Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

72 Seiten V  < 1 2 3 4 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Programme zur Festplattensicherung, Ein Überblick
Solution-Design
Beitrag 06.01.2008, 17:33
Beitrag #21



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



Wenn das Vista-Image-Programm regelmäßig verwendet wird, dauert die Sicherung auch nicht mehr so lange. Die Rücksicherung (schon x-mal verwendet) ist absolut fehlerfrei. Zu Ghost ist noch zu sagen… Das Programm verifiziert (wenn so angehakt) direkt während der Sicherung und ist dennoch sehr schnell. Besonders inkrementell.


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joerg
Beitrag 06.01.2008, 18:38
Beitrag #22



Orakel-Profi
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 5.200
Mitglied seit: 07.12.2003
Wohnort: Weiden (Oberpfalz)
Mitglieds-Nr.: 256

Betriebssystem:
Linux Mint 17.1



ZITAT(Solution-Design @ 06.01.2008, 17:32) *
Wenn das Vista-Image-Programm regelmäßig verwendet wird, dauert die Sicherung auch nicht mehr so lange. Die Rücksicherung (schon x-mal verwendet) ist absolut fehlerfrei.

Möglicher Nachteil: Das Vista-Image-Programm verweigert auf Laptops, die nicht ans Stromnetz angeschlossen sind, hartnäckig seinen Dienst.
Man kann dies als Sicherheitsmaßnahme bezeichnen, aber halbwegs regelmäßige Nutzer werden die Dauer eines (Rück-)Sicherungsvorganges und der restlichen Akkulaufzeit durchaus einschätzen können.


--------------------
Grüße, Jörg
Go to the top of the page
 
+Quote Post
olli
Beitrag 06.01.2008, 22:09
Beitrag #23



Ist unverzichtbar
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 5.266
Mitglied seit: 30.11.2003
Wohnort: Dortmund
Mitglieds-Nr.: 242

Betriebssystem:
Windows 10 Prof 64Bit
Virenscanner:
GData/ MS Defender
Firewall:
Router/ Windows 10



Moin zusammen!

Die hier geschilderten Probleme mit TrueImage kann ich leider bestätigen. Wenn ich eine Rücksicherung von Windows aus machen möchte, kommt es öfter vor, das TrueImage nach staren des Acronis Loaders meine externe Festplatte (läuft über eSata) nicht findet. Externe USB-Platten werden genauso unzuverlässig erkannt. Es bleibt dann nur die Rücksicherung mittels der Boot-CD, aber das dauert leider ewig. Es gibt auf Wilders übrigens eine Anleitung zum Deinstallieren von Acronos, da wird auch extra ein Tool zu diesem Zwecke angeboten. Ich werde es wohl bald verwenden, da ich von ShadowProtect echt angetan bin.

Ich habe die Vollversion mit der Boot-CD. Die funktioniert einfach flott und zuverläsig. Da es sich um ein eine VistaPE handelt , hatte ich bisher keinerlei Probleme mit der Hardwareerkennnung, es funktioniert sogar das nachträgliche anstöpseln von externen Festplaten. Die Rücksicherung einer ca 40 GB großen Systempartition (das Image ist ca 24 GB groß) dauert von der externen SATA-Platte rund 8 Minuten. Die Restzeitanzeige funktioniert im gegensatz von der von TrueImage zuverlässig.
Das Programm lässt sich komplett von der Boot-CD aus benutzen, eine Installation ist nicht notwendig.
Auch ShadowProtect benutz den Windowseigenen Shadowdienst. Eine deutsche Version soll Anfang des Jahres (ich schätze mal Anfang Februar) erscheinen.

Bis denn
Olli


--------------------
...und sonst bin ich mit einem VW T3 oder einer V-Strom unterwegs...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
subset
Beitrag 06.01.2008, 23:13
Beitrag #24


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.902
Mitglied seit: 05.11.2007
Wohnort: Österreich
Mitglieds-Nr.: 6.548

Betriebssystem:
Linux, Windows
Virenscanner:
Sandboxie
Firewall:
Privatefirewall



Hi

Ein Nachtrag zu StorageCraft’s ShadowProtect.
Wie bereits geschrieben, war ShadowProtect auch für mich die positive Überraschung im Test.
Durch Beiträge hier und auf Wilders Security bin ich auf ShadowProtect aufmerksam geworden und habe das Programm mit in den Test genommen, aber bis dahin hielt auch ich StorageCraft’s ShadowProtect für einen Zauber aus WoW.

Deswegen noch einige Informationen zu diesem Programm.
Der CTO (Chief Technology Officer) von StorageCraft, Scott Barnes, war quasi der Macher der letzten DriveImage Version von PowerQuest.
Er war maßgeblich für die Entwicklung der V2i (Virtual Volume Imaging ) Protector Technologie verantwortlich.
PowerQuest wurde bekanntlich von Symantec geschluckt und Symantec hat dann die DriveImage Version 7 als Norton Ghost 9 verkauft.
Viele Schlüsselkräfte von PowerQuest verließen nach der Übernahme durch Symantec das Unternehmen und gründeten 2003 (große Überraschung…) StorageCraft.
Ungefähr ein Jahr nach dem Ende von PowerQuest begannen sie dort mit der Entwicklung von ShadowProtect.
Den Vertrieb von ShadowProtect in Deutschland, Österreich und der Schweiz macht die Schweizer Firma Sotec, die war auch schon der Vertriebspartner von Powerquest.

Symantec muß inzwischen StorageCraft bezahlen, um die eingekaufte Technologie von PowerQuest irgendwie am laufen zu halten.
Ein klarer Nachteil, wenn man Software verwendet, die man selbst nicht versteht oder weiterentwickeln kann… wink.gif
Norton Ghost 12: symsnap.sys, StorageCraft Volume Snap-Shot Treiber
Mal sehen, was “If You Can't Beat 'Em, Buy 'Em” Symantec diesmal macht.

MfG


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 06.01.2008, 23:49
Beitrag #25



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



ZITAT(subset @ 06.01.2008, 23:12) *
Symantec muß inzwischen StorageCraft bezahlen, um die eingekaufte Technologie von PowerQuest irgendwie am laufen zu halten. Ein klarer Nachteil, wenn man Software verwendet, die man selbst nicht versteht oder weiterentwickeln kann…


Woher stammen diese Informationen?

ZITAT(subset @ 06.01.2008, 23:12) *
Mal sehen, was “If You Can't Beat 'Em, Buy 'Em” Symantec diesmal macht.


http://www.rokop-security.de/index.php?s=&...st&p=222024



--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
subset
Beitrag 07.01.2008, 02:03
Beitrag #26


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.902
Mitglied seit: 05.11.2007
Wohnort: Österreich
Mitglieds-Nr.: 6.548

Betriebssystem:
Linux, Windows
Virenscanner:
Sandboxie
Firewall:
Privatefirewall



ZITAT(Solution-Design)
Woher stammen diese Informationen?

Aus erster Hand whistling.gif
Ne, im Ernst: Symantec hat Mitleid mit StorageCraft und verwendet deswegen ihre Technologie smile.gif
Auch nicht confused.gif

"The snapshot device driver used in Symantec's products is licensed to Symantec from StorageCraft (see the copyright file properties of pqv2i.sys or symsnap.sys). StorageCraft of course uses its own snapshot device driver (albeit a newer and better version) in ShadowProtect."
Wilders Security Forums, Alternative to True Image
http://www.wilderssecurity.com/showpost.ph...p;postcount=275

"According to a StorageCraft spokesperson, Symantec has licensed the ShadowProtect technology for Ghost."
eweek.com, StorageCraft ShadowProtect 3.0: Disk Images for the Enterprise
http://www.eweek.com/article2/0,1759,2183514,00.asp

Und noch etwas: Symantec verklagt Storagecraft
http://dockets.justia.com/docket/court-can...case_id-195835/
Was wollen die noch von Storagecraft stirnklatsch.gif

Sicherung mit Boot CD ist möglich bei:
Acronis TrueImage
O&O DiskImage
Paragon Drive Backup
StorageCraft ShadowProtect (hab mir die Evaluation CD runtergeladen)

MfG


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
olli
Beitrag 07.01.2008, 08:02
Beitrag #27



Ist unverzichtbar
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 5.266
Mitglied seit: 30.11.2003
Wohnort: Dortmund
Mitglieds-Nr.: 242

Betriebssystem:
Windows 10 Prof 64Bit
Virenscanner:
GData/ MS Defender
Firewall:
Router/ Windows 10



Moin zusammen!

Die Ich habe die gleichen Infos. StorageCraft gibt es schon lange, aber bisher immer als Technologieträger für andere Firmen. Wenn ich mir O&O DiskImage ansehe habe ich den Eindruck, dass dort auch StorageCraft Technologie werkelt.

Hauptaugenmerk lag bisher auf dem Businessbereich, aber durch der neue Vertrieb für den deutschsprachigen Raum die Fa. Sotec, wird sich nun auch dem Heimanwender widmen.

Evtl. kann ich noch weitere Infos besorgen.

Bis denne
Olli


--------------------
...und sonst bin ich mit einem VW T3 oder einer V-Strom unterwegs...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 07.01.2008, 20:53
Beitrag #28



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



Nun, fremde Technologien zu nutzen, ist erst mal nicht verwerflich und sagt Null über die Qualität des Programms als solches aus. Siehe die ganzen AV-Programme, welche teilweise auf freie, teilweise auf Closed Source 3rth party Bibliotheken zugreifen, einfach nur um auf bewährte Technologien zurückzugreifen und natürlich um eigene Entwicklungskosten (welche auch nur bedeuten, das Rad neu zu erfinden) zu sparen (siehe z.B. asquared und natürlich auch andere).

Ghost 14



--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
subset
Beitrag 07.01.2008, 21:53
Beitrag #29


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.902
Mitglied seit: 05.11.2007
Wohnort: Österreich
Mitglieds-Nr.: 6.548

Betriebssystem:
Linux, Windows
Virenscanner:
Sandboxie
Firewall:
Privatefirewall



ZITAT(Solution-Design @ 07.01.2008, 20:52) *
Nun, fremde Technologien zu nutzen, ist erst mal nicht verwerflich und sagt Null über die Qualität des Programms als solches aus.

Hat irgendwer geschrieben, dass Norton Ghost schlecht ist confused.gif
Im Gegenteil, von "einer guten Funktionalität und Performance" war im Norton Ghost 12 Test von mir die Rede.

Fremde Technologie verwenden viele, aber die Geschichte von PowerQuest, Symantec und StorageCraft ist halt eine besondere.
Wenn aber StorageCraft Symantec wegen Verletzung von Schutz- und Urheberrechten verklagt, dann ist das scheinbar nicht das gewöhnliche Nutzen von fremder, lizenzierter Technologie.
http://dockets.justia.com/docket/court-utd.../case_id-63853/

MfG


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 08.01.2008, 06:58
Beitrag #30



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



ZITAT(subset @ 07.01.2008, 21:52) *
Hat irgendwer geschrieben, dass Norton Ghost schlecht ist confused.gif


Nein, hast du nicht und ich habe nirgends geschrieben, dass du das hast. Gewissenbisse?

ZITAT(subset @ 06.01.2008, 23:12) *
Ein klarer Nachteil, wenn man Software verwendet, die man selbst nicht versteht oder weiterentwickeln kann…


wink.gif

ZITAT(subset @ 07.01.2008, 21:52) *
Fremde Technologie verwenden viele, aber die Geschichte von PowerQuest, Symantec und StorageCraft ist halt eine besondere. Wenn aber StorageCraft Symantec wegen Verletzung von Schutz- und Urheberrechten verklagt, dann ist das scheinbar nicht das gewöhnliche Nutzen von fremder, lizenzierter Technologie.


Ich kann da nichts herauslesen. Ist in diesem Thread aber auch nicht von Wert.


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Carsten18
Beitrag 11.02.2008, 11:07
Beitrag #31



Ist neu hier


Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitglied seit: 28.12.2007
Mitglieds-Nr.: 6.658



Ich habe ShadowProtect im Einsatz und kann es nur empfehlen. StorageCraft hat für dieses Produkt kürzlich auch den Editor's Choice erhalten:
PCMagazine

Go to the top of the page
 
+Quote Post
subset
Beitrag 11.02.2008, 13:45
Beitrag #32


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.902
Mitglied seit: 05.11.2007
Wohnort: Österreich
Mitglieds-Nr.: 6.548

Betriebssystem:
Linux, Windows
Virenscanner:
Sandboxie
Firewall:
Privatefirewall



Hi,

die "Fanbase" von ShadowProtect wächst langsam aber stetig wink.gif
Leider ist die deutsche Übersetzung noch immer nicht fertig und die englische Version wird hier (in der DACH Region) sowieso keine große Beachtung finden.

Seltsamerweise ist der Preis für ShadowProtect etwas günstiger, wenn man direkt bei storagecraft.com bestellt, als wenn man beim Reseller Sotec (storagecraft.ch) ordert.

Mal sehen wie dann die deutsche Version hier ankommt.

MfG



--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lorenzmeyer
Beitrag 15.02.2008, 12:42
Beitrag #33



Kennt sich hier aus
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 227
Mitglied seit: 03.06.2005
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.888

Betriebssystem:
win10 x64
Virenscanner:
Bitdefender free
Firewall:
MS FW / FW Control



Hallo zusammen,

kann jemand helfen?

Mit der Test-Version gelingt es mir nicht eine Rückspeicherung des Image auf meine Systempartition
( C:) vor zunehmen.
Ist es richtig das dafür die Boot CD benötigt wird, wenn ja kann man sich eine aus dem Prog. herstellen wie bei Acronis.
Ich habe dafür keine Möglichkeit gefunden.
Das bedeutet das man das Prog. nicht wirklich testen kann, oder irre ich mich da.

Gruß aus Berlin



--------------------
Gruß lorenzmeyer
Go to the top of the page
 
+Quote Post
subset
Beitrag 15.02.2008, 16:08
Beitrag #34


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.902
Mitglied seit: 05.11.2007
Wohnort: Österreich
Mitglieds-Nr.: 6.548

Betriebssystem:
Linux, Windows
Virenscanner:
Sandboxie
Firewall:
Privatefirewall



ZITAT(lorenzmeyer @ 15.02.2008, 12:41) *
kann jemand helfen?

Du kannst einen "Evaluation Request" für die Desktop Edition hier beantragen:
http://www.storagecraft.com/products/Shado...evalrequest.asp
Das rot Gedruckte einfach ignorieren.

Wenn der genehmigt wird, bekommst du einen Link für das Boot CD Image von ShadowProtect.
Damit kannst du dann auch das Laufwerk C wiederherstellen.

Der Grund warum man keine Boot CD aus dem Programm heraus erstellen kann, ist einfach der, dass ShadowProtect eine Boot CD auf Windows PE Basis verwendet und für jede CD eine Lizenzgebühr an Microsoft bezahlen muss.
Acronis verwendet hingegen bei aus dem Programm heraus erstellten Boot CDs eine kostenlose Linux Umgebung.

MfG


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lorenzmeyer
Beitrag 15.02.2008, 17:12
Beitrag #35



Kennt sich hier aus
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 227
Mitglied seit: 03.06.2005
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.888

Betriebssystem:
win10 x64
Virenscanner:
Bitdefender free
Firewall:
MS FW / FW Control



Grüß Dich @Subset,

danke für Deine promte Antwort.

Ich habe das Formular ausgefüllt und abgeschickt, aber bei diesen Fragen sehe ich wenig Hoffnung.


Ich habe mir mal die Preise angesehen, au Backe für einen HeimUser ganz schön gepfeffert.


Also hab Dank und ein schönes WE


--------------------
Gruß lorenzmeyer
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 17.02.2008, 21:18
Beitrag #36



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



Hier ein paar Bilder zu Norton Ghost 14 ger Final:



Wie man unten sieht, OffSite-Kopie. Also ein Spiegelbild der Kopie auf einem externen Datenträger. Leider sieht man den Fortschritt nur anhand der Festplatten-LED.

Der erste Start (das durchscheinende Bildchen sieht man Anfangs nicht transparent sonder wie gewöhnlich als überlagerndes Fenster).



Hier ein Backup-Assistent um den Neuankömmling das erste Backup bzw. Image zu erleichtern.











Und hier sicherlich das interessanteste Feature. Rücksicherung des Datenträgers auf Betriebssystemebene von der Ferne. Allerdings darf das Dateisystem nicht zerstört sein.



Insgesamt ein nettes Paket, wenn auch auf der Wiederherstellungs-CD Ghost 2003 fehlt, mit welchem man bis zu allen Vorversionen, Images von CD erstellen und wieder herstellen konnte. Und zwar von allen Datenträgern aus, welche von Windows XP erkannt wurden.

Neue Funktionen (Hilfedatei):
Unterstützung für NTFS-Partitionen
Norton Ghost unterstützt nun NTFS-Partitionen bis zu 16 TB (mit einer Formatierung in 4-KB-Clustern).

Offsite-Kopie
Die neue Offsite-Kopie-Funktion fügt eine neue Schutzebene für Ihre Daten hinzu, indem Wiederherstellungspunkte auf eine zweite Festplatte kopiert werden. Sie können ein externes USB- oder FireWire-Laufwerk verwenden oder die Daten mithilfe einer LAN-Verbindung oder von FTP über das Netzwerk in ein Remote-Verzeichnis kopieren.

Aliase für externe Laufwerke erstellen und verwalten
Mit Norton Ghost können Sie jedem externen Laufwerk einen Alias zuweisen, damit Sie ohne Probleme externe Laufwerke zur Verwendung als Backup-Ziele identifizieren können. Dadurch wird die Laufwerksbezeichnung nicht geändert. Der Alias wird nur verwendet, wenn Sie über Norton Ghost auf diese Laufwerke zugreifen.

Integration von Symantec ThreatCon
Symantec ThreatCon ist das Frühwarnsystem von Symantec für Sicherheitsbedrohungen. Sie können Norton Ghost nun so konfigurieren, dass bei jeder Verbindung Ihres Computers mit dem Internet eine Erkennung hinsichtlich der Veränderung der Bedrohungsstufe durchgeführt wird. Wenn die Bedrohungsstufe der von Ihnen angegebenen Stufe entspricht oder sie übersteigt, startet Norton Ghost automatisch einen Backup-Auftrag. Sie können für jeden Backup-Auftrag eine andere ThreatCon-Stufe festlegen.

Tool "Feedback senden"
Wir möchten Ihre Meinung kennen lernen. Auf der Seite "Home" können Sie uns nun mitteilen, was Sie denken. Wir lesen alle Kommentare, die wir erhalten, und werden überlegen, wie wir unser Produkt noch besser machen können. Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Hilfe- und Unterstützungscenter
Um Sie bei der Selbsthilfe zu unterstützen, bietet ein neues Dialogfeld "Hilfe und Unterstützung" direkte Links zu verfügbaren Ressourcen, die Ihnen helfen, Norton Ghost optimal zu nutzen.


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucky
Beitrag 17.02.2008, 21:22
Beitrag #37



Gehört zum Inventar
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 3.252
Mitglied seit: 21.04.2003
Mitglieds-Nr.: 51



Gibts eine Demo Version vom Norton Ghost 14? Ich würde es mir gerne einmal anschauen, ob es besser ist wie Acronis True Image.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 17.02.2008, 21:28
Beitrag #38



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



Nein, ist mir zumindest nicht bekannt. Auch sind die WEB-Sites noch nicht angepasst. Insgesamt handelt es sich um zwei Dateien, eine CD mit Windows-Vista, eine Installationsdatei mit 93 MB. Diese ist aber schon eine Try&Buy 30d. Wird also nicht mehr lange dauern.


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucky
Beitrag 17.02.2008, 21:30
Beitrag #39



Gehört zum Inventar
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 3.252
Mitglied seit: 21.04.2003
Mitglieds-Nr.: 51



Also es wird eine kommen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solution-Design
Beitrag 17.02.2008, 21:55
Beitrag #40



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11.168
Mitglied seit: 28.11.2004
Mitglieds-Nr.: 1.621

Betriebssystem:
Windows 10 pro x64
Virenscanner:
Emsisoft Anti-Malware
Firewall:
Sandboxie | cFos



Sie ist ja schon da, nur eben noch nicht online.


--------------------
Yours sincerely

Uwe Kraatz
Go to the top of the page
 
+Quote Post

72 Seiten V  < 1 2 3 4 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26.04.2018, 04:34
Impressum