Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> 2 PCs an einem Netzwerkkabel?
Benedikt.Schroef...
Beitrag 26.02.2006, 16:50
Beitrag #1



Ist neu hier


Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitglied seit: 26.02.2006
Mitglieds-Nr.: 4.513

Betriebssystem:
Windows XP Home
Virenscanner:
Sophos Anitvirus
Firewall:
Firewall im Netgearrouter



Hallo,

ich habe bei mir ein cat5 Verlegekabel im Zimmer und möchte gerne zwei Netzwerkanschlüsse daraus machen. Angeblich soll man ja die 8 Adern auf 2x4 aufteilen können, so dass jede Dose vier Adern zur Verfügung hat. Stimmt das, oder muss ich mir für eine zweite Dose ein zusätzliches Kabel verlegen? Wenn ja, wo kann ich die nötige Belegung für Dose und Kabel finden?
Vielen Dank schon mal.

Beni
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Domino
Beitrag 26.02.2006, 17:41
Beitrag #2



Schauspiel-Gott
aka Kilauea
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 7.386
Mitglied seit: 20.04.2003
Wohnort: Göttingen
Mitglieds-Nr.: 46



Ja, das funktioniert.
Einen Belegungsplan suche ich gerade vielleicht bist du mit google schneller. rolleyes.gif



Domino




--------------------
Keep the spirit alive.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schneggers
Beitrag 26.02.2006, 18:03
Beitrag #3



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitglied seit: 24.04.2004
Wohnort: Bayern
Mitglieds-Nr.: 688

Betriebssystem:
XP prof; Suse Linux 10.3
Virenscanner:
NOD 32
Firewall:
OS-eigene und den Router



brauchs du vorn und hinten Doppeldose, wobei jeweils 1-2 und 3-6 beschaltet wird. Oder Splitter b.z.w. Y-Kabel für Kat5. Oder kleine Switch für 20€.

lg Schneggers

Der Beitrag wurde von Schneggers bearbeitet: 26.02.2006, 18:04
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Domino
Beitrag 26.02.2006, 18:08
Beitrag #4



Schauspiel-Gott
aka Kilauea
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 7.386
Mitglied seit: 20.04.2003
Wohnort: Göttingen
Mitglieds-Nr.: 46



Davon abgesehen das ich auch einen Switch empfehlen würde, wie funktioniert den ein Y-Kabel für Cat5 ?

*auf´m Schlauch steh´*



Domino




--------------------
Keep the spirit alive.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schneggers
Beitrag 26.02.2006, 18:14
Beitrag #5



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitglied seit: 24.04.2004
Wohnort: Bayern
Mitglieds-Nr.: 688

Betriebssystem:
XP prof; Suse Linux 10.3
Virenscanner:
NOD 32
Firewall:
OS-eigene und den Router



Horido,

Y-Kabel: auf der einen Seite RJ45 Stecker, 8-polig beschaltet.
auf der anderen Seite Doppelbuchse 4-polig beschaltet. 10 cm Kabel.
Brauchst du zwei Stück.


lg Schneggers
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Domino
Beitrag 26.02.2006, 18:21
Beitrag #6



Schauspiel-Gott
aka Kilauea
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 7.386
Mitglied seit: 20.04.2003
Wohnort: Göttingen
Mitglieds-Nr.: 46



QUOTE(Schneggers @ 26.02.2006, 18:13)
Brauchst du zwei Stück.
[right][snapback]134761[/snapback][/right]

Ahh, das hat mich vom Schlauch geholt. smile.gif

@ Benedikt

Da dein Kabel sicherlich kein Verlegekabel sondern ein normales Lankabel ist, lass das lieber mit dem splitten. Diese Kabel kriegen meistens keinen vernünftigen Kontakt in den Dosen. Zumal du teures Werkzeug brauchst falls du es noch nicht hast.
Gerne suche ich dir die Belegung raus, empfehlen tue ich dir jedoch einen Switch oder ein zweites Kabel.



Domino



--------------------
Keep the spirit alive.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Jens1962_*
Beitrag 26.02.2006, 18:26
Beitrag #7






Gäste






Werkzeug confused.gif



Jens
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Domino
Beitrag 26.02.2006, 18:27
Beitrag #8



Schauspiel-Gott
aka Kilauea
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 7.386
Mitglied seit: 20.04.2003
Wohnort: Göttingen
Mitglieds-Nr.: 46



Ich war bei Aufputzdosen.... rolleyes.gif



Domino




--------------------
Keep the spirit alive.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Jens1962_*
Beitrag 26.02.2006, 18:42
Beitrag #9






Gäste






QUOTE(Domino @ 26.02.2006, 18:26)
Ich war bei Aufputzdosen.... [right][snapback]134764[/snapback][/right]
Da bist Du richtig, das Ding kommt auf'n Putz biggrin.gif

ciao.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Domino
Beitrag 26.02.2006, 18:50
Beitrag #10



Schauspiel-Gott
aka Kilauea
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 7.386
Mitglied seit: 20.04.2003
Wohnort: Göttingen
Mitglieds-Nr.: 46



Sag, gibt es zu den Teil eine technische Beschreibung ?

Mir wird das nicht ganz klar, wie ist denn da die Belegung ? Man kann mit diesem Adapter doch nicht zwei Rechner an einen port eines Routers anschliessen, oder doch ?


Domino




--------------------
Keep the spirit alive.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Jens1962_*
Beitrag 26.02.2006, 19:18
Beitrag #11






Gäste






Ich finde keine Beschreibung.
Das Zeug gibt es auf jeden Fall von Belkin, so für 10 - 15 €.
Ob es mit 2 Rechnern funktioniert habe ich noch nicht ausprobiert, sollte aber. Kombinationen PC+Drucker bzw. PC+Telefon funktionieren, wobei jeweils Telefon bzw. Drucker eine feste IP zugewiesen wurde, die PC's laufen dynamisch.

Jens
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schneggers
Beitrag 26.02.2006, 21:40
Beitrag #12



War schon mal da
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitglied seit: 24.04.2004
Wohnort: Bayern
Mitglieds-Nr.: 688

Betriebssystem:
XP prof; Suse Linux 10.3
Virenscanner:
NOD 32
Firewall:
OS-eigene und den Router



Du brauchst natürlich auch am Router zwei Ports. Sind ja zwei Rechner. Deswegen auch zwei Y-Kabel. Eines vor dem Router und eines auf der anderen Seite des Netzwerkkabels, für die zwei Rechner. Datenübertragung benötigt 4 Drähte. Wie ich schon geschrieben habe Pin 1-2 und Pin 3-6. Das Kabel hat aber normalerweise 8 Drähte. Also kann ich in einem Kabel 2 Teilnehmer unabhängig voneinander laufen lassen.

lg Schneggers
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_2cool_*
Beitrag 26.02.2006, 23:12
Beitrag #13






Gäste






QUOTE(Schneggers @ 26.02.2006, 21:39)
[...]
Eines vor dem Router und eines auf der anderen Seite des Netzwerkkabels
[...]
Also kann ich in einem Kabel 2 Teilnehmer unabhängig voneinander laufen lassen.[right][snapback]134795[/snapback][/right]



Jetzt geht mir ein Licht auf! lmfao.gif
Ich habe nämlich schon gerätselt, wie ihr zwei Netzwerk-Interfaces ohne Router oder Switch an ein Interface anschliessen wollt.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Jens1962_*
Beitrag 27.02.2006, 00:55
Beitrag #14






Gäste






QUOTE(2cool @ 26.02.2006, 23:11)
ohne Router oder Switch[right][snapback]134805[/snapback][/right]
...sieht es natürlich nicht so gut aus *g*
Je nachdem, wie gut der Switch (für zu Hause auch im Router) ist, kann es durchaus funktionieren, nur mit dem doppelt belegten Kabel anzukommen, splitten kann die Kiste das Zeug dann selber.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Rudi Carrera_*
Beitrag 27.02.2006, 15:37
Beitrag #15






Gäste






Zugeschaut und mitgebaut: http://www.netzwerktotal.de/kabelarten.htm

Gruß, Rudi
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.01.2018, 05:15
Impressum