkits
-Relativ langsam


Mcafee 2007
+Gute Erkennungsleistung bei Ad und Spyware

-Mäßige Erkennungsraten
-Schlechte Rootkit-Erkennung
-Sehr langsame Signatur-Updates
-Schlechte Bedienung(Menüs)


Microsoft OneCare
+Relativ schneller Scanner
+Sehr gute Bedienung

-Schlechte bis allenfalls mäßige Erkennungsraten
-Schlechte Rootkit-Erkennung
-Sehr schlechte Heuristik
.Sehr langsame Signatur-Updates

NOD 2.51
+Gute bis sehr gute Erkennungsraten
+Sehr Gute Heuristik
+Schneller Scanner

-Schlechte Erkennung von Ad und Spyware
-Sehr schlechte Erkennung von Rootkits

Norton 2007 (noch ohne SONAR)
+Sehr gute Erkennungsraten
+Gute Rootkit-Erkennung
+Im Vergleich zu vorherigen Versionen sehr schnell
+Wenige Fehlalarme

-Mäßige Heuristik
-Sehr langsame Signatur-Updates
-Schlechte(unbrauchbare) Rettungs-CD


Panda 2007
+Gute Heuristik
+Gute Bedienung
+Wenige Fehlalarme

-Patzer bei ITW-Viren
-Schlechte Erkennungsraten
-Langsame Signatur-Updates


TrendMicro 2007
+Gute Bedienung
+Gute Rootkit-Erkennung
+Relativ flott

- Mäßige Erkennungsraten
-Sehr schlechte Ad und Spware Erkennung
-Schlechte Heuristik
-Schlechtes Rettungsmedium(keins?)


Avast Pro 4.7
+Gute Erkennungsraten
+Gute Bedienung
+Relativ schnell

-Ad und Spyware Erkennung nur mäßíg
-Schlechte Heuristik
-Schlechte Rootkit Erkennung


AVG Pro 7.5
+Gute Erkennungsraten
+Gute Bedienung (allerdings nur der Hauptmenüs)
+Wenige Fehlalarme

-Sehr schlechte Rootkit- Erkennungsraten
-Schlechte Heuristik
-Langsame Signaturen-Updates
-Umständliche Konfiguration


CA Antivirus 2007
+Sehr gute Bedienung
+schnell

-Sehr schlechte Erkennungsraten in allen Bereichen
-Sehr schlechte Heuristik
-Sehr langsame Signaturen-Updates


ClamWin
+kostenlos
+Sehr gute Bedienung

-Sehr schlechte Erkennungsraten in allen Bereichen(inkl ITW-Viren)
-Sehr schlechte Heuristik
-kein on access Scanner
-Viele Fehlalarme


Ikarus
+Sehr gut bei den Zoo-Viren
+ordentliche Erkennungsraten bei Ad und Spyware
+sehr schneller Scanner
+Sehr gute Bedienung

-Übersah einen ITW-Virus
-Schlechte Rootkit-Erkennung
-Schlechte Heuristik
-Sehr viele Fehlalarme

Sophos Anti-Virus
+Sehr gute Bedienung

-Mittelmäßig Erkennungsraten
-Schlechte Ad und Spyware Erkennung
-Schlechte Rootkit Erkennung
-Schlechte Heuristik








Dieser Test wurde unter Microsoft Windows XP ausgeführt!!


Es wurden auch die Scanner AVK, Avast, AVG, Bitdefender Microsoft , Norton, TrendMicro und Sophos in einem separaten Test unter VISTA untersucht!!
Die Testergebnisse weichen teilweise erheblich von denen unter XP ab whistling.gif

So erkennt z.B laut C'T Norton Antivirus unter XP nur 74,5% Ad und Spyware unter Vista jedoch 96,2?? unsure.gif
Ähnliches Spie wenn auch nur um wenige Prozentpunktel auch bei Bitdefender oder anderen.

Insgesamt erkennen die Scanner unter Vista teilweise bis zu 2-3 % mehr! confused.gif

Wurde da soviel an den Scan-Engines gerarbeitet`??


EDIT: BIS AUF NORTON DEREN ERGBNIS UNTER VISTA SICH AUCH DIE C'T NICHT ERKLÄREN KANN RÜHREN DIE BESSEREN ERGEBNISSE DER SCANNER DAHER, DASS DER TEST UNTER VISTA ETWAS SPÄTER VORGENOMMEN WURDE UND DEMENSTPRECHEND SIGNATUR-UPDATES VORGENOMMEN WURDEN.(so steht es in einem Teil des VISTA Zusatzartikels.)




Getestet wurde von www.av-test.de

Das Zoo-Viren-Archiv umfasste 528 301 Schädlinge (Trojaner Backdoors, Würmer, Ad und Spyware usw.)
Die Heuristik wurde mit rund 200 Schadprogrammen getestet
Mit Laufzeitpackern behandelte Malware wurden knapp 3000 eingesetzt
Das Fehlalarmtestset bestand aus 20 000 Dateien.
Für die Geschwindigkeitstests wurden bei aktivem on access -Scanner Dateien mit der insgesamten größe von 741Mbyte in ein anderes Verzeichnis kopiert. Außerdem wurde die Scanzeit dieser 741Mbyte Dateien sowohl im on access als auch on demand Test gemessen.






Grüße Florian

Viel Spaß beim Durchlesen der Testergebnisse "euerer" Scanner !!Es wurden außer den oben erwähnten noch AVG, CA Antivirus ClamWin Ikarus und Sophos getestet. Auf Wunsch stell ich die Ergbnisse auch noch hier rein.


P.S. Wäre interessant wenn z.b IBK mal was zu den Ergebnissen sagen könnte. Deckt sich das mit deinen (zurzeit durchgeführten) Tests??
Kenshiro
Danke Dir DC01, war ein ganz Stück Arbeit!!! thumbup.gif notworthy.gif
Jens1962
Danke für den Haufen Tipperei. thumbup.gif
*senfdazugeb*
ZITAT(DC01 @ 17.02.2007, 13:30) [snapback]186362[/snapback]
Antivir- Pro& Contra
-mittelmäßige Heuristik(??)
In den Standardeinstellungen. Wird die allerdings aufgezogen, dann steigt auch die Anzahl der Fehlalarme. Der übliche Eiertanz also.
ZITAT
Norton 2007 (noch ohne SONAR)
+Gute Heuristik
-Mäßige Heuristik
-Schlechte(unbrauchbare) Rettungs-CD
Wie isse denn nu, die Heuristik? whistling.gif
Rettungs-CD gab es noch nie, wozu auch? Bisher hat der Scanner im abgesicherten Modus mit den aktuell gespeicherten Signaturen gearbeitet. Wenn da nichts bereinigt werden kann, dann ist der Rechner reif für eine Neuinstallation.

Gruß Jens
Wackawackadoodoo
Jau vielen Dank auch von mir thumbup.gif
Voyager
Ich vermute es liegt an der überzeugenden Rundum-Qualität von Norton das er dieses mal in einem Produkttest relativ wahrheitsgetreu behandelt wird. Die Vistaversion ist übrigens nochmal 20% schneller.
Kurt W
Danke Dir für diese interessante Übersicht. thumbup.gif

Antivir- Einer der schnellsten Scanner im Test

Das kann ich nur bestätigen. wink.gif

-Mittelmäßige Heuristik(??)

Was soll man sich da drunter vorstellen? whistling.gif

-Schlechte Rootkit Erkennung

Damit scheinen ja mehr oder weniger alle Scanner so ihre Schwierigkeiten zu haben. wink.gif

Gruß Kurt
DC01
@jens1962

Danke dir für den Hinweis. Wurde schon gefixt.
Muss sagen, dass sich die C'T in dem Artikel teilweise selbst widerspricht....Warum bekommt zb KAV ein GUT in der Bewertung mit 45 - 50% Erkennung beim Heuristik-Test NORTON dagegen nur ein befriedigend( zwischen 43 -49%) ..naja das leuchtet mir ja vielleicht noch ein rolleyes.gif
Um das Chaos aber vollends perfekt zu machen: PANDA erkennt heuristisch zwischen 50 und 56 % und bekommt auch nur ein Befriedigend?? whistling.gif


Naja..vielleicht habt ihr das Heft teilweise ja auch schon vor euch...macht euch euer eigenes Bild.



@Kurt W

Antivir erhält in der Heuristik Bewertung tatsächlich ein Befriedigend obwohl es mehr (54% bei 1 Monat alten Signaturen /47% bei 2 Monate alten Signaturen) als beispielsweise Kaspersky(50,5% / 45,%) erkennt wink.gif

Jens1962
ZITAT(DC01 @ 17.02.2007, 14:08) [snapback]186373[/snapback]
...beim Heuristik-Test NORTON dagegen nur ein befriedigend
Ich frage mich eher, wie Norton auf 45 - 50% heuristische Erkennung gekommen ist. biggrin.gif
Symantec wird doch wohl nicht etwa aus dem faulen Bluthund noch etwas Vernünftiges machen wollen...

Gruß Jens
DC01
@jens1962

Naja das natürlich sowieso..


Bis auf NOD32(deren knappe 80%, genauer gesagt sind es zwischen 73 und 78%, ich auch für ETWAS hoch halte) sind die Heuristik Testergebnisse ziemlich zweifelhaft IMHO ph34r.gif
Eazi
@DC01

Vielen Dank für Deine Mühe.

Beim heuristischen (proaktiven) Test zeigt sich immer wieder schön, wie hochwertig letztendlich das verwendete Sample-Set ist.

80% sind IMO deutlich zu hoch. Für jeden Scanner. Dass NOD32 allerdings eine ganz bestechende Heuristik-Engine besitzt, weiß ja jeder smile.gif .


Liebe Grüße,
B.
Solution-Design
ZITAT(DC01 @ 17.02.2007, 13:30) [snapback]186362[/snapback]

P.S. Wäre interessant wenn z.b IBK mal was zu den Ergebnissen sagen könnte. Deckt sich das mit deinen (zurzeit durchgeführten) Tests??


Bezüglich des Vista-Ergebnisses wäre dies sicher interessant.


ZITAT(bond7 @ 17.02.2007, 13:53) [snapback]186368[/snapback]

Ich vermute es liegt an der überzeugenden Rundum-Qualität von Norton das er dieses mal in einem Produkttest relativ wahrheitsgetreu behandelt wird. Die Vistaversion ist übrigens nochmal 20% schneller.


Stimmt. Das zeigt mal wieder, wie lange die Jungs für solch einen intensiven Test brauchen. Zur Tatsache, dass es bei Symantec keine Rettungs-CD gibt… Nun, das ist nur teilweise korrekt. Symantecs Ghost ist mit einem AV ausgestattet. Nur gibt es dies eben nicht für lau.

ZITAT(DC01 @ 17.02.2007, 13:30) [snapback]186362[/snapback]

Für die Geschwindigkeitstests wurden bei aktivem on access -Scanner Dateien mit der insgesamten größe von 741Mbyte in ein anderes Verzeichnis kopiert. Außerdem wurde die Scanzeit dieser 741Mbyte Dateien sowohl im on access als auch on demand Test gemessen.


Es ist interessant zu lesen, dass mittlerweile alle Tester auf diesen Zug aufgesprungen sind und solch profane Dinge wie Kopieren/Verschieben mit in ihr Repartuar aufgenommen haben. Ob das krond freut biggrin.gif

@DC01
Gelungene Aufstellung
Voyager
Stimmt es gibt Symantec Recovery Disc 2006 , das ist eine JointVenture von der übernommenen Veritas. So ein Ding hab ich sogar da, da ist vieles drauf wie Ghost , Systemworks , AV , Backup-Explorer usw.
Wackawackadoodoo
ZITAT(DC01 @ 17.02.2007, 13:30) [snapback]186362[/snapback]

Es wurden außer den oben erwähnten noch AVG, CA Antivirus ClamWin Ikarus und Sophos getestet. Auf Wunsch stell ich die Ergbnisse auch noch hier rein.


Ja bitte mach die rein thumbup.gif
SkeeveDCD
Geiler Test, ich schmeiss mich weg. 8)
Voyager
@SkeeveDCD
Das heisst ? Müll, Rotz, Schwachsinn ....oder ist der ganz gut recherchiert worden. wink.gif Sag.
SkeeveDCD
Es gibt bei vielen Punkten komplett andere Ergebnisse als ich beim Testen so herauskriege. Und das betrifft nicht nur AntiVir, sondern auch praktisch alle Programme die hier aufgelistet wurden.

Und nur 200 Samples für einen Heuristik-Test, das ist bei weitem zu wenig. Da bin ich enttäuscht, das AV-Test mittlerweile so oberflächlich testet.

Der Laufzeitpacker-Test sollte komplett ignoriert werden. Es ist nicht möglich, aus der Erkennung bzw. Nicht-Erkennung einer Malware zu schliessen, das der jeweilige Laufzeitpacker entpackt bzw. nicht entpackt werden kann.
bazze
Ich halte generell von den Test nicht sonderlich viel, ein Virenscanner ist irgendwie wie ein paar Schuhe. Die müssen einem einfach passen und was dem einen passt, kann den anderen zur Verzweiflung bringen.

Klar geben sie irgendwo einen Anhaltspunkt, da man aber in der Regel das Ding mind. 1 Jahr belässt, und zum Glück bei vielen die Testvorab Möglichkeit hat, die man nutzen muss, ich zumindest tu das immer! Aber im Endeffekt ist es doch immer so, dass es so 2-3 Hersteller gibt, die 99% vorn mit dabei sind und dann gibts ein Mittelfeld und ein Schlusslicht

Und das Schlusslicht kann auch bei aktuellen Virenausbrüchen ganz vorn mit dabei sein, während etablierte schlafen und das Problem dann ist, dass sich viele auf die etablierten verlassen und leichtsinnig werden....

Das Spiel kann man jetzt drehen und wenden wie man will. Also naja.....man muss einfach selbst eine Entscheidung treffen.


P.S. Die Schlussgruppe interessiert mich ebenfalls brennend, also her damit :-)



@SkeeveDCD:

Ich verstehe was du meinst, aber auch wenn sie jetzt 20.000 Samples testen, ich weiß nicht, ob das prozentual die Aussage erhöht. Im Endeffektist es halt immer Katz und Maus. Und immer mal hat einer die Nase vorn bei bestimmten Virenstämmen. So wie Quickheal letztens als in Indien irgendwo was zu erst aufgetaucht ist.

Gute Heuristik geht oft mit False Positives einher und ich persönlich z.B. hasse FPs wie die Pest, weil dann der Ärger losgeht....
SkeeveDCD
Ja, die Anzahl der Samples ist wichtig. Keiner kann sagen, nach welchem Kriterium diese 200 Files ausgewählt wurden. Je nachdem, was für Malware das ist, "liegt" sie der einen Heuristik mehr als der anderen. Bei vielen Samples verwischt die Verteilung dies. Ich denke, es sind Files aus der Wildlist, aber die gibt schon lange nicht mehr die wirkliche Relevanz von Malware an.
Voyager
Die 200 Samples für die Heuristik ist meines erachtens Malware was nicht über Signatur erkannt wird . Ist das nicht schon genügend , ich denke mal soviel wird es da nicht geben was nicht als Signatur eingearbeitet ist. ?
DC01
ZITAT(Wackawackadoodoo @ 17.02.2007, 16:36) [snapback]186409[/snapback]

Ja bitte mach die rein thumbup.gif




Ok Beitrag wurde soeben noch erweitert um die Tests von AVG CA, ClamWin Ikarus, Sophos!!


bazze
Klasse!

War fast klar. Ist Sophos etwa hinter ClamAV? Das ist ja furchtbar, gerade als Firmen Scanner (was hat der eigentlich zu suchen in diesem Test). Virusbuster vermisse ich, genauso wie Quickheal, aber letzterer dürfte hier nicht verbreitet sein. Norman ist ebenso nicht dabei wie Dr. Web
Xeon
ZITAT(bond7 @ 17.02.2007, 13:53) [snapback]186368[/snapback]

Ich vermute es liegt an der überzeugenden Rundum-Qualität von Norton das er dieses mal in einem Produkttest relativ wahrheitsgetreu behandelt wird.


Sehr interessanter Test,daß NAV hier ganz vor mit dabei ist,finde ich nicht sonderlich überraschend. wink.gif
Wenn man sieht wie Symantec ihre Produkte in letzter Zeit verbessern,dürfte man auch in Zukunft nicht's anderes als sehr gute Leistungen erwarten können.

Nur die Reaktionszeiten sind noch verbesserungswürdig. rolleyes.gif

Voyager
Egal welchen Handstand Symantec in den letzten Jahren schon veranstaltet hat , viele Tester hatten es für gewöhnlich nicht so genau genommen mit der Wahrheit , da war die Geschwindigkeit schonmal schlechter als offensichtlich oder die Spam-Erkennung kaum vorhanden obwohl ich und Solution schon mehrfach bewiesen das Sie sehr gut ist. wink.gif Jetzt wo das Produkt auch an anderen Stellen aufholt (und andere dafür abstürzen) besinnt man sich darauf dochmal genauer und sachlicher drauf zu schauen wink.gif Ich liebe diese Subjektivität in angeblich seriösen Tests.
DC01
@All


Eine recht interessante text-Passage habe ich noch im C'T Artikel gefunden:

Dort steht:(...)Das Testverfahren hat allerdings auch eine Schwäche:Es bevorzugt tendenziell weniger bekannte Hersteller. Denn währende man davon ausgehen kann, dass ein professioneller Virenscrheiber seine neuesten Exemplare unter andrem gegen Norton oder Mcafee optimiert, taucht NOD32 unter Umständen nicht in seinem Pflichtenheft auf.(...)



Ist natürlich einleuchtend und würde IMHO auch die etwas schwächeren Ergebnisse beispielsweise von KAV erklären. Ebenso die letzten Jahre das selbe Spiel zb mit Symantec ... wink.gif
bazze
ZITAT(bond7 @ 17.02.2007, 18:38) [snapback]186428[/snapback]
Ich liebe diese Subjektivität in angeblich seriösen Tests.



Ich auch. Interessant wäre, zu erfahren, welcher Antivirenhersteller aktuell in der Zeitschrift wirbt whistling.gif
Voyager
Werbung muss ja nichts schlechtes sein, solange man selber als Krücke keine Schachteln der Konkurenten vom Tisch fallen lässt und vorgibt besser zu sein. wink.gif
DC01
Naja Bond ich weiß du spielst auf den "Roten" an...aber man muss auch ehrlich sein das zumindest derzeit was die reine Erkennungsleistung betrifft AVK wohl noch vor dem Gelben gehassten Konkurenten liegt. Ebenso die Reaktionszeit bei neuer Malware...Die anderen Nachteile wie Langsamkeit oder Instabilität mal ganz außen vorgelassen.... ph34r.gif


Die lächerlichen Werbesprüche von Gdata fand ich damals mehr belustigend als ernstzunnehmend. whistling.gif
Xeon
ZITAT(bond7 @ 17.02.2007, 18:44) [snapback]186431[/snapback]

.......solange man selber als Krücke keine Schachteln der Konkurenten vom Tisch fallen lässt und vorgibt besser zu sein. wink.gif

Man sieht ja was aus soviel Überheblichkeit geworden ist. wink.gif


ZITAT(DC01 @ 17.02.2007, 18:48) [snapback]186433[/snapback]

Naja Bond ich weiß du spielst auf den "Roten" an...aber man muss auch ehrlich sein das zumindest derzeit was die reine Erkennungsleistung betrifft AVK wohl noch vor dem Gelben gehassten Konkurenten liegt.

Die reine Fehlalarmquote bei ist übrigens auch noch besser. biggrin.gif
Ich sage nur 16 zu 1...für G DATA biggrin.gif
der allgäuer
ZITAT(bazze @ 17.02.2007, 18:41) [snapback]186430[/snapback]

Ich auch. Interessant wäre, zu erfahren, welcher Antivirenhersteller aktuell in der Zeitschrift wirbt whistling.gif


keiner
flexibel44
Mich veblüfft immer wieder, wie gut Antivir geworden ist.
bazze
OK. Dann ist das nicht so, wie irgendwann mal bei PC Welt, als man sich fragte, was wohl die AV Hersteller, die ganzseitig zwischen dem Test so werben, zu einem schlechten Abschneiden sagen würden....... CT scheint aber sowieso noch eine der seriöseren Zeitungen.

ZITAT(flexibel44 @ 17.02.2007, 20:09) [snapback]186439[/snapback]

Mich veblüfft immer wieder, wie gut Antivir geworden ist.



Wenn ich überlege, wieviele nicht erkannte Viren und Trojaner ich denen schon per Mail zugeschickt habe und ich bin sicher nicht der fleißigste mit meinen knapp 50 Viren pro Jahr auf dem PC meiner Tochter, ich das kein Wunder. Dort läuft Kaspersky. Der erkennt regemäßig Zeug und einmal pro Woche oder wenn ich halt Zeit habe, schicke ich den Kram an Jotti oder Virustotal, wobei Jotti meistens ausgelastet ist, wenn ich mal Zeit hate und dann bekommen es Virenhersteller per Mail zugeschickt. Antivir ist allerdings einer der wenigen, die sich bedanken.
Tuborg.Beer
thumbup.gif Super Atrt. und danke für deine Arbeit aber der Artikel von CT ich lese sie selber ist nun mal . Ich will nicht mal sagen Alt aber Nod zb. zu Testen unter 2.5... OK es gibt mitlerweile neue Virenscanner wie zb Nod 2.7.. aber Unter Vista ja ich habe es auch ( entschuldigung )
Lauft Anti Vir nicht und da hilft dieser Artikel allen nur Vista benutzer nicht . OK es gibt Mehr XP oder sonsige Programm Nutzer als Vista Nutzer aber ich benutze auch noch XP und Anti vir war am anfang 2000 auf meinem Rechner und es war sehr gut zu der zeit Gratis ca 2004 bin ich bei nod und habe es noch nicht bereut zu bezahlen für mein Viren Programm seit ich Vista auf meinem Rechner benuze ich XP nur noch ca 10 % zb. Brennen mit Nero 6 oder sonsigensachen die im moment noch nicht auf Vista Laufen aber das wird sich auch noch geben 4-6 Monate dauert es aber Bestimmt noch.
Ich habe auch schon Symantec , Kaspersky und G Data viren Prog. auf meinem Rechner aber
Keinen streit unter uns für mich war Nod32 bis heute das beste.

Mein Rechner P4 3,2GHz 2MB Ram Note 3,4 bei Vista wegen der Graka aber für mich Autorenn Spieler gut Genug.
Trozdem Danke für deine Arbeit DC01. thumbup.gif thumbup.gif
Kyu
schade das norman nicht dabei ist. hoffe es ist bei av-comparatives im testfeld
IBK
norman ist bei av-comparatives dabei.
der einsendeschluss der testergebnisse für die zeitschrift war glaub ich anfang jänner. da ich keine zeit dafür hatte und sowieso jetzt im februar der test ansteht, hat marx den test gemacht.
maxos
ZITAT(bazze @ 17.02.2007, 20:16) [snapback]186440[/snapback]

Wenn ich überlege, wieviele nicht erkannte Viren und Trojaner ich denen schon per Mail zugeschickt habe und ich bin sicher nicht der fleißigste mit meinen knapp 50 Viren pro Jahr auf dem PC meiner Tochter, ich das kein Wunder. Dort läuft Kaspersky. Der erkennt regemäßig Zeug ..


Deine Tochter hat einen Scanner wohl wirklich nötig wenn sie Schädlinge in der Zahl pro Jahr aufreisst. biggrin.gif

Ansonsten, dafür dass bei dem Test noch die alte NOD 2.5 Version am Start war bin ich zufrieden, für mich und mein Nutzerverhalten ist einfach gesagt NOD32 ebenfalls die beste Lösung.
Xeon
ZITAT(IBK @ 17.02.2007, 21:58) [snapback]186464[/snapback]

norman ist bei av-comparatives dabei.
der einsendeschluss der testergebnisse für die zeitschrift war glaub ich anfang jänner. da ich keine zeit dafür hatte und sowieso jetzt im februar der test ansteht, hat marx den test gemacht.

Die Lizenzen für Norman Virus Control sind aber auch sehr teuer,ist das den überhaupt gerechtfertigt.. confused.gif
albatros
Hallo Leutchen!

Zunächstmal ein Danke an DC01 für die Informationen aus der aktuellen c't!

Nach etlichen, über das Jahr verteilten Zeitschriften-Tests von Antivirenprogrammen fragt man sich wirklich nur noch eines: Ist alles, was uns damit "präsentiert" wird, auch nachvollziehbar?
Irgendwie nicht, denn eine klare Linie ist nicht mehr erkennbar... Liegt in Zeitschrift "A" der Schwerpunkt z.B. in der Kategorie Spam/Pishing/Fishing, ist Zeitschrift "B" NATÜRLICH ganz anderer Meinung. Die "Siegertrophäe" wird umhergereicht, mal gewinnt diese, mal jene Firma - und irgendwie ist jeder mal ein "Gewinner"...

Unterschiedliche Ergebnisse bekommt der Leser diverser Zeitschriften auch durch av-test zu spüren: Gleiches Programm wird in verschiedenen Zeitschriften in unterschiedlichen Zeiträumen (völlig unabhängig untereinander) hinsichtlich Laufzeitpacker getestet. Einmal muß man sich mit einer einstelligen Prozentzahl zufrieden geben (sehr schlechtes Ergebnis), ein weiteres mal (in anderer Zeitschrift, aber auch von av-test getestet) bekommt gleiches Programm mittlere zweistellige Prozente. Nochmal woanders und wiederum in einem anderen Blatt gesichtet werden wieder "neue" Ergebnisse ertestet - absolut nicht nachvollziehbar! Wie kann gleiche Test-Firma etliche unterschiedliche Ergebnisse "präsentieren"?
Joerg
ZITAT(flexibel44 @ 17.02.2007, 20:09) [snapback]186439[/snapback]

Mich veblüfft immer wieder, wie gut Antivir geworden ist.

Und ich wundere mich über die relativ guten Ergebnisse von AVG (bin mal gespannt, was bei IBK herauskommt). Erschreckend dagegen die in den letzten Jahren sehr mäßigen Ergebnisse von McAfee...
IBK
ich teste die AVG Anti-Malware, die viel besser ist als die Free-Version.
SkeeveDCD
McAfee hat sehr stark nachgelassen, was die Erkennung angeht, das ist zumindest meine Beobachtung.

Die Zeitungen kriegen von den Testern die Ergebnisse und deuten sie nach Gutdünken um, stellen sie anders da, fügen Kommentare ein, die eine persönliche Meinung wiedergeben und nicht auf den ermittelten Testergebnissen basiert, lassen Teilergebnisse weg oder lassen wichtige Komponenten nicht mittesten.
AV-Test bietet eine Vielzahl von Einzel-Tests an, die natürlich alle Arbeitsaufwand bedeuten und daher mehr Geld für die Zeitung kosten würden. Daher kann es hier z.B. gut sein, das AV-Test einen aufwendigeren Heuristik-Test angeboten hat, die Zeitung aber Heuristik für ein uninteressantes Feature hält und nur den Minimal-Heuristik-Test ausgewählt hat.
Natürlich ist es eine boshafte Unterstellung von mir, das die Zeitung evtl. weiss das Produkt Z, welches ein grosses Anzeigen-Volumen schaltet, bei einem bestimmten Teil-Test nicht gut abschneiden würde und daher dieser Teil-Test nicht angefordert wird bei der Auftragsvergebung an AV-Test. Schliesslich bezahlt ja die Zeitung für den Test und wählt natürlich daher selber aus, wie genau was bzw. wer getestet wird.

In der c't stand übrigens schon mal die Aussage eines Redakteurs, das sie Antiviren-Prorgamm A nicht am Test haben teilnehmen lassen, weil das Programm A ja sowieso schlecht ist und sich seit dem letzten Test sowieso nicht verbessert hat. Fragt sich nur, wie der Redakteur das wissen konnte ohne das dieses Programm neu getestet wurde. In beiden Fällen kamen die Test-Ergebnisse übrigens von AV-Test.
ackermann
ZITAT(SkeeveDCD @ 18.02.2007, 10:36) [snapback]186498[/snapback]


In der c't stand übrigens schon mal die Aussage eines Redakteurs, das sie Antiviren-Prorgamm A nicht am Test haben teilnehmen lassen, weil das Programm A ja sowieso schlecht ist und sich seit dem letzten Test sowieso nicht verbessert hat. Fragt sich nur, wie der Redakteur das wissen konnte ohne das dieses Programm neu getestet wurde. In beiden Fällen kamen die Test-Ergebnisse übrigens von AV-Test.



Kann ich mich auch erinnern! Da war mal was. Glaube sogar, das war so ziemlich vor einem Jahr, wo angeblich einige Programme die Hürde im Sinne einer Vorauwahl nicht geschafft haben. Sehr interessant, dass man nicht erfuhr, welche Hürde das war.

Die Vorselektion aus deren Sicht ist schon irgendwo eine Art bewusste Verfälschung des Testes.
Kyu
ZITAT(SkeeveDCD @ 18.02.2007, 10:36) [snapback]186498[/snapback]

In der c't stand übrigens schon mal die Aussage eines Redakteurs, das sie Antiviren-Prorgamm A nicht am Test haben teilnehmen lassen, weil das Programm A ja sowieso schlecht ist und sich seit dem letzten Test sowieso nicht verbessert hat. Fragt sich nur, wie der Redakteur das wissen konnte ohne das dieses Programm neu getestet wurde.


das würd ich nicht dramatiscch sehen. ich persönlich treffe auch manchmal so ne aussage, zB wenn es um das chinesische rising geht. das ding taugt einfach nix und es hat sich im letzten jahr nichts daran gebessert.
grundlage der meinung ist, dass ich hier praktisch wöchentlich nen schwung rechner mit malware vor mir hab. davon sind immer mind. zwei rechner aus china dabei und jede zweite woche läuft auf einem rising drauf. an sich wär das noch kein grund zur negativen bewertung (könnte ja ne neue variante sein oder mit ner rootkitfunktion), aber das ist echt übel altes zeug das nicht erkannt wird.
gegenbeispiel norton: letztes jahr um diese zeit fand ich es ziemlich frech was da für ne erkennungsrate abgeliefert wurde. die waren immer minimum ne woche (meist mehr) hinterher. inzwischen ist mir allerdings seit zwei monaten kein infizierter rechner mit norton untergekommen (bis auf vorgestern seit langem wieder). find ich toll und mein kommentar beginnt nicht mehr mit einem "och nöö..."
ein richtiger av-tester wird sicher ebenfalls in irgendeiner weise nen finger am puls der zeit haben.
ne aussage wie oben ist für uns vielleicht wenig transparent, aber ich persönlich kann nachvollziehen wie man zu so einer schlussfolgerung kommt (und wieso man nicht zeit/platz hat sie zu begründen).
albatros
@SkeeveDCD

Da gebe ich Dir vollkommen recht - und der Nutzer oder derjenige, der mit diesen Test's seinen Kauf eines Schutzprogrammes abhängig macht, ist der "Gelackmeierte"...

Besten Dank für Deine - wahrheitliche - Aussage! notworthy.gif

In der c't 26 vom 12.12.2005 steht (Axel Vahldiek, Türsteher, 16 Virenscanner für Windows):

ZITAT
"Nicht berücksichtigt haben wir den kostenlosen DOS-Scanner F-Prot, da sich seit dem letzten Test bei diesem Scanner nichts getan hat [1] und dessen Hersteller zudem selbst von einem Einsatz unter Windows XP abrät.

[1] Andreas Marx, Axel Vahldiek, Durchleuchter, 16 Virenscanner für Windows, c't 01.05, S. 128"
SkeeveDCD
Kyu, moment, die Aussage stammte nicht von AV-Test, also dem eigentlichen Tester. Sie stammte von dem Autor des Artikels, ein c't Mitarbeiter. Hinzu kommt, das ich wusste das in dem betreffenden AV-Programm starke Verbesserungen stattgefunden haben - sie waren zum Teil von mir selbst. ;-)

Das ist übrigens derzeit der Vorteil bei den Testergebnissen von AV-Comparatives. Die Ergebnisse werden vom Tester selbst publiziert und unterliegen keiner Vorauswahl oder Einschränkungen wie ich sie oben beschrieben habe.

Ich meinte einen anderen Beitrag, aber die Aussage war ganz ähnlich formuliert. Es waren auch noch andere AV-Programme von dieser "Hellseherei" betroffen.
Mainzelmann
hm, wurde antivir classic oder premium getestet?:-)
maxos
Premium natürlich, Classic fahndet ja gar nicht nach Spyware usw.... wink.gif
citro
Zum Abschluß kann man bei c't TV das Thema per Stream ansehen:

Intro Virenscanner

Studiogespräch Virenscanner

Der kl. Virenscanner - Test

Studiogespräch - Virenscanner-Test

Streams direkt verlinkt: 364 kbit/s - Real Player

citro

Voyager
so´n Mist, unter Vista geht Realplayer noch nee. wink.gif
Delroy
Hi Bond

vielleicht klappts mit diesem Trick den Realplayer unter Vista zum laufen zu kriegen?

You can get real player in vista but they havn't made it very easy.
First go to the real download express site and where it says "start real player download" right click and "save target as" to your desktop.
Then right click on the installer go to properties and go to the compatability tab and run it in compatability mode for windows98/ME
Then close the properties box and right click the installer and select run as administrator.
The download of real player will begin and then you just install away.
Ford Prefect
Real Alternative Media Player Classic läuft ohne Probleme unter Vista.
Aber vielleicht sollte sich bond7 zumindest "den kleinen Virenscanner-Test" besser nicht ansehen biggrin.gif
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.