Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Closed TopicStart new topic
> Sicherheitslücke in Panda Antivirus
Joerg
Beitrag 30.11.2005, 17:47
Beitrag #1



Orakel-Profi
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 5.200
Mitglied seit: 07.12.2003
Wohnort: Weiden (Oberpfalz)
Mitglieds-Nr.: 256

Betriebssystem:
Linux Mint 17.1



Einem Artikel auf Secunia zufolge wurde in den Antivirus-Produkten von Panda Software eine Sicherheitslücke bei der Behandlung von ZOO-Archiven entdeckt; der Fehler soll in der DLL "pskcmp.dll" stecken.
Laut dem Advisory kann ein Angreifer damit allein durch eine Mail mit einem manipulierten Zoo-Archiv als Attachment das Zielsystem übernehmen.
Ein Patch seitens des Herstellers ist noch nicht verfügbar.

Quellen: Secunia, Silicon


--------------------
Grüße, Jörg
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_zipfelklatscher_*
Beitrag 30.11.2005, 17:53
Beitrag #2






Gäste






QUOTE(zipfelklatscher @ 30.11.2005, 17:22)
Apropos Panda: http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/125332/index.html
[right][snapback]120989[/snapback][/right]

smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Joerg
Beitrag 30.11.2005, 19:51
Beitrag #3


Threadersteller

Orakel-Profi
Gruppensymbol

Gruppe: Freunde
Beiträge: 5.200
Mitglied seit: 07.12.2003
Wohnort: Weiden (Oberpfalz)
Mitglieds-Nr.: 256

Betriebssystem:
Linux Mint 17.1



Garnicht gesehen... aber stand eh noch nicht auf der Titelseite wink.gif


--------------------
Grüße, Jörg
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_rock_*
Beitrag 30.11.2005, 19:59
Beitrag #4






Gäste






Wem da draussen im web kann es überhaupt passieren, das im genau so ein ZOO archiv unterkommt?

ph34r.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Closed TopicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.01.2018, 06:25
Impressum