Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

9 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 >  
Reply to this topicStart new topic
> Kaspersky 2018
sunline
Beitrag 15.01.2018, 14:28
Beitrag #121



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 42
Mitglied seit: 08.06.2017
Mitglieds-Nr.: 10.254

Betriebssystem:
Win 10 Pro x64



@conrad

Da ist normal. In Ländern mit einem guten Marktwirtschaft werden die Preise künstlich hochgehalten um in Ländern die schlechter dastehen und der Käufer weniger Geld zur Verfügung hat, billiger verkaufen zu können.

Der dumme Deutsche (und nicht nur wir) zahlen den Mist mit.

Bei den Preisen die Kaspersky hierzulande aufruft, kann man durchaus den Deal bei Ebay eingehen. Das da was passieren kann, weiß man bei den Niedrigpreisen. Dann kauft man eben eine neue Lizenz und hat immer noch nicht den Preis von Kaspersky bezahlt. Daher habe ich - aus oben genannten Gründen - mit "gebrochenen" Lizenzvereinbarungen, keinerlei Probleme. Die meisten haben es nicht.

Das immer gegen Ebay Lizenzen gewettert wird, ist völlig normal. Das war schon immer so. Macht einem ja die Hochpreisstrategie in Deutschland als Hersteller kaputt.

P.S. Die meisten Lizenzen funktionieren durchgehend, auch wenn man nicht müde wird, das Gegenteil zu behaupten. Am besten macht man eine Aktivierung von KL und dann ein Backup vom System. Fertig.


Der Beitrag wurde von sunline bearbeitet: 15.01.2018, 14:30


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Conrad
Beitrag 15.01.2018, 16:46
Beitrag #122



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitglied seit: 27.09.2012
Mitglieds-Nr.: 9.437

Betriebssystem:
Windows 10 Pro x64
Virenscanner:
Kaspersky
Firewall:
Kaspersky



@sunline
Schon bevor hier auf mögliche Probleme hingewiesen wurde, hatte ich im Ausland eine Lizenz gekauft. Jetzt habe ich 365 Tage Ruhe! smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schulte
Beitrag 15.01.2018, 21:13
Beitrag #123



"Anti-Spam"
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 917
Mitglied seit: 24.07.2008
Wohnort: Hechingen
Mitglieds-Nr.: 6.979
Virenscanner:
KAV/KES/KIS
Firewall:
WatchGuard Firebox X550e



ZITAT(sunline @ 15.01.2018, 14:28) *
Das da was passieren kann, weiß man bei den Niedrigpreisen. Dann kauft man eben eine neue Lizenz und hat immer noch nicht den Preis von Kaspersky bezahlt. Daher habe ich - aus oben genannten Gründen - mit "gebrochenen" Lizenzvereinbarungen, keinerlei Probleme.

Unseriöse Händler verkaufen Lizenzen mehrfach. Mal angenommen, eine Einplatzlizenz wird fünf mal verkauft und installiert (das ist so etwa die Anzahl, bei der Kaspersky einschreitet). Dann hat ein User eine halbwegs legale Lizenz, die anderen vier benutzen (oft ohne ihr Wissen) eine Raubkopie.
Und das findest Du gut?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 15.01.2018, 21:54
Beitrag #124



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.450
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KAV



kannst du diese theorie auch belegen? es ist ja nur eine angenommene raubkopie.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schulte
Beitrag 15.01.2018, 22:11
Beitrag #125



"Anti-Spam"
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 917
Mitglied seit: 24.07.2008
Wohnort: Hechingen
Mitglieds-Nr.: 6.979
Virenscanner:
KAV/KES/KIS
Firewall:
WatchGuard Firebox X550e



Theorie? Belegen?

Da reichen doch die Grundrechenarten.
Eine Einplatzlizenz, aktiviert auf fünf Rechnern gleichzeitig = vier Rechner zu viel. Für den Hersteller bedeutet das einen möglichen Umsatzverlust von vier Lizenzen (nicht jeder Billignutzer würde zum regulären Preis kaufen). Den entgangenen Gewinn bezahlt natürlich der "ehrliche" Anwender.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 15.01.2018, 22:36
Beitrag #126



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.450
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KAV



ich meine natürlich, dass händler eine mehrfachplatzlizenz mehrfach verkaufen.
es schreibt sicher kein händler dazu, woher also dein wissen?
und eine raubkopie ist das ganz und gar nicht, da ein key gekauft wurde, und das ganze ohne jede gewalt.
bei raub ist das ja wohl ein bisschen anders.
du verwendest diesen ausdruck genauso falsch wie die film- und musikindustrie.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schulte
Beitrag 15.01.2018, 23:05
Beitrag #127



"Anti-Spam"
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 917
Mitglied seit: 24.07.2008
Wohnort: Hechingen
Mitglieds-Nr.: 6.979
Virenscanner:
KAV/KES/KIS
Firewall:
WatchGuard Firebox X550e



Den Begriff "Raubkopie" verwende ich bewusst, dann weiss auch der juristisch unbeleckte User, was gemeint ist. Das Selbe würde ich bei "Datendiebstahl" machen, obwohl es sich rechtlich nur um eine illegale Kopie der Daten handelt. Beide Begriffe haben sich bei uns eingebürgert, obwohl sie den Sachverhalt nicht exakt beschreiben.

Meine "Behauptung" stützt sich auf interne Anfragen bei KL.
Beispiel:
einem User wurde seine Dreierlizenz gesperrt. Er bat mich um Hilfe, da er keinen Grund erkennen konnte.
Eine Anfrage in Moskau ergab, dass mit genau diesem Aktivierungscode innerhalb von 14 Tagen 17 unterschiedliche Rechner aktiviert wurden. Zwei "Mitbesitzer" des Keys haben ebenfalls Anfragen an den Support gestellt. Dabei stellte sich heraus, dass alle beim selben ebayhändler eingekauft hatten. Die restlichen Käufer wussten wohl um das Risiko oder haben sich mit dem Händler geeinigt.

Ein Beispiel von vielen. Interne Unterlagen werden natürlich nicht veröffentlicht, dafür wird wohl jeder Verständniss haben.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 15.01.2018, 23:27
Beitrag #128



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.450
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KAV



dann ist das bewusst falsch.
raub setzt gewalt voraus.
aber wers denn nötig auf der primtivwelle der kontetindustrie mit zu schwimmen-bitte sehr.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schulte
Beitrag 15.01.2018, 23:33
Beitrag #129



"Anti-Spam"
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 917
Mitglied seit: 24.07.2008
Wohnort: Hechingen
Mitglieds-Nr.: 6.979
Virenscanner:
KAV/KES/KIS
Firewall:
WatchGuard Firebox X550e



Juristisch falsche oder richtige Bezeichnung ist doch egal.
Was am Ende bleibt ist die illegale Nutzung einer Software.

Auf Deine dritte Zeile möchte ich nur eines entgegnen: wer keine griffigen Argumente hat...

EDIT:
ZITAT(der allgäuer @ 15.01.2018, 22:36) *
ich meine natürlich, dass händler eine mehrfachplatzlizenz mehrfach verkaufen.
es schreibt sicher kein händler dazu, woher also dein wissen?

Ach ja, dazu hatte ich ja auch was geschrieben. Gelesen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 16.01.2018, 00:23
Beitrag #130



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.450
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KAV



ja, nachdem ich gefragt habe. frage von 22.36, deine antwort knapp 30 minuten später.
ist eben nicht egal.
strafrechtlich ist ein gewaltiger unterschied zwischen raub und illegaler nutzung einer software. ist verglichen mit raub eine lapalie.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schulte
Beitrag 16.01.2018, 00:32
Beitrag #131



"Anti-Spam"
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 917
Mitglied seit: 24.07.2008
Wohnort: Hechingen
Mitglieds-Nr.: 6.979
Virenscanner:
KAV/KES/KIS
Firewall:
WatchGuard Firebox X550e



ZITAT(der allgäuer @ 16.01.2018, 00:23) *
strafrechtlich ist ein gewaltiger unterschied zwischen raub und illegaler nutzung einer software. ist verglichen mit raub eine lapalie.

Können wir uns darauf einigen, dass man weder/noch machen sollte?

OK, ich fahre auch mal zu schnell...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 16.01.2018, 00:57
Beitrag #132



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.450
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
KAV



können wir.
ich nicht-mofafahrer. smile.gif

Der Beitrag wurde von der allgäuer bearbeitet: 16.01.2018, 00:57
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Conrad
Beitrag 16.01.2018, 11:43
Beitrag #133



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitglied seit: 27.09.2012
Mitglieds-Nr.: 9.437

Betriebssystem:
Windows 10 Pro x64
Virenscanner:
Kaspersky
Firewall:
Kaspersky



Liebe Leute, Ihr driftet hier ganz schön ab!
Die Industrie produziert dort, wo es am billigsten ist. Weshalb soll der Normalbürger nicht dort kaufen, wo es preiswert ist? Das ganze nennt man Globalisierung.

Außerdem geht es ja gar nicht um die Software, die bekommt man beim Hersteller kostenlos. Also ist der Begriff "Raubkopie" völlig ungeeignet.
Die Händler verkaufen offizielle Kaspersky-Seriennummern die auf dem Server des Herstellers abgeglichen werden. Was soll daran falsch sein?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Nintec
Beitrag 16.01.2018, 12:14
Beitrag #134



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 102
Mitglied seit: 18.06.2016
Mitglieds-Nr.: 10.194

Betriebssystem:
Win10 Home 64bit
Virenscanner:
G DATA TS (25.5.0.1)
Firewall:
FRITZ!box + G DATA



Falsch ist nicht der günstige Preis, falsch ist die Mehrfachbenutzung von Einzellizenzen (Was wiederum oft den günstigen Preis ausmacht. Beispiel: Eine Lizenz für 1 PC kostet 20 €, eine für 3 PC 30 €. Wenn der Händler nun die 3 PC-Lizenz an drei Leute verkauft, dann kann er sie für 10 € Anbieten und unterbietet damit den normalen Preis. Verstoß gegen die Lizenzbestimmungen)
Und das versucht Euch Schulte die ganze Zeit zu erklären.

Wenn ein Händler eine normale 1 PC Lizenz günstig an eine Person verkauft, dann sagt keiner was, auch KL nicht. Aber viele Händler wollen dadurch ihren Gewinn steigern und der Käufer ist oft der Dumme.


--------------------
Aktuelle Version: 25.5.0.1 --> Changelog - - - - - Testversion herunterladen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Conrad
Beitrag 16.01.2018, 13:04
Beitrag #135



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitglied seit: 27.09.2012
Mitglieds-Nr.: 9.437

Betriebssystem:
Windows 10 Pro x64
Virenscanner:
Kaspersky
Firewall:
Kaspersky



Mit Verlaub,
wenn dem so ist, ist das eine Sache zwischen Kaspersky und seinem Händlernetz. Was hat der Kunde damit zu tun?
Meine Autos werden auch weiterhin Importwagen sein, ob das nun Lobbyisten passt oder nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sunline
Beitrag 16.01.2018, 17:44
Beitrag #136



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 42
Mitglied seit: 08.06.2017
Mitglieds-Nr.: 10.254

Betriebssystem:
Win 10 Pro x64



Es ist ein großes Thema und hat jede Menge Blickwinkel. Alle Argumente die ich hier sehe, sind korrekt.

Nur gebe ich Kaspersky die etwas größere Schuld. Der Kunde der die Lizenz kauft, kann nichts dafür. Auch der allgemein gerne genommene Hinweis "Ebay Lizenzen" macht da kaum ein Unterschied.

Kaspersky fördert diesen Lizenzschummelei, indem Sie noch auf alte Aktivierungstechniken setzt. Wenn man es so machen würde wie F-Secure, das bei Ausschöpfen der Lizenzaktivierungen automatisch nachfragt welche Lizenz bei der neuen Aktivierung deaktiviert werden sollte, wäre es nicht der "Verlust" von Kaspersky, wie hier angebracht wurde. Dann würden auch die User sehr schnell merken das was mit der Lizenz nicht stimmt, da durch eine Neuaktivierung auf PC Namen "xxy" nun seine deaktiviert wird. So aber steht man als Kunde da und sieht die Meldung das die Aktivierungsanzahl überschritten wurde.

Was aber fast alle machen, ist es die Produkte in Deutschland künstlich nach oben zu drücken und in finanziell schwächeren Ländern den Verkauf seiner Produkte durch billigere Preise zu fördern,- also zu subventionieren.

Der Verkauf von Mehrfachlizenzen über Ebay an einzelne Endverbraucher aufzusplitten, ist zwar sicherlich laut AGBs von KL nicht ok, aber ein Schaden wird dadurch nicht betrieben. Letztendlich ist es wurscht, ob eine Lizenz für 500 Firmen PCs auf 500 Einzel PC eingesetzt wird. Aber ja, auch hier besteht das Problem durch die Aktivierungspolitik bei KL, das solche Lizenzen das 2000-3000 fache an Aktivierungen bringen









--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
KHL64
Beitrag 20.02.2018, 15:29
Beitrag #137



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 642
Mitglied seit: 24.12.2009
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Mitglieds-Nr.: 7.887

Betriebssystem:
Windows 10 RS4 64bit
Virenscanner:
KAV 2019
Firewall:
WinFW + F.B 7590



Gerade wurde Patch "g"installiert.Neustart erforderlich.

Ein Update wurde durch Windows Installer installiert. Produktname: Kaspersky Anti-Virus. Produktversion: 18.0.0.405.Hersteller: Kaspersky Lab. Updatename: KIS 2018 MP0 family (Patch g). Erfolg- bzw. Fehlerstatus der Installation: 0.



KHL64








--------------------
Gehäuse: CoolerMaster 690 II Advanced | Prozessor: Intel i5-3570 3,40 GHz | Mainboard: Intel DH77EB | Bios: UEFI | Grafik: Intel HD Grafik 2500 | RAM: Kingston 16 GB 1600 MHz DDR3 | Festplatte: Intel SSD 520 SATA III 120 GB + SanDisk Plus SSD SATA III 240 GB | Logitech K740 | TFT: BENQ GW2250HM | DSL: innogy Highspeed Internet & Phone 30 FTTB
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tiranon
Beitrag 04.05.2018, 18:02
Beitrag #138



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.361
Mitglied seit: 01.07.2007
Wohnort: bei Heidelberg
Mitglieds-Nr.: 6.291

Betriebssystem:
Windows 10 Pro 64Bit
Virenscanner:
KSC 19.0.0.1088(b)
Firewall:
KSC 19.0.0.1088(b)



Gerade wird Patch "h" verteilt! Neustart ist erforderlich.

https://support.kaspersky.com/de/13617#block0


--------------------
Kaspersky Security Cloud 19.0.0.1088(a)
Erschienen: 22.05.2018
-------------------------------------------------------------------
Kaspersky Security Cloud 19.0.0.1088(b)
Erschienen: 17.07.2018
-------------------------------------------------------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
KHL64
Beitrag 05.05.2018, 10:12
Beitrag #139



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 642
Mitglied seit: 24.12.2009
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Mitglieds-Nr.: 7.887

Betriebssystem:
Windows 10 RS4 64bit
Virenscanner:
KAV 2019
Firewall:
WinFW + F.B 7590



Patch h ist eingetroffen,vorher wurden 23 MB geladen.


KHL64










Der Beitrag wurde von KHL64 bearbeitet: 05.05.2018, 10:12


--------------------
Gehäuse: CoolerMaster 690 II Advanced | Prozessor: Intel i5-3570 3,40 GHz | Mainboard: Intel DH77EB | Bios: UEFI | Grafik: Intel HD Grafik 2500 | RAM: Kingston 16 GB 1600 MHz DDR3 | Festplatte: Intel SSD 520 SATA III 120 GB + SanDisk Plus SSD SATA III 240 GB | Logitech K740 | TFT: BENQ GW2250HM | DSL: innogy Highspeed Internet & Phone 30 FTTB
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Estrella
Beitrag 05.05.2018, 10:55
Beitrag #140



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 144
Mitglied seit: 03.03.2018
Mitglieds-Nr.: 10.282



9aber hallo, bei mir ist noch nix angekommen, naja der Weg ist ja auch weiter weg.
Große Neuigkeiten werden wohl nicht drin sein, ausser ein paar Problemschen zu lösen.
Bin froh das ich den Kasp. habe und bestens zufrieden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

9 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.08.2018, 08:07
Impressum