Rokop Security

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
> Tastatur wird nicht erkannt
Nyte
Beitrag 27.05.2017, 21:43
Beitrag #21



Fühlt sich hier wohl
****

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 478
Mitglied seit: 28.04.2010
Mitglieds-Nr.: 8.059



@jense

Gehe mal auf die Cherry Downloadseite und wähle "STREAM XT Corded MultiMedia Keyboard" aus. Danach das entsprechende Betriebssystem (geht bis WIN 8, sollte aber mit Win 10 kompatibel sein).

Aus der japanischen Anleitung geht das Model G85-23100 STREAM XT hervor. Sollte also passen.

Mein Tipp: Treiber nur von der Originalseite laden und erst Recht nicht irgendwelche Tools benutzen. Es kann zuviel "in die Hose gehen".


--------------------
Cheers,
Nyte


Coffee junkie and Blogger with a good sense of humor.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
der allgäuer
Beitrag 27.05.2017, 22:10
Beitrag #22



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.400
Mitglied seit: 30.12.2005
Mitglieds-Nr.: 4.133

Betriebssystem:
Windows 10 64bit
Virenscanner:
G-Data IS



ist mir noch nicht passiert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
jense
Beitrag 27.05.2017, 22:16
Beitrag #23


Threadersteller

War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 132
Mitglied seit: 05.01.2008
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 6.672

Betriebssystem:
Widows 10 Home 64 Bit
Virenscanner:
Kaspersky 2017
Firewall:
Widows



Danke für die Infos ich werde es morgen mal versuchen ich habe schon mit dem Gedanken gespielt mir eine neue Tastatur zu kaufen aber ich glaube nicht dass das Problem von der etwas älteren Tastatur kommt, denn der Tastatur Treiber kommt ja mit Windows mit.

Ich habe ja noch geschrieben dass ich noch eine Cherry Tastatur habe mit hohen Tasten die allerdings hat nur einen PS 2 Anschluss kann ich diese mal testen ? Was ist eigentlich der Vorteil zwischen USB und PS2 ? Ich hatte an meinem alten Board die Tastatur immer an PS2 angesteckt und die hat genau so gut funktioniert wie an USB.

Danke



Der Beitrag wurde von jense bearbeitet: 27.05.2017, 22:21


--------------------
Gruss


jense
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schulte
Beitrag 27.05.2017, 22:27
Beitrag #24



"Anti-Spam"
Gruppensymbol

Gruppe: Mitarbeiter
Beiträge: 858
Mitglied seit: 24.07.2008
Wohnort: Hechingen
Mitglieds-Nr.: 6.979
Virenscanner:
KAV/KES/KIS
Firewall:
WatchGuard Firebox X550e



Du kannst natürlich Deine PS2-Tastatur anstecken.

Vorteil: sie benötigt in der Regel keine speziellen Treiber
Nachteil: keine Multimedia-Funktionen

Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber hast Du die Tastatur mal an einem anderen Rechner getestet? Ich denke da an einen Wackelkontakt, an einen gebrochenen Leiter im Kabel oder eine kalte Lötstelle auf der Platine.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
simracer
Beitrag 27.05.2017, 22:55
Beitrag #25



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.958
Mitglied seit: 17.03.2012
Mitglieds-Nr.: 9.353

Betriebssystem:
Windows 7 64 Prof.
Virenscanner:
Avast Antivirus Free



ZITAT
Danke für die Infos ich werde es morgen mal versuchen ich habe schon mit dem Gedanken gespielt mir eine neue Tastatur zu kaufen aber ich glaube nicht dass das Problem von der etwas älteren Tastatur kommt, denn der Tastatur Treiber kommt ja mit Windows mit.

Dann lese mal meinen Thread im TB da hatte ich das Problem mit einem immer wieder auftretenden Bluescreen nachdem das grosse Windows 10 Update 1607 aufgespielt wurde und erst nachdem ich mit Driver Booster Free 2 Treiber aktualsierte, einen Treiber für Realtek Sound und einen für meine Tastatur, trat danach der Bluescreen bis heute nicht mehr auf.
ZITAT
Mein Tipp: Treiber nur von der Originalseite laden und erst Recht nicht irgendwelche Tools benutzen. Es kann zuviel "in die Hose gehen".

Nyte, deswegen schrieb ich jense ja schon 2 Mal bevor er Driver Booster verwenden würde, solle er vorher ein Systembackup machen auf das er zurück greifen könne.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rene-gad
Beitrag 28.05.2017, 14:13
Beitrag #26



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.975
Mitglied seit: 14.08.2003
Wohnort: Linz
Mitglieds-Nr.: 149

Betriebssystem:
Windows 10 Home x64
Virenscanner:
Windows Defender
Firewall:
Router+Windows Firewall



ZITAT(jense @ 27.05.2017, 19:52) *
wenn ich über die Google-Suche gehe mit meinem Model dann lande ich unter anderem hier
sieht nicht so vertrauenswürdig aus diese Seite.

wieso denn Google oder Booster oder weiß der Herr was?
Am Betriebsschild der Tastatur steht den Namen und die Modell-Bezeichnung. Im Fall von Cherry: https://www.cherry.de/cid/download.php?
Oder man öffnet den Geräte-Manager und schaltet noch die ausgeblendeten ein - sieht man sofort, ob alles paletti ist oder einige Geräte was benötigen (Frage-/Ausrufezeichen).

Der Beitrag wurde von Rene-gad bearbeitet: 28.05.2017, 14:14


--------------------
Gruß
Rene-gad

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.
Roesen's Law
Go to the top of the page
 
+Quote Post
simracer
Beitrag 28.05.2017, 14:57
Beitrag #27



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.958
Mitglied seit: 17.03.2012
Mitglieds-Nr.: 9.353

Betriebssystem:
Windows 7 64 Prof.
Virenscanner:
Avast Antivirus Free



ZITAT
Oder man öffnet den Geräte-Manager und schaltet noch die ausgeblendeten ein - sieht man sofort, ob alles paletti ist oder einige Geräte was benötigen (Frage-/Ausrufezeichen).

Das trift aber nicht immer so zu wie du es gerne hättest Rene-gad und gerade bei Windows 10 nicht wenn die ein grosses Update bringen. Bei meiner Tastatur stand auch nach dem Update auf 1607 kein Fragezeichen oder Ausrufezeichen bei der Tastatur, die funktionierte auch scheinbar, aber trotzdem traten in gewissen Zeitabständen immer wireder die gleichen Bluescreens auf gerade dann wenn ich mal für ein paar Stunden nicht am PC war. Als dann die 2 Treiber mit Driver Booster installiert wurden von denen einer ja für die Tastatur war, kamen bis heute nicht mehr die Bluescreens unter Windows 10.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
jense
Beitrag 28.05.2017, 17:30
Beitrag #28


Threadersteller

War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 132
Mitglied seit: 05.01.2008
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 6.672

Betriebssystem:
Widows 10 Home 64 Bit
Virenscanner:
Kaspersky 2017
Firewall:
Widows



Danke Euch für die Hilfe nein ich habe die Tastatur an keinem anderen rechner getestet, weil ich nur den einen besitze, aber die tastatur hat ja einwandfrei unter Windows 7 Home Premium funktioniert mit dem alten ASrock Board usw.. woher soll denn jetzt auf einmal der Wackelkontakt kommen ? Sie ist angesteckt am neuen ASUS Board am USB und anfangs lief ja auch alles mit Windows 10 Home 64 Bit Version bis urplötzlich die Tastatur nicht mehr mit hochgefahren wurde.

Dann habe ich den Schnellstart deaktiviert wie es mir hier empfohlen wurde getestet >> Fehler trat wieder auf dann Kaspersky vollständig deinstalliert und Bitefender installiert alles lief gut bis gestern ich muß dazu sagen der rechner war dann 1 Woche nicht in Betrieb gewesen >> Fehler wieder da.

Was meint Ihr mit kalter Lötstelle auf der Platine meint Ihr die Platine von der Tastatur ?

Denn wie ich schon geschrieben habe wird ja der Treiber für die tastatur von Windows 10 mitgebracht und dem dürfte es doch egal sein welche tastatur dort über USB angesteckt ist denn es ist doch bestimmt ein Standard Tastaturtreiber oder sehe iich das falsch ?

Auf der Arbeit haben wir auch Windows 10 auch dem Rechner mit einer tastatur die uralt ist und diese funktioniert ohne murren.

Danke

Der Beitrag wurde von jense bearbeitet: 28.05.2017, 17:35


--------------------
Gruss


jense
Go to the top of the page
 
+Quote Post
simracer
Beitrag 28.05.2017, 19:20
Beitrag #29



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.958
Mitglied seit: 17.03.2012
Mitglieds-Nr.: 9.353

Betriebssystem:
Windows 7 64 Prof.
Virenscanner:
Avast Antivirus Free



ZITAT
Denn wie ich schon geschrieben habe wird ja der Treiber für die tastatur von Windows 10 mitgebracht und dem dürfte es doch egal sein welche tastatur dort über USB angesteckt ist denn es ist doch bestimmt ein Standard Tastaturtreiber oder sehe iich das falsch ?

Die Windows 10 Treiber sind sog. Universaltreiber die ein grosses Spektrum an in diesem Fall Tastaturen abdeckt. Dabei kann es aber vorkommen das nicht alle Funktionen der Tastatur zu 100% unterstützt werden und das es zu Bluescreens kommt.
Wenn du die Sache mit dem Systembackup und danach Verwendung von Driver Booster nicht machen willst, ist das deine Sache. Mir hat es damals geholfen, ich bekomme den Bluescreen wegen dem ich im TB einen Thread eröffnete nicht mehr.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
jense
Beitrag 29.05.2017, 11:48
Beitrag #30


Threadersteller

War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 132
Mitglied seit: 05.01.2008
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 6.672

Betriebssystem:
Widows 10 Home 64 Bit
Virenscanner:
Kaspersky 2017
Firewall:
Widows



Ich danke Euch für die Hilfe ich werde das dann mal mit dem http://www.iobit.com/de/driver-booster.php probieren und mal schauen was bei raus kommt.

Habe heute mal mit dem ASUS Support telefoniert und der Mitarbeiter meinte es kann auch am Netzteil liegen das würde mit den Jahren altern und an Spannung verlieren stimmt das ?

Danke


--------------------
Gruss


jense
Go to the top of the page
 
+Quote Post
simracer
Beitrag 29.05.2017, 12:30
Beitrag #31



Gehört zum Inventar
******

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2.958
Mitglied seit: 17.03.2012
Mitglieds-Nr.: 9.353

Betriebssystem:
Windows 7 64 Prof.
Virenscanner:
Avast Antivirus Free



Mach aber vorher besagtes Systembackup wenn du eine USB Festplatte und ein Backup Programm dafür hast.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
jense
Beitrag 03.09.2017, 17:50
Beitrag #32


Threadersteller

War schon oft hier
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 132
Mitglied seit: 05.01.2008
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 6.672

Betriebssystem:
Widows 10 Home 64 Bit
Virenscanner:
Kaspersky 2017
Firewall:
Widows



Hallo zusammen,

sorry das ich mich erst jetzt melde, aber ich möchte Euch diese Info nicht vorenthalten, wenn jemand das gleiche Problem hat.

Ich habe mit dem Cherry Support telefoniert der Mann hat richtig Ahnung gehabt und meinte zu mir da ist die Tastatur defekt, gesagt getan ich habe mir dann eine neue Tastatur gekauft wieder von Cherry weil das Tippen auf diesen Tastaturen finde ich einfach super und der besagter Fehler ist weg und nie wieder aufgetreten.


--------------------
Gruss


jense
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.11.2017, 19:22
Impressum