Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Windows Creators Update 3 (Build 1709)
Deluxe
Beitrag 20.10.2017, 13:39
Beitrag #1



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.952
Mitglied seit: 24.08.2009
Mitglieds-Nr.: 7.693

Betriebssystem:
Windows 10 Pro x64
Virenscanner:
Bitdefender IS 2016
Firewall:
Bitdefender IS 2016



Hallo zusammen,

anscheinend bewirkt das neue 1709 Build Update für Windows 10, dass das Security Center von Windows die installierten AV-Lösungen nicht erkennt:





Gleiches gilt für Emsisoft.


Scheint, als hätte Microsoft die Hersteller überfahren rolleyes.gif

Der Beitrag wurde von Deluxe bearbeitet: 20.10.2017, 13:40


--------------------

Bitdefender Internet Security 2016 + BRAIN.exe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Seeadler
Beitrag 20.10.2017, 14:51
Beitrag #2



Kennt sich hier aus
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 162
Mitglied seit: 25.09.2006
Mitglieds-Nr.: 5.372

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KIS + Sandboxie
Firewall:
KIS



Kaspersky wird erkannt. Allerdings kommen die KIS-Meldungen jetzt nicht mehr im Windows-Infocenter, sondern nur noch in den KIS-eigenen.


--------------------
Gruß Seeadler
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amico81
Beitrag 20.10.2017, 17:21
Beitrag #3



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 121
Mitglied seit: 04.12.2014
Mitglieds-Nr.: 10.043

Betriebssystem:
Win 10 pro
Virenscanner:
AVAST IS



das gleiche kann ich für Gdata bestätigen...sieht genauso aus.

ist jetzt die Frage, ob Microsoft oder die AV-Hersteller für dieses kosmetische Problem nachbessern müssen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
KHL64
Beitrag 20.10.2017, 17:55
Beitrag #4



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 639
Mitglied seit: 24.12.2009
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Mitglieds-Nr.: 7.887

Betriebssystem:
Windows 10 RS4 64bit
Virenscanner:
KAV 2019
Firewall:
WinFW + F.B 7590



Die sollen nicht nachbessern,weil ich finde die "Eigenen Meldungen"besser als immer das Info-Center zu öffnen.

Zu dem kommt noch das ich das Info-Center nicht eingeschaltet habe.



KHL64






--------------------
CoolerMaster 690 II Advanced | Prozessor: Intel i5-3570 3,40 GHz | Mainboard: Intel DH77EB | Bios: UEFI | Grafik: Intel HD Grafik 2500 | RAM: Kingston 16 GB 1600 MHz DDR3 | Festplatte: Intel SSD 520 SATA III 120 GB + SanDisk Plus SSD SATA III 240 GB | Logitech K740 | TFT: BENQ GW2250HM | Telekom: MagentaZuhause S < bis 08/18 dann > innogy Highspeed
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 20.10.2017, 18:04
Beitrag #5



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.106
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Meiner Meinung nach ein Problem von Windows. Ich denke, dass es etwas mit dem Startzeitpunkt von irgendwelchen Diensten zu tun hat und zu welchem Zeitpunkt sich das Security Center aktualisiert.

Warum? Weil bei mir (Eset) zum Beispiel das gleiche Problem besteht und zwar nach einem Neustart. Läuft der PC jedoch einige Zeit (ich kann nicht sagen, wie viel "einige Zeit" ist, da ich es noch nie gestoppt oder zu reproduzieren versucht habe), dann ist das Security Center auf einmal auf dem richtigen Stand. Schneller kann man das Nachvollziehen wenn man mal den Stromsparmodus einschaltet und den PC wieder aufweckt. Zack, der richtige Status ist im Security Center.


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
claudia
Beitrag 20.10.2017, 19:27
Beitrag #6



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.754
Mitglied seit: 10.05.2007
Mitglieds-Nr.: 6.132

Betriebssystem:
Win 10 - 64 Bit
Virenscanner:
SBxie - ESET 11
Firewall:
ESET 11



ESET wird bei mir auch nach dem Upgrade richtig erkannt, sowohl bei Neustart oder "Schnellstart"
(hatte aber vorher deinstalliert und danach wieder installiert)

Der Beitrag wurde von claudia bearbeitet: 20.10.2017, 19:30
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  win2.PNG ( 16.65KB ) Anzahl der Downloads: 22
Angehängte Datei  Win1.PNG ( 6.6KB ) Anzahl der Downloads: 12
 
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 20.10.2017, 19:55
Beitrag #7



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.106
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Hast du auch gleich nach dem Neustart nachgesehen, oder hast du gewartet, bis die Dienste sämtlich gestartet waren?


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
claudia
Beitrag 20.10.2017, 21:07
Beitrag #8



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.754
Mitglied seit: 10.05.2007
Mitglieds-Nr.: 6.132

Betriebssystem:
Win 10 - 64 Bit
Virenscanner:
SBxie - ESET 11
Firewall:
ESET 11



relative zeitnah - sofort macht ja wenig Sinn, weil das Security Center auch nicht als erstes startet.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amico81
Beitrag 20.10.2017, 21:43
Beitrag #9



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 121
Mitglied seit: 04.12.2014
Mitglieds-Nr.: 10.043

Betriebssystem:
Win 10 pro
Virenscanner:
AVAST IS



Ziemlich peinlich für alle anderen Hersteller, dass aktuell nur Eset es schafft korrekt im Security Center zu erscheinen. Hatte testweise auch Bullguard drauf und dasselbe Problem.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 21.10.2017, 07:39
Beitrag #10



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.106
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Ich hab das jetzt nochmals ausgetestet auf meiner Maschine.

Nach einem normalen Windows-Boot nach einem normalen Windows-Shutdown - also mit Schnellstart - ist Eset sofort im Security Center ersichtlich.

Startet man die Maschine durch (also Neustart, oder mit "shutdown -g -t 0"), dann ist auch Eset nicht sofort im Security Center ersichtlich. Erst nach ca. 2 Minuten ist auf einmal alles grün und Eset ist ersichtlich. Und ja, mein PC startet RuckZuck mit SSD, da ist nichts langsam, sodass es 2 Minuten dauern würde....

Also denke ich, dass irgendwie der Zeitpunkt des Aktualisierens des Security Centers von Microsoft verändert wurde, was ich auch oben schon so geschrieben habe.

Der Beitrag wurde von Krond bearbeitet: 21.10.2017, 07:41


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gregor
Beitrag 21.10.2017, 08:28
Beitrag #11



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.333
Mitglied seit: 30.08.2003
Wohnort: Weißenthurm
Mitglieds-Nr.: 159

Betriebssystem:
Win 10 Pro x64
Virenscanner:
Windows Defender
Firewall:
Windows Firewall



Bei mir ist Norton Security sofort da, egal ob nach einem Neustart oder nach einem kompletten herunterfahren.


--------------------
Best Regards
Gregor

............................................................................
Windows Defender und Firewall / Yandex Browser
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 21.10.2017, 15:29
Beitrag #12



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.106
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Hmm, ich verstehe deine Information nicht. Es geht ja nicht darum, dass sich die entsprechende Security erst später startet, sondern darum, dass sie im Security Center von Microsoft Windows nicht sofort ersichtlich ist.


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
simracer
Beitrag 21.10.2017, 15:48
Beitrag #13



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3.036
Mitglied seit: 17.03.2012
Mitglieds-Nr.: 9.353

Betriebssystem:
Windows 7 64 bzw. 10 64
Virenscanner:
Kaspersky Free
Firewall:
GlassWire Free



Ich misch mich auch mal ein: Im Center Sicherherheit und Wartung wird mir Avast als Virenschutz angezeigt, bei Windows Defender Security Center jedoch steht dort unter Viren und Bedrohungsschutz das der Status nicht verfügbar sei. Neu installiert hatte ich Avast Free noch nicht jetzt nach dem Windows Creator Update 3 Build 1709.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amico81
Beitrag 21.10.2017, 16:15
Beitrag #14



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 121
Mitglied seit: 04.12.2014
Mitglieds-Nr.: 10.043

Betriebssystem:
Win 10 pro
Virenscanner:
AVAST IS



@simracer Neuinstallation wird auch vermutlich nichts bringen. Hab es selbst mit Gdata und Bullguard versucht..kein Erfolg.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
simracer
Beitrag 21.10.2017, 16:42
Beitrag #15



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3.036
Mitglied seit: 17.03.2012
Mitglieds-Nr.: 9.353

Betriebssystem:
Windows 7 64 bzw. 10 64
Virenscanner:
Kaspersky Free
Firewall:
GlassWire Free



Hatte auch nicht vor deswegen Avast neu zu installieren wink.gif ich denke, die Virenschutz Hersteller erarbeiten für ihre nächsten Programm Versionen Patches die bewirken das ihre Virenschutzlösung auch im Windows Defender Security richtig angezeigt werden.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 21.10.2017, 17:58
Beitrag #16



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KAV




hier keine probleme mit G-Data.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 21.10.2017, 18:11
Beitrag #17



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.106
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Von der Ansicht in der Systemsteuerung war auch gar nicht die Rede. Weiter oben wurde ja schon erwähnt, dass dort die Ansicht stimmt. Schau lieber mal im Sicherheitscenter (Eingabe Security Center unter Start) nach.


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 21.10.2017, 19:38
Beitrag #18



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KAV



hab ich, da wirds nicht erkannt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
claudia
Beitrag 21.10.2017, 19:58
Beitrag #19



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.754
Mitglied seit: 10.05.2007
Mitglieds-Nr.: 6.132

Betriebssystem:
Win 10 - 64 Bit
Virenscanner:
SBxie - ESET 11
Firewall:
ESET 11



ZITAT
Nach einem normalen Windows-Boot nach einem normalen Windows-Shutdown - also mit Schnellstart - ist Eset sofort im Security Center ersichtlich.

Startet man die Maschine durch (also Neustart, oder mit "shutdown -g -t 0"), dann ist auch Eset nicht sofort im Security Center ersichtlich. Erst nach ca. 2 Minuten ist auf einmal alles grün und Eset ist ersichtlich. Und ja, mein PC startet RuckZuck mit SSD, da ist nichts langsam, sodass es 2 Minuten dauern würde....


ja ist bei mir auch so, wobei ich meine das es am Fokus vom Security Cente liegen könnte, weil wenn ich das Fenster schließe und sofort wieder öffne, ist ist ESET
auch sofort da (eingetragen) nach einem Neustart. Bei einem "Schnellstart" sowieso.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hop
Beitrag 22.10.2017, 17:03
Beitrag #20



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitglied seit: 22.12.2012
Mitglieds-Nr.: 9.473



Ich hab hier keine Probleme mit ESET NOD32
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.07.2018, 21:54
Impressum