Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Microsoft Edge - Sicherheitsmanagement
Siria
Beitrag 22.03.2016, 17:29
Beitrag #1



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 41
Mitglied seit: 06.11.2015
Mitglieds-Nr.: 10.130

Betriebssystem:
Windows 10 Pro
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware 11
Firewall:
Windows | Hardware



Hallo!

Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach verlässlichen Informationen über das Sicherheitsmanagement von Microsoft Edge. Es gibt viele Artikel mit allgemeinen Ankündigungen und Ausführungen, aber kaum welche, die sich in der Tiefe mit den technischen Details beschäftigen. Daher bleiben für mich nach wie vor viele offene Fragen zurück. Gerade im Hinblick auf einen möglichen Sicherheitsgewinn gegenüber anderen Lösungen.

Auch wenn dieser Text bereits ein paar Monate alt ist, so beschreibt er das Dilemma des Informationslecks doch recht genau: http://www.infoworld.com/article/3012987/m...rity-holes.html

Habt ihr eventuell mehr Informationen für mich? Bevorzugt ihr Edge gegenüber anderen Browsern? Falls nicht, würdet ihr es tun, wenn erkennbar wäre, dass die Sicherheitsfeatures einen deutlichen Mehrwert versprechen würden?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Capulcu
Beitrag 22.03.2016, 18:35
Beitrag #2



Kennt sich hier aus
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 217
Mitglied seit: 27.06.2015
Mitglieds-Nr.: 10.103

Betriebssystem:
Windows 7 x64
Virenscanner:
EMSISOFT + Brain
Firewall:
TinyWall



Es sit schon schlimm genug, dass man manchmal gezwungen ist die Spyware aus dem Hause MS zu benutzen = ich würde bei Firefox bleiben bis 200% feststeht, dass Edge unschlagbare Vorteile hat und Phonehome ausgeschlossen oder unterbunden ist. Ein gut eingerichteter Browser den man aus dem FF kennt ist nicht leicht abzulösen (da spielt auch Bequemlichkeit / Gewöhnung all la "never touch a running Browser" eine Rolle).

Der Beitrag wurde von Capulcu bearbeitet: 22.03.2016, 18:35


--------------------
496620796F752068617665206E6F7468696E6720746F206C6F73652C20796F7520646F6E2774
206861766520746F2062652070617469656E74
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damnatus
Beitrag 23.03.2016, 01:37
Beitrag #3



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 555
Mitglied seit: 13.11.2010
Mitglieds-Nr.: 8.251

Betriebssystem:
Win 10 Pro x64 | Mac OS X
Virenscanner:
G Data
Firewall:
G Data



Ich nutze Edge für Netflix (weil 1080p) und für Microsoft Community, ansonsten Firefox in Sandboxie und hin und wieder Chrome.
Ich weiß nicht ob es dir bei deiner Recherche untergekommen ist, aber Trend Micro hat ein zwei Artikel in ihrem Blog [1] [2]. Ich nehme an, dass du die schon gefunden hast, da sie im Juli 2015 erschienen sind. Der Developer Guide für Edge bietet auch etwas zum Thema Sicherheit.

Der Beitrag wurde von Damnatus bearbeitet: 23.03.2016, 01:41


--------------------
"Freiheit ist der Abstand zwischen Jäger und Gejagtem"
-Rainer von Vielen - Der Abstand-

Be a part of the Universe - Star Citizen. Enlist now!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 28.03.2016, 19:48
Beitrag #4



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



ZITAT(Damnatus @ 23.03.2016, 02:37) *
Ich nutze Edge für Netflix (weil 1080p) und für Microsoft Community, ansonsten Firefox in Sandboxie und hin und wieder Chrome.


Mal eine OT-Frage: Kann Firefox nicht Netflix bzw. Microsoft Community darstellen? Chrome dürfte damit keine Probleme haben. Nutzer Opera 36.0 und da funktioniert soweit alles.

Bezüglich Edge: Sicherheit ist dort zwar gegeben, die Links zu Trend geben Aufschluss, aber im Vergleich zu Opera-Chrome ist die Usability nicht wirklich gegeben (und die von Opera 36 ist noch weit weg von Opera 12.18). FireFox nutze ich nur die portable ESD-Version und eigentlich mag ich ihn nicht. Und das, obwohl ich sämtliche Betatests von Firebird 0.6/0.8 bis 1.0 mitgemacht habe. Edge als App mit eingeschränkten Rechten ist schon ein Highlight, aber eben nicht der Hammer im Punkte Bedienung.


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damnatus
Beitrag 30.03.2016, 03:40
Beitrag #5



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 555
Mitglied seit: 13.11.2010
Mitglieds-Nr.: 8.251

Betriebssystem:
Win 10 Pro x64 | Mac OS X
Virenscanner:
G Data
Firewall:
G Data



ZITAT(Solution-Design @ 28.03.2016, 20:48) *
Mal eine OT-Frage: Kann Firefox nicht Netflix bzw. Microsoft Community darstellen? Chrome dürfte damit keine Probleme haben. Nutzer Opera 36.0 und da funktioniert soweit alles.


Firefox kann Netflix, hat aber 720p und dauert bei mir mit über 100 Tabs und Sandboxie etwa 5-8 Sek. bis er nach dem Starten einsatzbereit ist, da ich meine Sandbox beim Schließen leeren lasse. Firefox ist mein Arbeitstier.
Edge ist in unter einer Sek da und da der Tab von der letzten Sitzung geladen wird, geht's weiter wo ich aufgehört habe.

Microsoft Community hat einen anderen Grund. Durch W10 versucht Microsoft mich automatisch bei der MS Community anzumelden. NoScript interveniert hier durch blocken von Weiterleitungen. In dem Fall zu login.live.com, weshalb die Anmeldung fehlschlägt und es in einem Redirect-Loop hängt.

Daher nutze ich Edge für diese speziellen Fälle.

Der Beitrag wurde von Damnatus bearbeitet: 30.03.2016, 03:41


--------------------
"Freiheit ist der Abstand zwischen Jäger und Gejagtem"
-Rainer von Vielen - Der Abstand-

Be a part of the Universe - Star Citizen. Enlist now!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 02.04.2016, 21:36
Beitrag #6



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



Außer den 100 TABs finde ich die Erklärung lustig biggrin.gif Wieso macht der Ex-Firebird nur 720p? html5? Könntest ja auch Silverlight nutzen und html5 per AddOn abschalten. Aber das mit den TABs kenne ich. Hier sind auch schnell aml so an die 30 TABs geöffnet. Und Chrome/Opera-Chrome ist im Vergleich zum alten Opera schon langsam, weil pro TAB eine Instanz im Speicher vorliegt. Aber der Fox ist der Hammer pur. sad.gif

Für so Kleinigkeiten nutze ich aber auch gerne mal Edge. So gesehen, liegt der Bedarfsfall wie bei dir. smile.gif


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damnatus
Beitrag 03.04.2016, 18:42
Beitrag #7



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 555
Mitglied seit: 13.11.2010
Mitglieds-Nr.: 8.251

Betriebssystem:
Win 10 Pro x64 | Mac OS X
Virenscanner:
G Data
Firewall:
G Data



Ich bin ja gespannt wie sich Firefox weiterentwickelt. Viele Elemente machen andere Browser inzwischen besser, wie eben die Sicherheitsmasnahmen. Edge hat mit der OneNote-Integration ein interessantes Feature und bei Chrome gefallen mir Tab-Instanzen ja.

Keine Ahnung warum Firefox nur 720p macht. An Silverlight oder Flash kann's nicht liegen. Silverlight ist in Edge nicht drin (auch nicht installiert) und Flash habe ich deaktiviert/deinstalliert. Beide müssten also mit HTML5 laufen. Hier sind die Netflix-Angaben zu den Auflösungen.
Nun aber genug mit dem Thread-Hijacking, sonst müssen wir noch unser eigenen dazu aufmachen. biggrin.gif



--------------------
"Freiheit ist der Abstand zwischen Jäger und Gejagtem"
-Rainer von Vielen - Der Abstand-

Be a part of the Universe - Star Citizen. Enlist now!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 03.11.2016, 23:49
Beitrag #8



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



https://windowsunited.de/2016/11/02/edge-be...malware-abwehr/


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_J4U_*
Beitrag 04.11.2016, 11:04
Beitrag #9






Gäste






Bei mir hat der 100% und 100% schadlos überstanden.
Könnte natürlich daran liegen, dass ich den nicht nehme. Wenn schon was Ätsch heißt... biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
wotan
Beitrag 04.11.2016, 12:12
Beitrag #10



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 509
Mitglied seit: 23.09.2014
Wohnort: Rheinland
Mitglieds-Nr.: 10.026
Virenscanner:
KAV 2018 + ZAM Premium
Firewall:
Win FW



Das AV wird dann wohl doch nicht arbeitslos werden...? biggrin.gif


--------------------
Nach Wissen suchen, heißt Tag für Tag dazu gewinnen... (Laotse)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_J4U_*
Beitrag 04.11.2016, 21:09
Beitrag #11






Gäste






Nö, das soll arbeiten für sein Geld. lmfao.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jürgen
Beitrag 07.11.2016, 10:10
Beitrag #12



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 17
Mitglied seit: 21.09.2016
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 10.211



ZITAT(Solution-Design @ 03.11.2016, 23:49) *


Interessante Zahlen, muss ich sagen. Danke für den Artikel!
So langsam häufen sich die Vorteile von Edge, gibt es dafür denn inzwischen einen brauchbaren Ad-Blocker?


--------------------
Die Sicherheit starb an Altersschwäche. (Spanisches Sprichwort)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 08.11.2016, 07:26
Beitrag #13



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



Abgesehen vom global wirkenden Adguard, Adblock+


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Herbert der PC-L...
Beitrag 08.11.2016, 08:05
Beitrag #14



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 526
Mitglied seit: 21.06.2011
Mitglieds-Nr.: 8.973

Betriebssystem:
Windows 10
Virenscanner:
Norton Internet Security
Firewall:
Norton Internet Security



Hallo Siria,

Du schreibst…Bevorzugt ihr Edge gegenüber anderen Browsern? Weder noch.

Du schreibst…dass die Sicherheitsfeatures einen deutlichen Mehrwert versprechen würden?

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich bei mir den kostenpflichtigen Norton Security deinstalliert und den Microsoft eigenen und kostenlosen Defender installiert. Den Defender aktualisiere ich - zusätzlich zur automatischen Aktualisierung - auch noch Manuel und speziell für den Edge habe ich mir auch noch den kostenlosen Adblock heruntergeladen. Ich jedenfalls bin mit der jetzigen Konstellation mehr als zufrieden. Egal wie auch immer; die Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen.

Gruß
Herbert
Go to the top of the page
 
+Quote Post
wotan
Beitrag 08.11.2016, 11:29
Beitrag #15



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 509
Mitglied seit: 23.09.2014
Wohnort: Rheinland
Mitglieds-Nr.: 10.026
Virenscanner:
KAV 2018 + ZAM Premium
Firewall:
Win FW



Was die "Malware-Sicherheit" angeht, ist es m.E. doch relativ uninteressant,
ob man mit Edge, Firefox, Chrome oder mit einem sonstigen Browser unterwegs ist.
Ein vernünftiges AV sollte doch jeder ohnehin installiert haben.
Wenn man dann noch Tools wie Zemana oder HitmanProalert zusätzlich mit an Bord hat,
sollte man gegen Malware-, Pishing- und/oder Ransomware einigermaßen gut aufgestellt sein.
100%igen Schutz gibt es ohnehin nicht.
Somit ist die Wahl eines bestimmten Browsers (hier Edge) eigentlich obsolet.
Das gleiche gilt für Ad-Blocker. Ihre "Macken" haben sie alle.
Es ist letztendlich persönlicher Geschmack, was oder wen man installiert.
Ich bevorzuge Adguard und/oder ublockorigin.

Der Beitrag wurde von wotan bearbeitet: 08.11.2016, 11:34


--------------------
Nach Wissen suchen, heißt Tag für Tag dazu gewinnen... (Laotse)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Herbert der PC-L...
Beitrag 08.11.2016, 12:31
Beitrag #16



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 526
Mitglied seit: 21.06.2011
Mitglieds-Nr.: 8.973

Betriebssystem:
Windows 10
Virenscanner:
Norton Internet Security
Firewall:
Norton Internet Security



Hallo Jürgen,

Du schreibst…Vorteile von Edge, gibt es dafür denn inzwischen einen brauchbaren Ad-Blocker?

Klicke einfach mal in Windows 10 auf den „Store“ und gebe dann in der Suchleiste (rechts oben) „AdBlock“ (+ Dieses Produkt ist eine Erweiterung für: Microsoft Edge) ein.

Nachtrag:
Das funktioniert aber nur mit dem Windows 10, Version 1607 (Build 14393.351)

Gruß
Herbert

Der Beitrag wurde von Herbert der PC-Laie bearbeitet: 08.11.2016, 12:41
Go to the top of the page
 
+Quote Post
SLE
Beitrag 08.11.2016, 15:28
Beitrag #17



Gehört zum Inventar
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 3.994
Mitglied seit: 30.08.2009
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7.705

Betriebssystem:
Win10 Pro (x64)
Virenscanner:
none | Sandboxie
Firewall:
WinFW



ZITAT(wotan @ 08.11.2016, 11:29) *
Somit ist die Wahl eines bestimmten Browsers (hier Edge) eigentlich obsolet.


Das eben gerade nicht! Wenn man sich die Logik anschaut, wie AVs funktionieren (man erkennt i.d.R. nur schon bekanntes sicher) und gleichzeitig anerkennt wie unbekannte, neue Malware an Nutzer gelangt (Schwachstellen in Programmen mit Internetzugang, v.a. Browser und hier v.a. im Zusammenspiel mit Drittsoftware ala Java, Flash, pdf, Systemschriften etc.) ist zweifelsohne der Browser eines der Haupteinfallstore.

Dem kann man dann entgegenwirken - Malware kann ja in verschiedenen Stufen eines Prozesses abgewehrt werden. Gerade die Macher von HitmanPro.Alert haben dazu einige detaillierte Factsheets veröffentlicht. AVs stehen in der Regel am Ende, der Browser am Anfang. Ein Browser der wie Edge oder Chrome dabei schon mit niedrigsten Rechten (Windows Mechanismen) läuft ist deshalb schon ein wesentlicher Schutz vor potentiellen Attacken.

Obsolet ist es also absolut nicht. Einen komfortablen und super anpassbaren Browser wie Firefox, kann man dann z.B. nur über Sandboxie annähernd auf das Niveau von Chrome und Edge bringen.

Zemana bringt aus deiner Aufzählung den wenigsten Mehrwert. Auch bei Adblockern gibt es Unterschiede, kommt ein Scriptblocker hinzu erhöht das den Schutz vor Malware ungemein.

Geschmack spielt zumindest aus Sicherheitsaspekten eine Nebenrolle.


--------------------
Don't believe the hype!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
KasperskyFreaky
Beitrag 08.11.2016, 21:18
Beitrag #18



Kennt sich hier aus
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 166
Mitglied seit: 02.08.2011
Mitglieds-Nr.: 9.129

Betriebssystem:
Windows 10 x64
Virenscanner:
None



ZITAT(SLE @ 08.11.2016, 15:28) *
Obsolet ist es also absolut nicht. Einen komfortablen und super anpassbaren Browser wie Firefox, kann man dann z.B. nur über Sandboxie annähernd auf das Niveau von Chrome und Edge bringen.

Kannst du die Behauptung beweisen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
wotan
Beitrag 08.11.2016, 22:34
Beitrag #19



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 509
Mitglied seit: 23.09.2014
Wohnort: Rheinland
Mitglieds-Nr.: 10.026
Virenscanner:
KAV 2018 + ZAM Premium
Firewall:
Win FW



ZITAT(SLE @ 08.11.2016, 15:28) *
Dem kann man dann entgegenwirken - Malware kann ja in verschiedenen Stufen eines Prozesses abgewehrt werden. Gerade die Macher von HitmanPro.Alert haben dazu einige detaillierte Factsheets veröffentlicht. AVs stehen in der Regel am Ende, der Browser am Anfang. Ein Browser der wie Edge oder Chrome dabei schon mit niedrigsten Rechten (Windows Mechanismen) läuft ist deshalb schon ein wesentlicher Schutz vor potentiellen Attacken.

Sicherlich steht der Browser in "erster Linie" in Punkto Anfälligkeit auf Malware.
Dennoch nutzt nur ein vielschichtiger Aufbau von Schutzschilden gegen Malwarebefall.
So gut der Browsermalwareschutz auch sein mag, er alleine reicht nicht.
Und deshalb ist es nicht kriegsentscheidend, ob Edge, Chrome oder Firefox eingesetzt wird.
Für mich gehört neben dem Browser ein gutes AV, ein Tool gegen Exploits und Ransomware und ein Adblocker mit Malwareerkennung
auif einen Windows-Rechner.


--------------------
Nach Wissen suchen, heißt Tag für Tag dazu gewinnen... (Laotse)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 09.11.2016, 06:16
Beitrag #20



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



ZITAT(wotan @ 08.11.2016, 22:34) *
Für mich gehört neben dem Browser ein gutes AV, ein Tool gegen Exploits und Ransomware und ein Adblocker mit Malwareerkennung
auif einen Windows-Rechner.


Also Edge und EAM? whistling.gif

http://www.myce.com/news/security-analyst-...-firefox-76835/


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.10.2018, 10:19
Impressum