Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Kennt jemand Sofortüberweisung.de ?
christian4u2
Beitrag 20.07.2008, 19:20
Beitrag #1



Triumphator
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 2.099
Mitglied seit: 12.05.2004
Wohnort: Oberscheidweiler
Mitglieds-Nr.: 812

Betriebssystem:
Windows7
Virenscanner:
KIS11
Firewall:
KIS11



Bin eben bei einem Onlinekauf zum ersten mal über den Dienst "Sofortüberweisung.de" gestolpert und bin stutzig geworden, als dort nach meiner zugangs-pin zum Konto gefragt wurde. Habe daraufhin abgebrochen und gegoogelt. Erstaunt habe ich festgestellt, dass es scheinbar schon von unzähligen Onlineshops angeboten wird. Hat hier schon jemand Erfahrung??

Neben dem ganzen Shops die mir aufgelistet worden sind habe ich bisher nur einen allgemeinen Artikel über "sofortüberweisung" gefunden, der allerdings noch von Österreich und der Schweiz handelt: zdnet.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kurz-pc
Beitrag 20.07.2008, 19:53
Beitrag #2



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 437
Mitglied seit: 11.02.2006
Mitglieds-Nr.: 4.411



Hab bewusst aus diesem Grund noch nie hergenommen.

Verbraucherzentrale warnt vor PayNet AG (Gauting/München) www.sofort-ueberweisung.de - PIN und TAN immer geheim halten
http://verbraucherrecht.blogg.de/eintrag.php?id=517

Hier auch noch sehr interessant.
http://www.sparkassen-finanzgruppe-saar.de...78&Itemid=2
http://www.sparkassen-finanzgruppe-saar.de...ell/aktuell.pdf


Der Beitrag wurde von kurz-pc bearbeitet: 20.07.2008, 19:58


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Caimbeul
Beitrag 20.07.2008, 21:19
Beitrag #3



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.239
Mitglied seit: 07.09.2006
Wohnort: blup!
Mitglieds-Nr.: 5.308

Betriebssystem:
Windows 10 Pro
Virenscanner:
F-Secure Safe
Firewall:
Router



Ich kann nur dringend davon abraten irgendwem die PIN oder TAN zu geben. Ich würde jedes Unternehmen was diese Vorbedingung stellt als unseriös betrachten, vor allem da es damit zum Vertragsbruch mit der Bank des Kunden auffordert, welche ja die Weitergabe von PIN und TAN im Vertrag strikt untersagen.

Danke für die Artikel kurz-pc

Der Beitrag wurde von Caimbeul bearbeitet: 20.07.2008, 21:19


--------------------
Grüße
Caimbeul

Xeon E3-1230 V2 + Macho HR-02 | 16GB DDR3 | ASUS GTX660 TI DirectCU II OC 2GB | ASRock H77 Pro4/MVP
Samsung SSD 840 Pro 256GB | Dell UltraSharp U2311H - IPS | Lancool K58 + Dämmung | Steelseries Sensei Raw
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Denny
Beitrag 25.07.2008, 22:26
Beitrag #4



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.872
Mitglied seit: 24.05.2004
Mitglieds-Nr.: 872

Betriebssystem:
Win 10 64bit
Virenscanner:
F-Secure
Firewall:
Win Firewall



Scheinbar haben viele Leute kein Problem solche wichtige Sachen dritten weiterzugeben. Naja jeder wie er möchte, ich würde das nicht machen.

Eine Alternative Paypal - erfüllt doch den gleichen Zweck ohne das PIN oder TAN gefordert werden. Wobei mir aber auch dort nie im Leben einfallen würde Geld zu bunkern.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sasser
Beitrag 26.07.2008, 13:21
Beitrag #5



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.764
Mitglied seit: 31.07.2006
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 5.175

Betriebssystem:
W7 Prof. /Linux div.
Virenscanner:
F-Secure / Eset
Firewall:
Router



rolleyes.gif Ich nutze auch für diese Zwecke PayPal und zwar so, das diese nur meine Sparkonto-Nr. bekamen.
Hier befindet sich nicht mehr als 50.-Euro drauf, so das bei einer Fehlbuchung niemals mehr Geld abgebucht werden kann.


--------------------
Sicherheit ist kein Zustand sondern ein stetiger Prozess.

Das Leben ist ein Stirb und Werde.










Go to the top of the page
 
+Quote Post
kurz-pc
Beitrag 26.07.2008, 13:42
Beitrag #6



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 437
Mitglied seit: 11.02.2006
Mitglieds-Nr.: 4.411



Benutze dafür auch Paypal.
Leider muss ich aber Feststellen das viele Shops inzwischen Höhere Versandkosten haben, wenn Mann per Paypal zahlt will. thumbdown.gif



--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Denny
Beitrag 27.07.2008, 18:52
Beitrag #7



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.872
Mitglied seit: 24.05.2004
Mitglieds-Nr.: 872

Betriebssystem:
Win 10 64bit
Virenscanner:
F-Secure
Firewall:
Win Firewall



Tja viele Verkäufer geben halt die Gebühren die sie an Paypal bezahlen müssen an den Käufer weiter bei den Versandkosten -.-
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucky
Beitrag 27.07.2008, 19:11
Beitrag #8



Gehört zum Inventar
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 3.252
Mitglied seit: 21.04.2003
Mitglieds-Nr.: 51



Da hilft nur eines, die bei Paypal melden. wink.gif Denn auch Paypal dürfte klar sein das es nur wegen der Gebühren ist. Denn was hat ein Verkäufer über Paypal für mehr Versandkosten?

Der Beitrag wurde von Lucky bearbeitet: 27.07.2008, 19:11
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_rock_*
Beitrag 28.07.2008, 07:36
Beitrag #9






Gäste






ZITAT(christian4u2 @ 20.07.2008, 20:19) *
Bin eben bei einem Onlinekauf zum ersten mal über den Dienst "Sofortüberweisung.de" gestolpert und bin stutzig geworden, als dort nach meiner zugangs-pin zum Konto gefragt wurde.


Zugangs PIN??

übrigens, auch bei symantec kann man ein produkt sofort kaufen...die verlangen die Kontonummer, Bankleitzahl, etc.... !!!

zuminderst frag ich mich was alles passieren kann wenn man einfach name und kontonummer von irgendwem eingibt...siehe weggeworfene kontoauszüge in bankpapierkörben.... whistling.gif

also bei aller freundschaft...einen virenschutzprogrammherstelller schick ich sicher nicht meine Bankdaten! wink.gif

Symantec-Schnellkauf!
Diese Zahlungsmethode ermöglicht Ihnen den sofortigen Download oder Versand Ihres Produktes.
Der Kontoinhaber muss identisch mit dem angegebenen Namen des Bestellers oder der Firma sein.
Diese Zahlungsmethode steht zur Zeit ausschließlich für Kunden in Deutschland und Österreich zur Verfügung!

ph34r.gif

Der Beitrag wurde von rock bearbeitet: 28.07.2008, 07:37
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Denny
Beitrag 28.07.2008, 10:09
Beitrag #10



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.872
Mitglied seit: 24.05.2004
Mitglieds-Nr.: 872

Betriebssystem:
Win 10 64bit
Virenscanner:
F-Secure
Firewall:
Win Firewall



Das was du meinst rock ist doch ein Lastschriftverfahren. Das ist sicherlich auch eine Vertrauensfrage wen man damit eine Abbuchung auf seinen Konto gestattet, immerhin gibt man dabei aber nicht seine Zugangspin mit TAN weiter.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Caimbeul
Beitrag 28.07.2008, 11:04
Beitrag #11



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.239
Mitglied seit: 07.09.2006
Wohnort: blup!
Mitglieds-Nr.: 5.308

Betriebssystem:
Windows 10 Pro
Virenscanner:
F-Secure Safe
Firewall:
Router



ZITAT(rock @ 28.07.2008, 08:35) *
zuminderst frag ich mich was alles passieren kann wenn man einfach name und kontonummer von irgendwem eingibt...siehe weggeworfene kontoauszüge in bankpapierkörben.... whistling.gif


Man macht sich ggf. des Betrugs strafbar und sollte daher von sowas tunlichst absehen. wink.gif

Das Lastschriftverfahren an sich ist in Deutschland sehr sicher, da man 6 Wochen zur Stornierung der abgebuchten Lastschrift hat.


--------------------
Grüße
Caimbeul

Xeon E3-1230 V2 + Macho HR-02 | 16GB DDR3 | ASUS GTX660 TI DirectCU II OC 2GB | ASRock H77 Pro4/MVP
Samsung SSD 840 Pro 256GB | Dell UltraSharp U2311H - IPS | Lancool K58 + Dämmung | Steelseries Sensei Raw
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_rock_*
Beitrag 28.07.2008, 11:28
Beitrag #12






Gäste






ZITAT(Denny @ 28.07.2008, 11:08) *
Das was du meinst rock ist doch ein Lastschriftverfahren. Das ist sicherlich auch eine Vertrauensfrage wen man damit eine Abbuchung auf seinen Konto gestattet


mahlzeit smile.gif

danke für die info.... heisst das jetzt das Symantec ihr programm gegen eingabe der bankdaten sofort aktuell downloaden lassen, oder ist das bis zahlungseingan eh nur ne schärwär?


ph34r.gif

Der Beitrag wurde von rock bearbeitet: 28.07.2008, 11:29
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Denny
Beitrag 28.07.2008, 13:14
Beitrag #13



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.872
Mitglied seit: 24.05.2004
Mitglieds-Nr.: 872

Betriebssystem:
Win 10 64bit
Virenscanner:
F-Secure
Firewall:
Win Firewall



Nö bei Lastschrift hat man sehr oft den Vorteil das man sein Zeug ebenfalls gleich bekommt bzw. es verschickt wird.

Der Beitrag wurde von Denny bearbeitet: 28.07.2008, 13:14
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_rock_*
Beitrag 28.07.2008, 16:33
Beitrag #14






Gäste






ZITAT(Denny @ 28.07.2008, 14:13) *
Nö bei Lastschrift hat man sehr oft den Vorteil das man sein Zeug ebenfalls gleich bekommt bzw. es verschickt wird.


okey...danke....

so, und jetzt ab zum bankmistkübel... hehe...

ph34r.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 28.11.2022, 12:59
Impressum