Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

13 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Dr.Web - Kurzübersicht, Erfahrungen mit Dr. Web
Krond
Beitrag 31.03.2006, 12:18
Beitrag #1



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Nachdem ich jetzt seit einigen Tagen Dr.Web verwende, berichte ich hier kurz über die Erfahrungen damit. Falls es jemanden nicht interessiert, braucht er es ja auch nicht zu lesen, also bitte kein geflame....... Bitte auch nicht über den Stil beschweren, ich bin keine professioneller Tester und auch kein Redakteur.

Da ich regelmäßig Jotti besuche und dort eigentlich Dr.Web fast immer gut abschneidet, dachte ich mir, probier ihn mal aus. Nochdazu, wo es eine Cross-Over-Lizenz auch gibt. Bei dieser kann man aussuchen, ob man eine 1-Jahres-Lizenz um den halben Preis will, oder eine 2-Jahres-Lizenz zum 1-Jahres-Preis. Ich habe nun 26 Euronen für 2 Jahre gezahlt, das ist einmal positiv, der Betrag ist gegenüber anderen Scannern ein Schnäppchen.

Installation

Da gibt es nicht viel zu sagen. Problemlos und schnell......

Neustart

Als erstes fallen drei neue Symbole im Tray auf.

Zwei Spinnen und eine kleine Uhr machen sich dort breit. Die rechte Spinne ist der Spider-Guard (On-Access), die andere der Mail-Guard. Die Uhr steht für einen eigenen Scheduler von Dr. Web mit dem das Update und etwaige automatische On-Demand-Scans gemanagt werden.

Fährt man mit der Maus über den Spider-Guard, so sind sofort die aktuellen Daten des Scanners erkennbar



Was noch sofort auffällt ist die Geschwindigkeit des PC´s. Man merkt den Scanner eigentlich so gut wie überhaupt nicht (Ausnahmen werden weiter unten beschrieben). Im direkten Vergleich zu NOD32 würde ich sagen, dass Dr.Web noch schneller zur Sache geht. Auch der Speicherverbrauch ist sehr gering......dazu im nächsten Posting (ich kann hier keine Bilder mehr hochladen).....
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Bild1.jpg ( 4.2KB ) Anzahl der Downloads: 12
Angehängte Datei  Bild2.jpg ( 20.51KB ) Anzahl der Downloads: 185
 


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 12:23
Beitrag #2


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424





Wie man sieht, ist der Speicherverbrauch trotz WinXP recht gering.....
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Bild6.jpg ( 42.37KB ) Anzahl der Downloads: 158
 


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 12:30
Beitrag #3


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424




Hier sind die Tasks, die Dr. Web benötigt.

Täglicher Betrieb

Wie verhält sich der Scanner nun im täglichen Betrieb? Eine gute Beschreibung, die mir hierzu einfällt: Unauffällig.

Das Arbeiten am PC geht super schnell und flüssig, so wie es sein soll. Das einzige, was man manchmal sieht, sind Popups vom Spider-Guard z.B. nach einem automatischen Update. Apropos Update: auch das ist sehr angenehm, es kommen mehrmals täglich neue Virendefinitionen herein.



Werden Mails geprüft, so wird der Mail-Guard auch animiert. Der Brief im Tray "flattert" dann am Mail-Guard vorbei. Optische Kontrolle, Gimmick, aber ok.

Der Beitrag wurde von Krond bearbeitet: 31.03.2006, 12:42
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Bild7.jpg ( 28.01KB ) Anzahl der Downloads: 147
Angehängte Datei  Bild10.jpg ( 6.49KB ) Anzahl der Downloads: 63
 


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Zhaowei
Beitrag 31.03.2006, 12:33
Beitrag #4



War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitglied seit: 14.03.2006
Mitglieds-Nr.: 4.613

Betriebssystem:
Microsoft XP
Virenscanner:
Nix
Firewall:
Windows XP SP2 Firewall



also ziemlich positiv denk ich. Werds jez auch mal versuchen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 12:38
Beitrag #5


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Konfiguration

Die Konfiguration läuft wie bei anderen Scannern auch über ein eigenes Fenster ab.



Die Oberfläche ist recht übersichtlich gehalten und ich denke, dass damit auch Neulinge zurecht kommen sollten. Man kann bei den den Dateitypen auch einschränken, ob alle Dateien, nach Format, eigene Dateitypen oder nach vorgegebenen Typen durchsucht werden sollen.

Auch die Auswahl, ob Archive oder Mail-Datenbanken durchsucht werden sollen sind vorhanden. Hier gibt es aber einen Kritikpunkt: Wird die Auswahl Archive nicht angekreuzt, so werden z.B. auch gepackte Exe-Dateien nicht durchsucht. Diese werden dann erst bemängelt, wenn man sie ausführen möchte. Dies habe ich mit dem freien BS-Player (Beitrag "kann mir das jemand erklären") ausprobiert.


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Bild3.jpg ( 28.76KB ) Anzahl der Downloads: 173
 


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 12:41
Beitrag #6


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Einmal wird die Datei schon vor dem Speichern am PC bemängelt:

Wenn Archive ausgeschaltet sind, kann ich ganz normal speichern.......erst On-Demand oder beim Ausführen wird etwas für schlecht befunden.

Wird Malware gefunden, so fängt der PC-Lautsprecher zu piepsen an, und obiges Fenster erscheint, sodass man eine Auswahl treffen kann, was mit der Datei passieren soll.

Der Beitrag wurde von Krond bearbeitet: 31.03.2006, 12:43
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Bild9.jpg ( 30.44KB ) Anzahl der Downloads: 153
 


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 12:54
Beitrag #7


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Licht und Schatten

Dort wo Licht ist, muss es auch Schatten geben.......

Etwas unglücklich gewählt in der deutschen Sprache ist die Konfiguration, was mit gewissen Malware-Typen passieren soll. So sind z.B. Hacktools, Scherzviren und Riskware nicht automatisch eingeschaltet, und wenn man das machen will, muss man erst einmal begreifen, dass man den Punkt "erste Aktion" auf "Bericht" (oder andere automatische Tätigkeit wie Verschieben oder Löschen) verändern muss, damit der Scanner darauf reagiert. Die Punkte "Desinfizieren", "Quarantäne", usw. alleine haben vorher keinen Einfluß.

Auf eine Sache bin ich mit dem Testen auch noch draufgekommen. Nachdem auf einmal mein PC für eine Minute tot war und nur die Platte gerattert hatte, bin ich drauf gekommen, dass - wenn man Daemon-Tools oder ähnliches verwendet - der Scanner beim mounten von einem Image ewig herumtrödelt. Anscheinend wird da das ganze Image durchsucht (was bei einem DVD-Image schon seine Zeit benötigt). Das sollte vielleicht nachgebesser werden, da es hier IMHO reichen würde, wenn die einzelnen Dateien geprüft werden, auf die ich im Image zugreife. Auch dort, wo große Archive bearbeitet werden, bei Setups o.Ä., braucht dann der Scanner seine Zeit. Deswegen habe ich auch den Punkt Archiv bei mir nicht angehakt. Mir reicht, wenn der Scanner zum Zeitpunkt des ausführens einer Datei "schreit". Bin ich von NOD eigentlich auch so gewohnt.

Im Wilders-Board habe ich auch gelesen, dass jemand darüber geklagt hat, dass Dr.Web bei ihm nicht gescheit laufen würde und zu seiner Maschine nicht kompatibel sei. Ob dies nun eine vermurkste Installation ist, oder nicht, weiß ich nicht. Also hier wäre auf jeden Fall noch um Vorsicht gebeten. Mit der Testversion kann man dies aber sicher vor dem Kauf abchecken. Bei mir läuft eigentlich alles reibungslos.


On Demand

Den On-Demand hätte ich beinahe vergessen.



Recht einfach gehalten. Was ich daran schön finde ist, dass man nebenbei wirklich noch auf der Maschine arbeiten kann. Auch die Pause-Funktion ist ansonsten nicht bei allen Scannern zu finden und IMHO recht praktisch, falls ich wirklich mal nebenbei mehr Rechenpower benötige.

Der Scan ansich verläuft sehr rasch, und ist in etwa mit dem On-Demand von NOD zu vergleichen.

Der Beitrag wurde von Krond bearbeitet: 31.03.2006, 13:09
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Bild11.jpg ( 38.71KB ) Anzahl der Downloads: 157
 


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 12:57
Beitrag #8


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Sollte noch jemand Fragen dazu haben: immer her damit. Ich habe sicher nicht alles über den Scanner geschrieben, die Konfiguration z.B. geht noch sehr viel tiefer (wie groß das Caching sein soll, usw.). Sehr viel tiefer, wie z.B. bei NOD32.

Ich habe auch jetzt hier immer mit NOD verglichen, da ich diesen schon recht lange (1,5 Jahre) verwendete und IMHO Dr.Web ein direkter Konkurrent dazu ist.

Fazit: meine bisherigen Erfahrungen sind fast durchwegs positiv.....


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
maxos
Beitrag 31.03.2006, 13:29
Beitrag #9



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.653
Mitglied seit: 20.05.2005
Mitglieds-Nr.: 2.761

Betriebssystem:
Windows 7 (64 bit)
Virenscanner:
Eset NOD 32 Antivirus
Firewall:
Win 7



Halt uns weiter am laufenden. thumbup.gif

Nebstbei, beim starten bzw. hochfahren des PC wie lange dauert das?
In etwa solange wie bei NOD od. brauchen die 3 Tray Symbole, Prozesse etwas länger bis Dr. Web geladen ist.

mfg
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 13:30
Beitrag #10


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Der Start des PC´s geht zumindest gleich schnell wie bei NOD. Ich habe da keine Unterschiede feststellen können.


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joerg
Beitrag 31.03.2006, 14:01
Beitrag #11



Orakel-Profi
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 5.200
Mitglied seit: 07.12.2003
Wohnort: Weiden (Oberpfalz)
Mitglieds-Nr.: 256

Betriebssystem:
Linux Mint 17.1



Danke erstmal für Deinen Bericht über Dr. Web smile.gif
Das Problem, dass laufzeitkomprimierte Dateien ("Exe-Packer") nur dann entpackt werden, wenn gleichzeitig auch die Archiv-Suche aktiviert wird, sollte behoben werden; zu welchen Problemen das sonst führen kann, zeigt das von Dir beschriebene Verhalten im Bezug auf CD-/DVD-Image-Dateien (die offensichtlich als Archiv-Datei behandelt werden).


--------------------
Grüße, Jörg
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Knuffi
Beitrag 31.03.2006, 14:54
Beitrag #12



Wohnt schon fast hier
*****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.083
Mitglied seit: 08.02.2004
Wohnort: Karlsruhe
Mitglieds-Nr.: 405

Betriebssystem:
Win 10 Pro | 64 Bit
Virenscanner:
KIS 2019
Firewall:
KIS 2019



Hallo

Danke für dein Testbericht.Ich werde Dr.Web auch mal probieren.
Testversion hab ich mir schon gezogen,nun wollte ich noch fragen ob man alles Updates bekommt und ob man ein Testkey braucht?

Mfg
Knuffi


--------------------
LG
Knuffi

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 16:00
Beitrag #13


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Den Testkey forderst du an, geht eigentlich ganz unkompliziert, dann bekommst alle Updates. Ohne Testkey geht glaube ich das Programm auch nicht.


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 16:03
Beitrag #14


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



QUOTE(Joerg @ 31.03.2006, 15:00)
......zu welchen Problemen das sonst führen kann, zeigt das von Dir beschriebene Verhalten im Bezug auf CD-/DVD-Image-Dateien (die offensichtlich als Archiv-Datei behandelt werden).
[right][snapback]140768[/snapback][/right]


Ja, ich werde sowieso drüber eine Meldung bei Dr.Web erfassen. Das Problem hierbei dürfte sein, dass der Scanner dann in die Tiefe läuft. D.h. er scannt innerhalb des Archivs auch noch sämtliche Archive (also z.B. die .cab´s usw. die sich innerhalb des oberen Archivs liegen). Das dauert dann natürlich.


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rios
Beitrag 31.03.2006, 16:28
Beitrag #15



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4.244
Mitglied seit: 12.06.2004
Mitglieds-Nr.: 984

Betriebssystem:
Windows 10



Ja und Dr. Web versüßt einen auch noch den Wechsel. Für manchen User ein kleines Geschenk. smile.gif
http://buy.drweb.com/togreen/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krond
Beitrag 31.03.2006, 16:34
Beitrag #16


Threadersteller

Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.124
Mitglied seit: 24.09.2004
Mitglieds-Nr.: 1.424



Ja, hab ich oben schon kurz beschrieben. Für 2 Jahre 26 Euro sind eigentlich ein Geschenk......


--------------------
Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich dort mit seinen eigenen Waffen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_blueX_*
Beitrag 31.03.2006, 16:43
Beitrag #17






Gäste






Hallo,

ich habe auch Dr.Web auf einen PC im Einsatz.
Den Echtzeit-Wächter spürt man eigentlich gar nicht.

Es kommen täglich über 5 Updates. Die Erkennungen werden sehr schnell eingebaut (max. 4 Stunden).

Ich habe durchaus positive Erfahrungen mit Dr.Web gemacht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kenshiro
Beitrag 31.03.2006, 19:07
Beitrag #18



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5.323
Mitglied seit: 02.04.2005
Wohnort: Localhost
Mitglieds-Nr.: 2.320

Betriebssystem:
W10 [x64]
Virenscanner:
KTS v20.0.x
Firewall:
KTS v20.0.x



@Krond,

danke Dir herzlichst für Dein Bericht thumbup.gif Habe lange drauf gewartet wink.gif
Sehr gut verfasst und informativ thumbup.gif

Danke Krond notworthy.gif


--------------------
Dr. Web' s Updates List
Dr. Web´s History

"Kenshi" sagt sayonara
Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere. [japan. Sprichwort]


Das Internet ist ein gefährlicher Ort, und Windows-Nutzer wissen, dass man eine Rüstung tragen sollte. Apple-Nutzer tragen stattdessen Hawaii-Hemden."
[Jewgenij Kaspersky]

Ubuntu Beryl Matrix 3D Desktop
Go to the top of the page
 
+Quote Post
albatros
Beitrag 31.03.2006, 19:25
Beitrag #19



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 432
Mitglied seit: 20.03.2006
Wohnort: Thuringia
Mitglieds-Nr.: 4.650

Betriebssystem:
Windows 8.1
Virenscanner:
Panda Antivirus Pro 2015



Hallo Leute!

Ich habe - vermutlich - einen Fehler bei Dr. Web entdeckt:

Die Zusammenarbeit mit Thunderbird funktioniert nicht richtig, da 1. der Mail-Scanner etliche Zeit braucht, bis die Mail im "Kasten" landet, und 2. friert Thunderbird teilweise ein, wenn ich Mails löschen will...

Mit NOD32 oder avast! funktioniert die Zusammenarbeit bestens... Hat jemand einen Tipp?

Und noch etwas: Laut AV-Comparatives entwickelte sich Dr.Web seit 2004 sozusagen "zurück" - die Suchleistung/Erkennung ist stets schlechter geworden...

Ansonsten ist Dr.Web ein superschneller Scanner!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kenshiro
Beitrag 31.03.2006, 19:35
Beitrag #20



Ist unverzichtbar
*******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5.323
Mitglied seit: 02.04.2005
Wohnort: Localhost
Mitglieds-Nr.: 2.320

Betriebssystem:
W10 [x64]
Virenscanner:
KTS v20.0.x
Firewall:
KTS v20.0.x



QUOTE(albatros @ 31.03.2006, 20:24)
Hallo Leute!

Ich habe - vermutlich - einen Fehler bei Dr. Web entdeckt:

Die Zusammenarbeit mit Thunderbird funktioniert nicht richtig, da 1. der Mail-Scanner etliche Zeit braucht, bis die Mail im "Kasten" landet, und 2. friert Thunderbird teilweise ein, wenn ich Mails löschen will...

Mit NOD32 oder avast! funktioniert die Zusammenarbeit bestens... Hat jemand einen Tipp?

Und noch etwas: Laut AV-Comparatives entwickelte sich Dr.Web seit 2004 sozusagen "zurück" - die Suchleistung/Erkennung ist stets schlechter geworden...

Ansonsten ist Dr.Web ein superschneller Scanner!
[right][snapback]140887[/snapback][/right]



Hallo Albatros,

kannst Du mir bitte sagen, wo Du das gelesen hast, dass Dr. Web´s Erkennung zurückgegangen ist/wäre. Bin gerade auf AV-Comparatives suche und finde es nicht ??? confused.gif


--------------------
Dr. Web' s Updates List
Dr. Web´s History

"Kenshi" sagt sayonara
Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere. [japan. Sprichwort]


Das Internet ist ein gefährlicher Ort, und Windows-Nutzer wissen, dass man eine Rüstung tragen sollte. Apple-Nutzer tragen stattdessen Hawaii-Hemden."
[Jewgenij Kaspersky]

Ubuntu Beryl Matrix 3D Desktop
Go to the top of the page
 
+Quote Post

13 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18.10.2019, 05:36
Impressum