Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Closed TopicStart new topic
> Versende ich SPAM?, Email mit einer Spam-Versende-Warnung
GoPaddy
Beitrag 23.02.2013, 23:21
Beitrag #1



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 69
Mitglied seit: 06.02.2012
Mitglieds-Nr.: 9.339

Betriebssystem:
Win 7 64bit
Virenscanner:
GData
Firewall:
GData



Hallo Leute,

Bitte helft mir!

Habe heute folgende E-Mail bekommen und wenn ich diese richtig deute, hat jemand versucht über mein E-Mail Konto Spam zu senden (aus Datenschutzgründen habe ich meine E-Mail-Adresse durch „MeinName" ersetzt):




This message was created automatically by mail delivery software.

A message that you sent could not be delivered to one or more of
its recipients. This is a permanent error. The following address
failed:

"MeinName@gmail.com <mailto:MeinName@gmail.com>":
SMTP error from remote server after transfer of mail text:
host: gmail-smtp-in.l.google.com <http://gmail-smtp-in.l.google.com/>
5.7.1 [212.227.15.3 7] Our system has detected that this message is
5.7.1 likely unsolicited mail. To reduce the amount of spam sent to Gmail,
5.7.1 this message has been blocked. Please visit
5.7.1 <http://support.google.com/mail/bin/answer.py?hl=en&answer=188131> for
5.7.1 more information. h48si8571175eeo.108 - gsmtp


--- The header of the original message is following. ---

Received: from www2028ue.sakura.ne.jp <http://www2028ue.sakura.ne.jp/>
([219.94.240.42]) by mx-ha.web.de <http://mx-ha.web.de/>

(mxweb101) with ESMTP (Nemesis) id 0MhAtB-1UVRNp2TrN-00MM5Q for
< MeinName@gmail.com <mailto: MeinName@gmail.com>>; Sat, 23 Feb 2013 03:47:05 +0100
Received: by www2028ue.sakura.ne.jp <http://www2028ue.sakura.ne.jp/>
(Postfix, from userid 48)
id ED0AC4E8504; Sat, 23 Feb 2013 11:47:02 +0900 (JST)
To: MeinName@web.de <mailto: MeinName@web.de>
Subject: Change your sex life for good with a prescription for Levitra
X-PHP-Originating-Script: 48:search.php(173) : eval()'d code(1) : eval()'d code
From: cdrv@stonerivers.net <mailto:cdrv@stonerivers.net>
Reply-To: cdrv@stonerivers.net <mailto:cdrv@stonerivers.net>
Message-Id: <20130223024702.ED0AC4E8504@www2028ue.sakura.ne.jp <mailto:20130223024702.ED0AC4E8504@www2028ue.sakura.ne.jp>>
Date: Sat, 23 Feb 2013 11:47:02 +0900 (JST)


Angehängte Datei  SPAM_Mail.doc ( 27KB ) Anzahl der Downloads: 12


Kann mir jemand sagen, wie ich raus finde, von wo aus der Spamversuch verschickt wurde? Wo ist das Sicherheitsleck? Oder steckt etwas ganz anderes hinter dieser E-Mail?

Mein Computer wird durch G DATA 2013 geschützt und selbstverständlich habe ich einen Komplettscan gemacht. Außerdem habe ich jetzt "HitmanPro" und "Malwarebytes" drüber laufen lassen. Alle haben nichts gefunden.

Außerdem habe ich natürlich sofort das Passwort geändert und umgestellt auf die "Bestätigung in zwei Schritten", sowie fast alle Zugriffsberechtigungen bei Gmail gelöscht.

Neben meinem Computer kommt noch mein Android Phone infrage (CM 10.1). Auch auf diesem habe ich ein Komplettscan gemacht und kein Virus wurde gefunden ...

Was mich auch wundert:
ich habe außer bei "Gmail" noch ein Webkonto bei „Web.de". Warum taucht auch dieses Mail-Konto hier auf? Die einzige Verbindung zwischen den beiden Konten besteht darin, dass alle Nachrichten von web.de an Gmail weitergeleitet werden (nicht von Gmail abgerufen).

Bitte helft mir!

Der Beitrag wurde von GoPaddy bearbeitet: 23.02.2013, 23:25
Go to the top of the page
 
+Quote Post
scu
Beitrag 24.02.2013, 10:28
Beitrag #2



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.188
Mitglied seit: 07.08.2007
Mitglieds-Nr.: 6.352
Virenscanner:
G Data



Klingt für mich so, als ob Spam von der Web.de Adresse an die Googlemail Adresse weitergeleitet wurde, was dann wiederum von Google geblockt wurde.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GoPaddy
Beitrag 24.02.2013, 12:23
Beitrag #3



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 69
Mitglied seit: 06.02.2012
Mitglieds-Nr.: 9.339

Betriebssystem:
Win 7 64bit
Virenscanner:
GData
Firewall:
GData



Dann wäre ja alles ok. Aber wie kommst du drauf?

Der zweite Satz lautet doch: "A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients."
Wenn ich das richtig verstehe, heißt das auf Deutsch in etwa: "Eine Nachricht, welche Sie Versand haben, konnte an einen oder mehrere Empfänger nicht zugestellt werden."

Aber ich habe ja nix bewusst versendet...

Der Beitrag wurde von GoPaddy bearbeitet: 24.02.2013, 12:25
Go to the top of the page
 
+Quote Post
scu
Beitrag 24.02.2013, 21:05
Beitrag #4



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.188
Mitglied seit: 07.08.2007
Mitglieds-Nr.: 6.352
Virenscanner:
G Data



Wie es bereits in einem anderen Forum geschrieben wurde, leitest "du" ja die Mails weiter. Also bist "du" letztendlich auch der Versender der Spam Mail.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GoPaddy
Beitrag 24.02.2013, 22:00
Beitrag #5



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 69
Mitglied seit: 06.02.2012
Mitglieds-Nr.: 9.339

Betriebssystem:
Win 7 64bit
Virenscanner:
GData
Firewall:
GData



ZITAT(scu @ 24.02.2013, 21:04) *
Wie es bereits in einem anderen Forum geschrieben wurde, leitest "du" ja die Mails weiter. Also bist "du" letztendlich auch der Versender der Spam Mail.

OK ich habe es kapiert notworthy.gif

Dank für deine/eure Hilfe!
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Closed TopicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10.12.2018, 10:45
Impressum