Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

25 Seiten V  < 1 2 3 4 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Symantec Norton Security 22 (2015) FINAL
Gast_sunnysky2015_*
Beitrag 23.09.2014, 15:00
Beitrag #21






Gäste






ZITAT(winchester @ 23.09.2014, 15:44) *
Für mich entsteht so der Eindruck das sich Norton vor einem Test fürchtet.


wie der Comodo Kram, einer meiner ganz besonderen "Lieblinge" smile.gif lmfao.gif

glaube nicht das die sich fürchten, dann sollten sich lieber die fürchten die eh immer ganz unten sind. lmfao.gif

oder man macht einen auf Prevx/Webroot , große Sprüche, aber Erkennung laut den Tests eher mittelmäßig, wie auch der oben genannte Softwareabf..l Comödie smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der Moloch
Beitrag 23.09.2014, 15:31
Beitrag #22



Fühlt sich hier wohl
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 462
Mitglied seit: 31.08.2012
Wohnort: Münster
Mitglieds-Nr.: 9.419

Betriebssystem:
Win 10 Pro (x64)



Symantec wäre sehr gerne beim AV-C Real-World Test dabei und würde dort auch einen Spitzenplatz einnehmen bei gleichzeitig sehr geringer False-Positive Quote. Allerdings wären die Ergebnisse beim statischen File-Detection Test wiederum eher mäßig und die Teilnahme dort ist Pflicht, wenn man auch beim Real-World Test mitgetestet werden möchte.


--------------------
Eine Stunde FleischmannTV rettet einen Quadratkilometer wertvoller Geröllwüste.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
flexibel44
Beitrag 23.09.2014, 16:03
Beitrag #23



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.728
Mitglied seit: 25.01.2004
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 364

Betriebssystem:
Win 10 Home
Virenscanner:
Kaspersky Anti-Virus 2016
Firewall:
Router



Hier gibt es etwas zu den neuen Produkten: http://www.chip.de/news/Norton-Security-Se...d_72190130.html
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tiranon
Beitrag 23.09.2014, 16:29
Beitrag #24



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.267
Mitglied seit: 01.07.2007
Wohnort: bei Heidelberg
Mitglieds-Nr.: 6.291

Betriebssystem:
Windows 10 Pro 64Bit
Virenscanner:
Norton Security 22.11
Firewall:
Norton Security 22.11



Also bei mir ist Version 22.0.0.110 noch BETA und ich denke nicht das Symantec die Final-Version mit der selben Beta-Version-Nummer raushaut.


--------------------
Norton Security 22.9
Erschienen: 08. Februar 2017
-------------------------------------------------------------------

Norton Security 22.10
Erschienen: 06. Juli 2017
-------------------------------------------------------------------

Norton Security 22.11
Erschienen: 05. Oktober 2017
-------------------------------------------------------------------

Norton Security 22.12
Erschienen: 22. Januar 2018
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der Moloch
Beitrag 23.09.2014, 17:00
Beitrag #25



Fühlt sich hier wohl
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 462
Mitglied seit: 31.08.2012
Wohnort: Münster
Mitglieds-Nr.: 9.419

Betriebssystem:
Win 10 Pro (x64)



Man kann sich, wie bereits gesagt, die Final von der offiziellen Webseite herunterladen. Das gilt zumindest für die englische Version.

Was ich persönlich am schlimmsten finde, ist das neue Abo Modell. Es gibt bestimmt Millionen von Leuten, die nur einen PC schützen wollen.

Der Beitrag wurde von Der Moloch bearbeitet: 23.09.2014, 17:02


--------------------
Eine Stunde FleischmannTV rettet einen Quadratkilometer wertvoller Geröllwüste.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
flexibel44
Beitrag 23.09.2014, 17:05
Beitrag #26



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.728
Mitglied seit: 25.01.2004
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 364

Betriebssystem:
Win 10 Home
Virenscanner:
Kaspersky Anti-Virus 2016
Firewall:
Router



Dann kann man vermutich auch keine Lizenzen wie sonst üblich im Handel kaufen, sondern nur direkt über Symantec ein Abo abschließen.
Damit sind alle illegalen Lizenzschlüssel-Hersteller außen vor.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_sunnysky2015_*
Beitrag 23.09.2014, 17:08
Beitrag #27






Gäste






die können ja weiter 2014 nutzen smile.gif stirnklatsch.gif , und die neue vermeintlich bessere technik bleibt nur denen vorbehalten, die auch die 2015 ' Version kaufen . Ganz schön teuer 89 bzw 79 $

das haben die Mitbewerber besser gelöst, da kann man wählen 1, 2 , 3 , 5 oder 10 platz Versionen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
florian5248
Beitrag 23.09.2014, 17:08
Beitrag #28



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.657
Mitglied seit: 14.08.2010
Mitglieds-Nr.: 8.158

Betriebssystem:
Windows10PROX64
Virenscanner:
GDATA IS Beta 2018
Firewall:
GDATA IS Beta 2018



Ich liebe das, Mieten statt kaufen. thumbdown.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der Moloch
Beitrag 23.09.2014, 17:28
Beitrag #29



Fühlt sich hier wohl
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 462
Mitglied seit: 31.08.2012
Wohnort: Münster
Mitglieds-Nr.: 9.419

Betriebssystem:
Win 10 Pro (x64)



ZITAT(florian5248 @ 23.09.2014, 18:08) *
Ich liebe das, Mieten statt kaufen. thumbdown.gif


Was ist daran, abgesehen vom unflexiblen 5-Platz Lizenzmodell, anders als bei der Konkurrenz? Du erwirbst doch überall nur das Recht das Programm über einen bestimmten Zeitraum hinweg nutzen zu dürfen.


--------------------
Eine Stunde FleischmannTV rettet einen Quadratkilometer wertvoller Geröllwüste.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 23.09.2014, 18:52
Beitrag #30



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.097
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



ZITAT(Der Moloch @ 23.09.2014, 18:28) *
Du erwirbst doch überall nur das Recht das Programm über einen bestimmten Zeitraum hinweg nutzen zu dürfen.


NEIN. Das Programm darfst du ewig verwenden. Das ist ein Unterschied. Nur Updates vom Programm und der Signaturen bekommst du nur ein Jahr und das bezahlst du. Das Programm kannst du insofern als Gratis-Dreingabe betrachten. Du darfst auch heute noch ein AV-Programm (z.B. Norton, Kaspersky, McAfee, usw.) aus dem Jahre 2004 (wahllos geschrieben) verwenden, ohne weiter zu bezahlen. Nur wirst du keine Signaturenupdates erhalten, falls du nicht weiter bezahlt hast.


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
winchester
Beitrag 23.09.2014, 19:02
Beitrag #31



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitglied seit: 09.11.2008
Mitglieds-Nr.: 7.222

Betriebssystem:
W 10
Virenscanner:
KIS
Firewall:
KIS



Und die Bezahlung ist ja auch in Ordnung denn die Entwicklung von Updates und die Analyse von neuen Trojanern und Viren kosten bestimmt auch eine Stange Geld.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_metabolit_*
Beitrag 23.09.2014, 20:35
Beitrag #32






Gäste






Norton will mit seine Abo Modell den Kunden richtig tief in die Tasche greifen ! 79$ oder 89$ sind keinesfalls ok ! Wofür auch ? Für eine aufgeblasene Suite oder für ein generelles 5PC Lizenzmodel ? Echt nicht !

Die Aussage "illegalen Hersteller" von Lizenzschlüssel (Security Bereich)= Die gibt es nicht !
Es gibt nur Lizenzschlüssel, die nicht für den europäischen Markt gedacht waren und aus Russland und Co kommen die erheblich billiger sind. In Deutschland ist alles meist teurer als woanders.
Mit der Kaufkraft der starken EU Länder kauft man sich die Absatzmärkte in nicht so starken EU Länder = Subventioniert ! Wenn die billigeren Lizenzschlüssel dann nach Deutschland verkauft werden, muss sich der Hersteller nicht wundern.

Ich hoffe nur die Kunden/Käufer/ONU nehmen das Modell nicht so an wie Norton sich das erhofft. Dann wäre das nämlich ein Steilvorlage für jeden Hersteller das gleiche zu tun und der Kunde zahlt erheblich drauf und das für eine Pflege der
Signaturen in einem Billiglohnland mit Dumpinglöhnen, einem Support dessen Call Center in Indien sitzt und dessen Programmierung wieder von gut ausgebildeten Personal zu Lohnkosten die im unteren Bereich angesiedelt sind übernommen werden
- natürlich alles nur um Ihre Aktionäre zufrieden zu stellen und den Managern in USA Spitzengehälter zu zahlen (Boni und Co. lassen Grüßen).


Bei den Preisen dann lieber nur deutsche Produkte, die noch einigermaßen im Heimatbereich angesiedelt sind und Personal einstellen - Strukturen - Weiterbildung ins Personal stecken.

Ja das Leben ist kein Ponyhof und die Fakten sind wesentlich komplexer als oben dargestellt, aber im Kern trifft es die Sache (will ja keine Abhandlung schreiben).

Aber

1. Unterstütze ich persönlich Nortons neue "Abzocke" und "Gelddruckmasche" nicht.
2. Ist an Norton nichts besonders mehr dran.
3. Bin ich mal gespannt was aus der so hochgelobten "Virenfrei Garantie" wird.
4. Gibt es genug andere Hersteller bei gleicher bis besserer Erkennung zu marktorientierten Preisen.

Und was das ganze angeht zum Thema " so ist der Hersteller sicherer vor Raubkopien oder Mehrfachnutzung seiner Lizenzschlüssel".

Das Abo Modell ist auch wahrscheinlich sehr einfach zu knacken. Selbst wenn ein Kunde ein Abo Model abschließt brauch er Zugangsdaten oder eine Zugangskennung. Findige IT Cracks werden auch hier wieder Wege finden, an die Daten des
fremden PCs und Nutzer ranzukommen und Möglichkeiten schaffen die Software auf anderen PCs zu installieren und der Software ein echtes gültiges Abo auf nur einem PC vorzugaukeln und nur die Virensignatur zum Download/Update offen
zu lassen oder wie es bei ESET geschieht die Signaturen auf einen externen Server zu legen und den Usern zu Verfügung zu stellen. Das ganze Szenario ist recht einfach und braucht nur die entsprechende Energie das tun zu wollen und es gibt
genug "Crews der Szene" die das tun werden. Das ist nur mal so was mir spontan einfällt und ich bin nicht mal in der Nähe des Wissens was die Jungs drauf haben.

Ein aktuelles relativ nahes Beispiel: Acronis 2015 !
Zwei Tage nach Veröffentlichung, ist das Aktivierungssystem einer 1 PC Lizenz ausgehebelt, die Synchronanfrage zur Lizenzgültigkeit zum Acronis Server ausgehebelt
und die volle Nutzbarkeit der Software inklusive der Cloud beim Hersteller trotz offener Internetleitung zum Zeitpunkt der Aktivierung und ohne Firewallblockierung bereit.

Das obwohl die Lizenz an den jeweiligen PC und Mailadresse gebunden ist und eine Aktivierung nur auf dem ursprünglichen Installations-PC möglich ist oder durch Eingabe von E-Mailadresse und Passwort des eigentlichen Besitzers der Lizenz
auf einen anderen PC übertragen werden kann. Seriennummer des Besitzers wurde ausgespäht (wobei es gibt derzeit mehr als eine im Netz) und alles andere an Schutzprozesse von Acronis wurden ausgehebelt und zwar effektiv.






Der Beitrag wurde von metabolit bearbeitet: 23.09.2014, 20:53
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alister
Beitrag 23.09.2014, 22:00
Beitrag #33



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 135
Mitglied seit: 20.07.2013
Mitglieds-Nr.: 9.643

Betriebssystem:
Windows 10 Pro, 64-bit
Virenscanner:
NS v22.5
Firewall:
NS v22.5



ZITAT(metabolit @ 23.09.2014, 11:39) *
In englischen Norton Forum wird sich auch schon darüber beschwert. Auch wurde die Frage ob es dann wenigstens ein vergünstigtes Upgrade von einem alten Key auf einen neue Version nicht beantwortet.


Ich kann dem gesamten Beitrag von Metabolit (nicht bloß obigen Zitat) nur absolut zustimmen thumbup.gif
Was obiges Nicht-Beantworten von Fragen im Norton Forum betrifft: Dies ist dort (bei unbequemen Fragen) Tradition, auch Dinge wie die Support-Laufzeit alter Version oder von XP betreffend rolleyes.gif. Allerdings war ja noch von einer "transition option for existing customers" vor ein paar Tagen die Rede, offenbar fehlt diese nun auch.

Wird es eigentlich von diesem Abo-Modell eigentlich auch eine Variante über Händler (amazon, Saturn, etc.) geben? So wie sich das Symantec wohl vorstellt, denke ich nein. Dass die Preise für die "neue" NS (mit oder ohne BackUp) natürlich viel zu teuer sind, ist klar. Inwiefern das Abo jetzt Kunden wirklich flexibler werden lässt, leuchtet mir nicht ein whistling.gif

Der Beitrag wurde von Alister bearbeitet: 23.09.2014, 22:05
Go to the top of the page
 
+Quote Post
florian5248
Beitrag 23.09.2014, 22:10
Beitrag #34



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.657
Mitglied seit: 14.08.2010
Mitglieds-Nr.: 8.158

Betriebssystem:
Windows10PROX64
Virenscanner:
GDATA IS Beta 2018
Firewall:
GDATA IS Beta 2018



* Die 1-Gerät-Lizenz kostet 59,99 US-Dollar = 46,69 Euro (Kurs derzeit 1,0000 Dollar ≈ 0,7783 Euro)

* Die Mehr-Geräte-Lizenz (ohne Backup) kostet 79,99 Dollar = 62,24 Euro (1,0000 Dollar ≈ 0,7780 Euro)

Ich glaube nach der Politik klinke ich mich bei Norton aus.

ZITAT
Und die Bezahlung ist ja auch in Ordnung denn die Entwicklung von Updates und die Analyse von neuen
Trojanern und Viren kosten bestimmt auch eine Stange Geld.


Klaro, wenn ein Produkt nicht wirklich gepflegt wird und die Signaturen in der Erkennung immer wieder hinterher hinken, dann
ist der Preis nicht mehr in Ordnung.

Sowie ich soeben erfahren habe, können die Kunden bei vorhandener Lizenz z.B. NIS2014 auf Norton Security umsteigen,
oder es seinlassen. In Deutschland noch nicht Lieferbar, all so abwarten. whistling.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
flexibel44
Beitrag 24.09.2014, 09:00
Beitrag #35



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.728
Mitglied seit: 25.01.2004
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 364

Betriebssystem:
Win 10 Home
Virenscanner:
Kaspersky Anti-Virus 2016
Firewall:
Router



ZITAT(florian5248 @ 23.09.2014, 23:10) *
Sowie ich soeben erfahren habe, können die Kunden bei vorhandener Lizenz z.B. NIS2014 auf Norton Security umsteigen,
oder es seinlassen.


Dann lohnt es sich ja sicherlich noch schnell eine günstige NIS zu kaufen, wenn man denn NS nutzen möchte.
Woher stammt die Information? Hast du mal einen Link?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_sunnysky2015_*
Beitrag 24.09.2014, 10:22
Beitrag #36






Gäste






http://community.norton.com/de/forums/seri...nicht-anerkannt

ich lass es smile.gif , habe mir die neue gestern angeschaut, nix Revolution lmfao.gif . Die Farben geändert hat auch F-secure, nur die wollen nicht, das man neue Keys kauft lmfao.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
florian5248
Beitrag 24.09.2014, 15:16
Beitrag #37



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.657
Mitglied seit: 14.08.2010
Mitglieds-Nr.: 8.158

Betriebssystem:
Windows10PROX64
Virenscanner:
GDATA IS Beta 2018
Firewall:
GDATA IS Beta 2018



Die Antwort flexibel44 ist die,

ich hatte ja vorgestern die Testversion von obigem Link installiert und wurde aufgefordert mich bei meinem Norton Konto
anzumelden.

Hatte ja wie bekannt, Key nicht angenommen und hat mich auch nicht darauf aufmerksam gemacht das er mir einen neuen Key für die 2015 auf meinem Konto für 30 Tage hinterlegt hat.

Mit dem Key hat er das akzeptiert und als ich dann auf verlängern klickte, bekam ich die Meldung, das in Deutschland die Version noch nicht fertig ist.

Wenn du das Forum aufrufst, es neu gestaltet, dort kann man lesen, es ist in englisch und wird bei draufklicken übersetzt und dort kannst du es so lesen.

Finde das Theater überhaupt nicht mehr lustig und runter ist sie wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_metabolit_*
Beitrag 24.09.2014, 17:50
Beitrag #38






Gäste






Sooooo.. nach langer Wartezeit in Norton Chat.

Die endgültige Information ist, das Norton ab dem 24.09.2014 in Deutschland zur Verfügung stehen wird. Dies wird auch in den Saturn und Media Märkten der Fall sein.

Die endgültige Entscheidung und neue Firmenpolitik ist, das keine aktuelle Lizenz der Version NIS 2014 und MultiDevice vom Support - auch nicht auf dem Wege der Kulanz - in eine neue Lizenz für die neuen Produkte der Norton Reihe umgewandelt werden !

Es wird derzeit auch keine Upgrademöglichkeit von NIS auf NS oder MultiDevice auf NS mit Backup geben.


Das einzige was Norton anbietet, ist das der Kunde dann im Laden oder bei Norton die neue Produktreihe kauft und in seinem Norton Account aktiviert. Sollte man noch im selben Account eine NIS oder MultiDevice am laufen haben mit Restlaufzeit,
kann man den Support anschreiben und man bekommt die Lizenzlaufzeiten zusammengelegt. Das passiert aber nur einmalig !!! Also 1 neues Produkt der 2015er plus 1 x altes Produzkt der 2014er = 1 x Lizenzschlüssel mit Laufzeit xxxx

Das nenn ich mal den Kunden in den Allerwertesten gevögelt.

Ergänzung:

Ich hatte heute zudem mit dem Support von Emsisoft zu tun und darum gebeten drei Lizenzen für Emsisoft Antimalware (unter anderem auch aus der Aldi Auktion) zusammenzulegen zu einer. trotz das Aktionslizenzen nicht zusammengelegt werden dürfen,
und zudem noch bei Verlängerungen Rabattfähig sind (hatte ich so noch nicht wirklich wahrgenommen) wurden die Lizenzen so zusammengelegt, das ich als Kunde nunmehr zufrieden sein kann und bin. Sogar mit 3 Monaten Extralaufzeit !

Das sind Welten die beiden Hersteller trennen. Norton hat eine Größe erreicht, bei dem man Endkunden durchaus verärgern kann und der Kunde die Lösung nach dem Motto "Stirb oder Friss" akzeptieren muss.

Der Beitrag wurde von metabolit bearbeitet: 24.09.2014, 17:56
Go to the top of the page
 
+Quote Post
winchester
Beitrag 24.09.2014, 17:55
Beitrag #39



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitglied seit: 09.11.2008
Mitglieds-Nr.: 7.222

Betriebssystem:
W 10
Virenscanner:
KIS
Firewall:
KIS



Die haben nur noch Interesse an Geschäftskunden, der Privatanwender läuft nur noch nebenbei.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_metabolit_*
Beitrag 24.09.2014, 18:09
Beitrag #40






Gäste






Ja den Eindruck bekommt man dann sehr schnell. Nur eines vergessen die Herrn Manager gerne. Ohne das Geld der normalen Endkunden und den dazugehörigen Absatzmarkt, hätten Sie nicht die Grundlage gehabt so zu wachsen.
Ohne Endkunde hätten Sie nicht den Bekanntheitsgrad erreicht !

Sicherlich kennen Administratoren die Norton Produkte aber auch hier ist der Konkurrenzkampf groß !

Mal so eben mal ein paar etliche tausende Lizenzen unter den Handel zu bringen ala Saturn, Media Markt, Expert und dem Internethandel für Endkundenlizenzen und dann Endkunden zu verarschen mit der neuen Lizenzpolitik ist eine göttliche Managerentscheidung.
Das der Trottel der das entschieden hat, auch noch beim Scheitern seiner Marktpolitik eine großzügige Abfindung erhalten wird, ist der Hammer.

Es wird etliche Käufer geben, die die neue Lizenzpolitik nicht mitmachen werden und es wird etliche Kunden geben, die generell kein ABO abschließen, egal um was es sich handelt !

Sicherlich kann ich verstehen, wenn Norton nicht will, das jetzt Schnäppchenjäger auf Tour gehen und sich mal die NIS 2014 eben für 15 Euro im MM besorgen und dafür die NS nutzen die mal übertriebene ca. 55 Euro kostet.
Aber dafür sollte man eine Upgrademöglichkeit bieten. Das macht jeder Hersteller so. Dabei sollte meiner Meinung sogar ein Modell eingeführt werden (anhand des Norton Accounts) wie lange der Kunde schon Produkte der Firma hat und verlängert.

Aber egal. Man fragt sich fast in allen Lebensbereichen heute, welche Deppen auf welchem Posten/Job sitzen und dafür noch ein Gehalt bekommen oder nennen wir es Realitätshalber " Anwesenheitsprämie" !!

Mir fällt da gerade ein. Es gab auch mal die Aussage, das ESET auf seine Endkundenkeinen Wert legt, da die finalen Versionen der deutschen Produkte fast immer zuletzt kamen oder sehr spät. Siehe da....hat sich geändert.

Es gibt genug Alternativen !!!!!! zu Norton und wie schon @sunnysky2015 angemerkt hat, die Revolution der Sicherheitssysteme bringt Norton 2015 wahrscheinlich auch nicht wirklich.

Ich entdecke die Virenfreiheitsgarantie irgendwie nicht mehr bei Norton smile.gif ein Virus und die Internetgemeinde wäre im Kopfstand.....

Der Beitrag wurde von metabolit bearbeitet: 24.09.2014, 18:12
Go to the top of the page
 
+Quote Post

25 Seiten V  < 1 2 3 4 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.01.2018, 09:16
Impressum