Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Microsoft bietet Zugriff / Löschung auf Schnüffel Daten
eXer
Beitrag 21.01.2017, 20:29
Beitrag #1



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.02.2016
Wohnort: Schöllkrippen
Mitglieds-Nr.: 10.157

Betriebssystem:
Windows 10 Pro
Virenscanner:
WatchGuard Firebox T55
Firewall:
WatchGuard Firebox T55



Wer ein eigenes Microsoft Konto hat kann die Daten löschen die auf Windows 10 erschnüffelt und gespeichert werden.

Quelle Heise

Unter dem Link https://account.microsoft.com/privacy/about können Sie die
Daten einsehen, die Microsoft über Sie gespeichert hat.
Sie finden dort Informationen zu Ihrem Browserverlauf, Ihren
Standort-Daten, Cortana-Aktivitäten und Gesundheitsdaten
Sie können unter den entsprechenden Menüpunkten alle bisher
gespeicherten Daten auch löschen. Und, überrascht, was Microsoft Ihnen weiß.

thumbup.gif


--------------------
Goldwaschen in Deutschland. Strandsuche in Deutschland. Schatzsuche mit Metalldetektor auch unter Wasser.
https://sondenforum.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Domino
Beitrag 25.01.2017, 18:19
Beitrag #2



Schauspiel-Gott
aka Kilauea
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 7.424
Mitglied seit: 20.04.2003
Wohnort: Göttingen
Mitglieds-Nr.: 46



Ich habe kein eigenes Microsoft Konto.
Kann da jemand mal einen Screenshot machen ?


Domino



--------------------
Keep the spirit alive.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Denny
Beitrag 25.01.2017, 20:48
Beitrag #3



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.872
Mitglied seit: 24.05.2004
Mitglieds-Nr.: 872

Betriebssystem:
Win 10 64bit
Virenscanner:
F-Secure
Firewall:
Win Firewall



Ist nichts besonderes, bezieht sich nur auf Cortana, Edge und die Bing Suche (wenn man das denn nutzt). Verwendet man diese 3 Sachen nicht, gibt es auch nichts zu sehen wink.gif

Der Beitrag wurde von Denny bearbeitet: 25.01.2017, 20:50
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Unbenannt.JPG ( 143.52KB ) Anzahl der Downloads: 14
Angehängte Datei  Unbenannt2.JPG ( 99.34KB ) Anzahl der Downloads: 11
Angehängte Datei  Unbenannt3.JPG ( 115.28KB ) Anzahl der Downloads: 10
 
Go to the top of the page
 
+Quote Post
eXer
Beitrag 06.02.2017, 01:28
Beitrag #4


Threadersteller

Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.02.2016
Wohnort: Schöllkrippen
Mitglieds-Nr.: 10.157

Betriebssystem:
Windows 10 Pro
Virenscanner:
WatchGuard Firebox T55
Firewall:
WatchGuard Firebox T55



ZITAT(Denny @ 25.01.2017, 20:48) *
Ist nichts besonderes, bezieht sich nur auf Cortana, Edge und die Bing Suche (wenn man das denn nutzt). wink.gif


Sehe ich etwas anders **Auf ist nichts besonders** bezogen. In anderen Foren hat gerade das Thema mehr wie 30 Antworten und Fragen.
Das zeigt doch das das man in Foren mehr auf das normale Fußvolk achten sollte die nicht alles wissen.


--------------------
Goldwaschen in Deutschland. Strandsuche in Deutschland. Schatzsuche mit Metalldetektor auch unter Wasser.
https://sondenforum.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Scheitel
Beitrag 06.02.2017, 09:00
Beitrag #5



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14
Mitglied seit: 10.10.2011
Mitglieds-Nr.: 9.233

Betriebssystem:
Windows



Scheinbar nutzt halt kaum jemand Cortana, die Bingsuche oder Edge wink.gif

Weiß ja nicht, wie weit in die Vergangenheit deren Logging geht, aber nen MS Account hab ich seit Windows 8.0 und damit Ende 2012. Da sind gerade mal ne Hand voll Suchanfragen bei Bing drin, der Rest ist auch leer.

Was genau meinst du denn mit Fußvolk? Das erschließt sich mir nicht ganz. Gehts um deren Awareness für solche Sachen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10.12.2018, 15:00
Impressum