Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Closed TopicStart new topic
> Stativ für Canon EOS 1100D gesucht
blio
Beitrag 08.09.2013, 16:24
Beitrag #1



Ist neu hier


Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitglied seit: 08.09.2013
Mitglieds-Nr.: 9.691

Betriebssystem:
Windows 7



Hallo zusammen,

mein kleiner Bruder hat sich letzte Woche die Canon EOS 1100D zugelegt und ist damit (bisher) auch recht zufrieden. Nun geht es darum, dass ich ihm gerne ein passendes Stativ dazu kaufen möchte, allerdings keine Ahnung habe, worauf man dabei achten sollte. Er fotografiert in erster Linie Gebäude, ich weiß nicht, ob das für die Wahl des Stativs überhaupt eine Rolle spielt, aber ich wollte keine Informationen vorenthalten! wink.gif

Preislich nehme ich mal an, dass sowas im Rahmen liegt.. Ansonsten sollte es schon ein gutes Stativ sein, flexibel sein und ein paar Jahre halten!

Ich bedanke mich im Vorfeld schon einmal bei allen und wünsche einen schönen Start morgen in die neue Woche.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rene-gad
Beitrag 08.09.2013, 16:33
Beitrag #2



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.028
Mitglied seit: 14.08.2003
Wohnort: Linz
Mitglieds-Nr.: 149

Betriebssystem:
Windows 10 Home x64
Virenscanner:
Windows Defender
Firewall:
Router+Windows Firewall



Hi, für eine SLR sollte ein Stativ in der ersten Reihe stabil genug sein um eine Kamera mit einem schweren Objektiv halten zu können. Daher hilft nur Eines: Kamera+Linse in die Hand nehmen und in den Fachgeschäften nach dem Passenden suchen.
Von Media//Saturn halte ich wegen schlechter Beratung gar nichts.
Noch was: gute und leichte Carbon-Stative sind relativ teuer (150-250 €), Alu-Stative sind schon ab 60€ zu haben, diese sind allerdings schwerer.

Der Beitrag wurde von Rene-gad bearbeitet: 08.09.2013, 16:37


--------------------
Gruß
Rene-gad

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.
Roesen's Law
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blio
Beitrag 11.09.2013, 13:42
Beitrag #3


Threadersteller

Ist neu hier


Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitglied seit: 08.09.2013
Mitglieds-Nr.: 9.691

Betriebssystem:
Windows 7



Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort!
Carbon-Stative kosten ja ordentlich, dass der Preisunterscheid da so groß ist, hätte ich gar nicht gedacht. Der Gewichtsunterschied ist auf die Dauer betrachtet vermutlich schon nicht irrelevant, aber ich werde mir das dann alles nochmal anschauen und "in die Hand nehmen", dann kann man auch gleich schauen, wie stabil die Kamera draufsitzt. Danke nochmals!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Frodo
Beitrag 18.12.2013, 14:56
Beitrag #4



Ist neu hier


Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.12.2013
Mitglieds-Nr.: 9.767



Hallo zusammen,

ich habe gerade bei meiner Internetsuche nach einem Stativ diesen Beitrag hier gefunden. Ich habe mit kürzlich eine Panasonic Lumix FZ-200 gekauft und bin auf der Suche nach einem passenden Stativ. Wie stabil muss das sein? Reicht hier ein günstiges Modell oder sollte ich in ein hochpreisiges Stativ investieren? Bin mir unsicher, was dort wohl am sinnvollsten wäre. Da ich viel zu Fuß unterwegs bin, ist es mir sehr sehr wichtig, dass das Stativ wirklich leicht ist. Hat hier jemand einen Tipp für mich?

Danke Euch Frodo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rene-gad
Beitrag 02.01.2014, 10:06
Beitrag #5



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.028
Mitglied seit: 14.08.2003
Wohnort: Linz
Mitglieds-Nr.: 149

Betriebssystem:
Windows 10 Home x64
Virenscanner:
Windows Defender
Firewall:
Router+Windows Firewall



Hallo Frodo & ein gutes Jahr 2014 smile.gif.
Sorry, habe Dein Beitrag erst heute gesehen, es kann sein, Du hast schon was erworben.
ZITAT
Reicht hier ein günstiges Modell oder sollte ich in ein hochpreisiges Stativ investieren?
So gestellte Frage kann ich nicht beantworten smile.gif - es gibt STABILE und GÜNSTIGE Stative, meist geht es nur um das Material und folglich - das Gewicht vom Stativ selbst. Möchtest Du den auch auf Reisen mitnehmen, spielt das Gewicht eine wichtige Rolle (es sei denn - Du möchtest Dein Foto-Shooting in freier Natur mit dem Fitness-Training zusammenlegen wink.gif); ein Stativ mit 4-5 kg Gewicht kann auch im Fluggepäck die Karten neu mischen. Die Kamera samt Speichermedien gehört sowieso nur ins Handgepäck.
Ziehe in Betracht auch die max. Höhe des Auszugs, es nützt wenig, wenn man sich jedes Mal knien muss, um die Szene durch den Sucher (oder auch auf dem Screen) zu sehen.
Deine Kamera ist nicht so schwer, der Einsatz von schweren Wechselobjektiven ist sowieso ausgeschlossen, also schaue Dir was im Laden oder auch bei Amazon und Co., Passe auf das zugelassene Kamera-Gewicht auf!. Bei Mediamarkt & Co. findet man jede Menge günstiger Stative, die allerdings ausschliesslich für kleine Kompaktkameras anzuwenden sind.

Der Beitrag wurde von Rene-gad bearbeitet: 02.01.2014, 10:54


--------------------
Gruß
Rene-gad

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.
Roesen's Law
Go to the top of the page
 
+Quote Post
denkste
Beitrag 24.01.2014, 00:15
Beitrag #6



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitglied seit: 14.01.2014
Mitglieds-Nr.: 9.784



Eigentlich genau mein Thema, aber meine Vorredner haben soweit schon alles gesagt!;-) Ich hab die EOS 600d mit einem Königstativ, das nicht mal besonders teuer war. Glaub das passen auch mehrere Cams drauf...


--------------------
Ein kleiner Feind, dies lerne fein, will durch Geduld ermüdet sein
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Closed TopicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.09.2018, 13:02
Impressum